Sign in to follow this  
Thispips

Google..Himmel oder Hölle?

Recommended Posts

Was Glaubt ihr wie ist es bei Google zu Arbeiten? So mit Pool und Kletterwand. Alles nur Show? Vor kurzen ist mir ein Bericht aufgefallen, dort wurde dem Zuschauer vermittelt wie glücklich doch alle sind, in der eigenen Google Welt. Doch mich wundert es warum man immer mehr Negatives über Google hört. Ich hatte so den Eindruck das einige dort überqualifiziert sind. was sagt ihr dazu?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist Schwer zu sagen, den die Medien zeigen immer nur das was wir sehen sollen. Das es nicht immer Gold ist was glänzt ist in so einem Unternehmen wohl üblich. Und ich kann mir Vorstellen das es überqualifizierte Leute dort Arbeiten, daher denke ich das Himmel und Hölle beides Gleichermaßen Passt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Arbeitsbedingungen dort werden schon stimmen. Nicht umsonst ist es zumindest in der Agenturszene und bei den Startups immer noch ein begehertes Karrierziel. Die Bezahlung liegt in jedem Fall weiter über Branchendurchschnitt, und den ganzen Kram wie Kletterwand braucht man zwar nicht wirklich, aber Google erzeugt so eine Arbeitsumgebung in der kreatives Arbeiten möglich ist. Und das ist auch nicht zu verachten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Danke für den Link, so wie du es beschreibst ist es Teils Positiv Teils Negativ dein Fazit. Ich denke das viele gerne dort Ihr Kariere Starten würden. Der Pool und die Kletterwand nur als Beispiel zu nennen, denke ich sind zum Ausgleich gedacht, Wenn sich Mitarbeiter wohl fühlen, bringen sie bessere Ergebnisse, nicht nur bessere sondern gute. Aber trotz allem denke ich, ist es bestimmt Interessant so ein Unternehmen von nahen zu Betrachten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Es ist Eindrucksvoll, aber es ist Arbeit. Was erreichst du als Arbeitgeber durch solche Maßnahmen? Das die Leute noch länger auf Arbeit sind und dann entsprechend auch arbeiten. Es geht nicht darum denen ein tolles Leben zu ermöglichen, sondern dass die Ziele erreicht werden. Wenn die Leute nur zur Arbeit kommen von 8-16.30 wird das schwer. Durch diese soziale Komponente wächst das Team zusammen und Ausreißer haben es schwer. Man bleibt eben dann auch mal länger weil noch nen Kickerturnier ist, was nen Kunde ruft noch an, kein Thema ich geh ran.. usw usw usw.. Hinter all diesen Maßnahmen steckt unternehmerisches kalkühl..

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das die das nicht aus menschenfreundlichkeit machen, sondern um letzlich mehr Profit zu machen ist sowieso klar. Nur Arbeiten muss man sowieso - warum das nicht unter angenehmen Bedingungen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Heutzutage verlangen unternehmen, das du Überstunden machst, daher verlangen doch die meisten "Flexibilität". Heutzutage kannst du nicht mehr nur noch dein geregelten Arbeitszeiten machen, dafür haben viel zu viele Angst, seinen Job zu verlieren, und es wird natürlich ausgenutzt Manche wie Google stellen es halt geschickt an. Und es ist so hast du das Gefühl in einem Unternehmen glücklich zu sein, klar nimmst du noch einen Kundentermin an, klar gehst du auch nach Arbeitsende noch schnell ans Telefon. Ich Persönlich finde es auch nicht schlimm. Guter Service Zahlt sich aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zumindest haben hier wohl einige Überstunden gemacht den laut einem Bericht( Quelle ist Gulli.com)

GOOGLE SAGT ADBLOCKERN DEN KAMPF AN
Doch Google spielte ein neues Update für Chrome auf, welches diese Funktion von Adblockern unterbindet. Wer mit Chrome Videos auf Youtube schaut, der bekommt trotz Adblockern Werbeclips zu sehen. Google geht sogar noch einen Schritt weiter. Wer einen Adblocker in Chrome nutzt, der wird sogar "bestraft". Das System erkennt den Adblocker und spielt dann einen extralangen Werbeclip ab, der sich nicht abbrechen lässt.


Mir ist das auch schon aufgefallen, und jetzt nervt es mich um so mehr, ich finde es persönlich nicht OK. Was kommt als Nächstes?

