Daniel Kode

Wie generiert ihr Traffic

17 Beiträge in diesem Thema

Mich würde mal interessieren, wenn ihr ein neues Projekt online habt, welche Marketing Massnahmen ihr ergreift, um viel Traffic auf die Seite zu leiten?



Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Diese Frage kann man doch unmöglich so pauschal beantworten.

Hängt vollkommen davon ab, um welche Art von Projekt es sich handelt, wer die Zielgruppe ist, welches Budget zur Verfügung steht, etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bei mir kommt der Traffic sowohl organisch als auch über den Blog. Bloggen ist komisch, manchmal kommen 600 Leute pro Blogeintrag, manchmal 50. Hat man eben nicht in der Hand. Gerade die interessanten Artikel gehen unter, vielleicht wiel sie zu kompliziert sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Das ist bei mir auch unterschiedlich und das hängt von den Produkten und Zielgruppe ab. So schreibe ich auch einige Blogartikel und dabei ist Traffic auch unterschiedlich. Aber auch Beiträge in Foren stelle ich ein und hier kommen auch die Besucher auf meine Projekte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
QUOTE (Saphira @ Sa 10.10.2015, 12:05)
Das ist bei mir auch unterschiedlich und das hängt von den Produkten und Zielgruppe ab. So schreibe ich auch einige Blogartikel und dabei ist Traffic auch unterschiedlich. Aber auch Beiträge in Foren stelle ich ein und hier kommen auch die Besucher auf meine Projekte.

Hallo Saphira, ehrlich gesagt erfahre ich aus den Foren so gut wie keinen Traffic. Vielleicht liegt es auch an den Foren, in denen ich poste. Hoffentlich ändert sich das hier wink.gif

Liebe Grüße,

sdo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Von einigen Foren erhalte ich auch Traffic, aber nicht von jedem Forum. Hier ist das Thema entscheidend und wie aktiv die Member sind. Das ist eben unterschiedlich. Aber das meiste erziele ich durch die Socialen Media kannälen, obwohl dabei Twitter ungeeignet ist. Jedenfalls für mich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Klassische Foren funktionieen ja auch eigentlich nur noch in Special-Interest-Bereichen von die Reichweite von vonherein sehr begrenzt ist. Die Dominanten traffic-kannäle bei meinem Projekt sind in erster Linie immer noch Google, und dann Facebook, als drittes kommt dann Youtube. Hier wird der Traffic immer besser, ich denke in dem Bereich liegt noch viel ungenutzes Potential.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ja, Google ist am besten, also organischer Traffic, nur ist es verdammt schwer auf der ersten Google-Seite zu landen wink.gif
Traffic muss man sich eigentlich, wenn man die Seite als Hobby betreibt, 2-3 Jahre aufbauen, am besten über eine Community. Mit Youtube habe ich keine Erfahrungen, habe aber nur Gutes gehört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
QUOTE (sdo @ So 11.10.2015, 11:12)
Ja, Google ist am besten, also organischer Traffic, nur ist es verdammt schwer auf der ersten Google-Seite zu landen wink.gif
Traffic muss man sich eigentlich, wenn man die Seite als Hobby betreibt, 2-3 Jahre aufbauen, am besten über eine Community. Mit Youtube habe ich keine Erfahrungen, habe aber nur Gutes gehört.

Das stimmt meiner Meinung nach alles nicht.

Erstens ist die Frage nicht wie "schwer" es ist an Traffic aus einer bestimmten Quelle zu bekommen, sondern wie rentabel das ganze ist. Angenommen Platz 1 bei Google kosten mich 2000€/im Monat und davon bekomme ich 1000 Besucher, von denen 50 am Ende konvertieren. Jetzt hängt es allein davon ab, wie viel mi die Konversions einbringen, wenn ich bewerten will, ob sich die Investition in SEO-Maßnahmen lohnt.

Wenn man eine Seite als Hobby betreib, schert man sich nicht um Traffickanäle, insofern haut das Beispiel nicht hin. Außerdem stimmt es einfach nicht, das man generell 2-3 Jahre braucht, um Traffickanäle aufzubauen. Wir leben im Socialmediazeitalter! Schau dir an wie schnell bestimmte Ereignisse viral gehen, und stell dir vor wieviel Traffic da generiert wird. Auch bei nicht-viralen Themen lässt sich schnell Traffic erzeugen - vielleicht nicht mehr über SEO, aber definitiv über SEA.

Und Communities sind auch nicht der heilige Trafficgral. Das kommt darauf an, in welchem Bereich man sich mit seinem Projekt bewegt. Nicht alles ist Communitytauglich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Jepp, stimmt halt so auch wieder nicht wink.gif In meinem Bereich bezahlt man beispielsweise um die 17 Tausend für die richtig harten Keywords. Ich mache das als Hobby, so dass mir Investitionen nicht in den Sinn kommen.

Bei mir kommt über die Social Media nichts 'rum. Social Media halte ich in vielen Bereichen für überbewertet.

Im Bereich Börse gibt es gute Communities. Nur ist es schwer da Leute abzuwerben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Wie schon geschrieben, das ist vom Projekt abhängig und ob die Zielgruppe erreicht wird. Bei uns laufen die Social kannäle gut und seit einiger Zeit haben wir uns mit Youtube befasst und das wird auch immer besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Also Videos laufen, glaube ich zumindest, in meinem Bereich auch gut. Der Zeitaufwand ist gering, es ist intereesant, eigentlich ein prima Kanal. Wie dreht man überhaupt ein Video, dass der Bildschirm gezeigt wird und die Stimme aufgenommen wird? Kein Plan, habe so etwas noch nie gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Erst einige Artikel und danach Linkbuilding

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Der Artikel gefällt. Sympathisch undogmatisch - zumindest für deutsche Vehältnisse. Zum Thema: meine Projekte sind quasi vollständig von Google abhängig, weil ich fast nur auf PPC und SEO setze. In letzter Zeit habe ich auch verstärkt mit Youtube Advertising rumgespielt, aber konnte noch keine befriedigenden Ergebnisse erzielen. Mir scheint das hier min. im Affiliatemarkketing ein Problem vorliegt, das im Offlinemedienbereich als Medienwechsel bezeichnet wird. Oder ich mache irgendwo gravierende Fehler, da bin ich mir noch unschlüssig. Entsprechend teste ich grade erstmal weiter...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ja ich muss zugeben , es sind ein paar gute Ideen dabei ph34r.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mühe hat er sich auf jeden Fall gegeben, auf FB bin ich auch schon darauf gestoßen (worden), er hat es gut herübergebracht, und es hat Spaß gemacht alles durchzulesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

Nur Foren-Mitglieder können Kommentare verfassen

Einen neuen Account anlegen

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Account anlegen

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden