Sign in to follow this  
Japs

Seo-United.de auf Eaby zu haben!

Recommended Posts

Hätte ich persönlich auch nicht erwartet...Aber die Gebote gehen ja schon gut ab, bin aufjedenfall  gespannt auf den Preis,  der letzlich erzielt wird-

Share this post


Link to post
Share on other sites
50 minutes ago, primusinterpares said:

Ich auch! 50.000 wäre ja wirklich  ein Schnäppchen bei 5000€ Monatseinnahmen.

Und wie träumst Du von 5000 EUR? Btw: was macht die Webseite jetzt (bestimmt lau, sonst wäre ein Betrag im Angebotstext)...

Ich formuliere mal so: mit einem "Plan" oder einer eigenen Agentur lässt sich da vielleicht wirklich 5000 EUR verdienen. Aber sonst ist das - wie jetzt auch - einfach so ein blödes "me-too"-Projekt.

https://www.similarweb.com/website/seo-united.de

Edited by rem

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke, schon 50k ist überbezahlt, weil es sich bis dato um ein "billig" und "kostenlos"-Angebot handelt. Das in etwas professionelles umzuwandeln wird Nerven beanspruchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da wären wir wieder mal bei der idiotischen Formel "Preis=Jahreseinnahmen". Auf http://www.seo-united.de/blog/shortcuts/seo-united-de-geht-unter-den-hammer.htm#comment-56497 schreibt der Verkäufer ziemlich direkt, es sei ihm zuviel Arbeit. Auf EBay findet sich keinerlei Angaben zur Rentabilität (Gewinn ist ja bekanntlich Einnahmen minus Ausgaben (insbesondere Lohn für die eigene Arbeit)). Aus den vorhandenen und aus den nicht vorhandenen Angaben auf EBay zu schliessen, richtet sich das Angebot an einen Möchtegern-Unternehmer. Als Kenner der Szene hätte der Verkäufer eines werthaltigen Unternehmens besser bei einem Konkurrenten angeklopft. Dann lässt sich der Preis auch in Funktion der künftigen Einnahmen, des Traffic etc definieren. Ein Neuling wird auf die Nase fliegen, und ein Kenner kauft so etwas nicht auf EBay, ohne handfeste Garantien und Teilzahlungen nach Erreichen gewisser Milestones. - Vielleicht ist die Versteigerung auch bloss ein Werbegag (2 Freunde, die hochsteigern), um es anschliessend zum "Freundschaftspreis" ausserhalb von EBay zu verkaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 13 Stunden, rem said:

Ich denke, schon 50k ist überbezahlt, weil es sich bis dato um ein "billig" und "kostenlos"-Angebot handelt. Das in etwas professionelles umzuwandeln wird Nerven beanspruchen.

Finde ich nicht, das Portal bringt etwa 5k Euro im Monat, dazu ist der Blog schon recht alt, hat viele Backlinks, gute Besucherzahlen, viele Beiträge, so ein Portal hat Potential für deutlich mehr als die angegebenen 5k Umsatz, ich wüsste da schon was ich machen würde. Leider auch für mich zu teuer....

Edited by Sexygo

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Zitat

Finde ich nicht, das Portal bringt etwa 5k Euro im Monat, dazu ist der Blog schon recht alt, hat viele Backlinks, gute Besucherzahlen, viele Beiträge, so ein Portal hat Potential für deutlich mehr als die angegebenen 5k Umsatz, ich wüsste da schon was ich machen würde. Leider auch für mich zu teuer....

@Sexygo Angenommen, Du hättest gerade 100 000  im Lotto gewonnen, würdest Du es dann kaufen, und zwar auf EBay, dh: Du erhältst den Zuschlag und musst folglich zahlen, und siehst erst in den folgenden Monaten, dass die Umsätze vielleicht im steilen Sinkflug sind und vielleicht noch Klagen hängig sind ?

@Sexygo Angenommen, die Webseite gehörte Dir: würdest Du sie dann mit Startpreis 10000 auf EBay herauslassen ? Warum nicht besser einfach nichts mehr bloggen, dann sollte ja immer noch einiges hereintröpfeln an Einnahmen. Oder eben diskret bei einem Konkurrenten anklopfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man sich die Bieter- Angebote zu Seo-united .de auf Ebay anschaut, fällt auf dass verschiedene Bieter die selber jeweils 0 (in Worten= Null) Bewertungen haben, den Preis in die Höhe treiben. Ich möchte fast wetten dass es sich dabei um FAKE- Accounts des Anbieters handelt.....

http://offer.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewBids&item=272262578370&rt=nc&_trksid=p2047675.l2565

Von 20.000 Euro gepusht auf momentan 50.555 Euro.......

Da müsste selbst Ebay doch stutzig werden.

Edited by Johannes T
Ergänzung

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Johannes T said:

Da müsste selbst Ebay doch stutzig werden.

EBay hat Freude an einigen Praktiken, die EBay den dummen Bietern zuliebe offiziell verurteilt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 6.6.2016 at 15:13, -CH- said:

 

@Sexygo Angenommen, Du hättest gerade 100 000  im Lotto gewonnen, würdest Du es dann kaufen, und zwar auf EBay, dh: Du erhältst den Zuschlag und musst folglich zahlen, und siehst erst in den folgenden Monaten, dass die Umsätze vielleicht im steilen Sinkflug sind und vielleicht noch Klagen hängig sind ?

@Sexygo Angenommen, die Webseite gehörte Dir: würdest Du sie dann mit Startpreis 10000 auf EBay herauslassen ? Warum nicht besser einfach nichts mehr bloggen, dann sollte ja immer noch einiges hereintröpfeln an Einnahmen. Oder eben diskret bei einem Konkurrenten anklopfen.

Zu1: Sicher nicht, für das Geld würde ich mir lieber ein Studentenappartement kaufen und selbiges vermieten, bringt hier zwar nur um die 300-350 Euro, aber das geht auch noch in 40 Jahren, ein Webprojekt ganz sicher nicht. Sowas kann man kaufen, wenn man 100k Euro nicht spürt .........

Zu2: Mein Tipp das der Blog für 100k weg geht, war richtig.

Das Finanzamt und die Stadt freut sich schon ... Pervers ist deas ....

Gruss

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Bernd Kuttner said:

50 k für den Fiskus.

Nicht unbedingt.
Wenn es als Investition / Betriebsausgaben verbucht wird, kommt ein Teil wieder zurück.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wer mit einem Projekt jeden Monat 5000 Euro verdient der trennt sich davon nicht. Ich würde gerne mal die Statistik von G.Analytics der letzten 24 Monate sehen, ich vermute da geht die Kurve kontinuierlich nach unten... 

Wie dem auch sei, ich vermute dass eine SEO-Agentur dieses Projekt ersteigert hat, so profitiert man von Anfang an von einem guten und bekannten Namen. 

Edited by Link Team

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 15 Stunden, Japs said:

Nicht unbedingt.
Wenn es als Investition / Betriebsausgaben verbucht wird, kommt ein Teil wieder zurück.

Wie will der Verkäufer das als Investition verbuchen?

Der Käufer kann das schon eher...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 3 Stunden, Bernd Kuttner said:

Wie will der Verkäufer das als Investition verbuchen?

Der Käufer kann das schon eher...

Ich hab auch den Käufer gemeint :)
Aber wenn der Verkäufer das eingenommene Geld an anderer Stelle reinvestiert kommt auch wieder was vom VK zurück :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 11 Stunden, Link Team said:

Also wer mit einem Projekt jeden Monat 5000 Euro verdient der trennt sich davon nicht.

Das ist Quatsch.
Es kann genügend Gründe geben, dass man sich von so einem Projekt trennen will. Gerade wenn ein Projekt läuft, kann man am meisten bei einem Exit rausholen - nicht um sonst kauft gerade Microsoft das Netzwerk LinkID :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klärt mich mal bitte auf - wie kann man das jetzt nutzen, um die 105.000 € zu amortisieren. Mir fehlt da irgendwie die Vorstellungskraft...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du ein bekanntest SEO-Unternehmen bist was sich die Domain leisten kann - warum nicht.

War schon klar dass es niemand wie du oder ich ersteigern kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 23 Stunden, Harald22 said:

Klärt mich mal bitte auf - wie kann man das jetzt nutzen, um die 105.000 € zu amortisieren. Mir fehlt da irgendwie die Vorstellungskraft...

Meines Erachtens wird man für den hohen Preis nie wieder Gewinn damit machen. Vielmehr wird es für den neuen Besitzer ein reines Prestigeprojekt sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this