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (Thispips @ Sa 26.09.2015, 01:39)
Zumindest haben hier wohl einige Überstunden gemacht den laut einem Bericht( Quelle ist Gulli.com)

GOOGLE SAGT ADBLOCKERN DEN KAMPF AN
Doch Google spielte ein neues Update für Chrome auf, welches diese Funktion von Adblockern unterbindet. Wer mit Chrome Videos auf Youtube schaut, der bekommt trotz Adblockern Werbeclips zu sehen. Google geht sogar noch einen Schritt weiter. Wer einen Adblocker in Chrome nutzt, der wird sogar "bestraft". Das System erkennt den Adblocker und spielt dann einen extralangen Werbeclip ab, der sich nicht abbrechen lässt.


Mir ist das auch schon aufgefallen, und jetzt nervt es mich um so mehr, ich finde es persönlich nicht OK. Was kommt als Nächstes?

Klar, für Blockierte Werbung gibt es kein Geld, und Adblocker sind sowieso nicht gern gesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (Heored @ Sa 26.09.2015, 17:52)
Da bleibt nur eines Übrig, Browser Wechseln, zudem Firefox sicherer ist.

Sorry aber das stimmt defintiv nicht. Firefox ist momenan der unsicherste Browser, selbst der IE ist da momentan besser aufgestellt. Das liegt einfach an der riesen Verbreitung, das macht es halt auch für Hacker interessanter...
Nichtsdestotrotz werde ich wohl auch wechseln. Der Adblocker ist bei mir zwar eh die meiste Zeit aus, aber hier geht ums Prinzip.

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (Michael Schöttler @ Sa 19.09.2015, 23:09)
Es ist Eindrucksvoll, aber es ist Arbeit. Was erreichst du als Arbeitgeber durch solche Maßnahmen? Das die Leute noch länger auf Arbeit sind und dann entsprechend auch arbeiten. Es geht nicht darum denen ein tolles Leben zu ermöglichen, sondern dass die Ziele erreicht werden. Wenn die Leute nur zur Arbeit kommen von 8-16.30 wird das schwer. Durch diese soziale Komponente wächst das Team zusammen und Ausreißer haben es schwer. Man bleibt eben dann auch mal länger weil noch nen Kickerturnier ist, was nen Kunde ruft noch an, kein Thema ich geh ran.. usw usw usw.. Hinter all diesen Maßnahmen steckt unternehmerisches kalkühl..

Ich denke auch, normale Arbeitszeit spielt eine untergeordnete Rolle. Es zählt nur noch das Ergebnis. Damit das erreicht wird, müssen die Mitarbeiter bei Laune und bei der Stange gehalten werden. Aber ohne dem funktioniert die Wirtschaft nicht mehr.

Guter Artikel auch bei dem Besuch bei googel. Somit gibt es einen kleinen Einblick in diese Firma.

Share this post


Link to post
Share on other sites
QUOTE (webfreund @ Di 29.09.2015, 13:33)
QUOTE (Michael Schöttler @ Sa 19.09.2015, 23:09)
Es ist Eindrucksvoll, aber es ist Arbeit. Was erreichst du als Arbeitgeber durch solche Maßnahmen? Das die Leute noch länger auf Arbeit sind und dann entsprechend auch arbeiten. Es geht nicht darum denen ein tolles Leben zu ermöglichen, sondern dass die Ziele erreicht werden. Wenn die Leute nur zur Arbeit kommen von 8-16.30 wird das schwer. Durch diese soziale Komponente wächst das Team zusammen und Ausreißer haben es schwer. Man bleibt eben dann auch mal länger weil noch nen Kickerturnier ist, was nen Kunde ruft noch an, kein Thema ich geh ran.. usw usw usw.. Hinter all diesen Maßnahmen steckt unternehmerisches kalkühl..

Ich denke auch, normale Arbeitszeit spielt eine untergeordnete Rolle. Es zählt nur noch das Ergebnis. Damit das erreicht wird, müssen die Mitarbeiter bei Laune und bei der Stange gehalten werden. Aber ohne dem funktioniert die Wirtschaft nicht mehr.

Guter Artikel auch bei dem Besuch bei googel. Somit gibt es einen kleinen Einblick in diese Firma.

Das gilt doch am Ende aber für jedes Unternehmen. Mal ein extremes Beispiel: ob ich in der Fabrik am Fließband stehe, und hintermir der Vorarbeiter steht, der mir antreibt, oder ob ich bei Google im Büro sitze und mich wegen der netten Arbeitsbedingungen selbst antreibe - am Ende geht es dem Unternehmen eben darum ob ich genug geleistet habe...
Und wenn ich dann die Wahl habe, dann nehme ich doch lieber die netten Arbeitsbedingungen anstatt des pöbelnden Vorarbeiters wink.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this