Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Hanne

Likes kaufen sinnvoll?

32 Beiträge in diesem Thema

Was tun, wenn die eigene Facebook Page einfach keine Fahrt aufnimmt? Macht es sinnvoll Likes zu kaufen? Wirkt sich dies positiv / negativ aus? Und welchen nutzen könnte man daraus ziehen, wenn man eine bestimmte Anzahl von Likes erzielt hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was versprecht Ihr Euch davon? Ist es, weil Ihr Eure Homepage und oder Shop stärken wollt oder soll es lediglich dazu dienen, dass Eure Facebook Seite gepusht wird? Erst wenn man das weiß, kann man richtig entscheiden, ob es sinnvoll ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist halt die Frage, ob durch die Likes sinnvolle Aufmerksamkeit erzeugt wird. Kommen die Likes aus fernen Region dieser Welt nutzt das eurer Marke für den deutschen Markt doch herzlich wenig. Sinnvoll ist es dann nur, wenn die Likes von Meinungsmachern und Entscheidern kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte mal eine Agentur aus Indien engagiert :D war wirklich sehr preiswert, es gab auch viele Likes, aber der Effekt war gleich null. Ich glaube einfach nicht, dass es sich dabei um echte Personen handelt. Beziehungsweise war es schwer, die Likes aus Indien in Sales umzuwandeln xD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
On 23.6.2016 at 11:23, Rob said:

Was versprecht Ihr Euch davon? Ist es, weil Ihr Eure Homepage und oder Shop stärken wollt oder soll es lediglich dazu dienen, dass Eure Facebook Seite gepusht wird? Erst wenn man das weiß, kann man richtig entscheiden, ob es sinnvoll ist.

Plan ist in erster Linie natürlich, dass durch die Likes eine größere Reichweite auf Facebook generiert wird und sich langfristig der Traffic auf unserer Page so steigert. Uns ist halt noch nicht ganz klar, ob das auf diese Art und Weiße praktikabel ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Likes kaufen würde ich nicht. Da wäre mir das Risiko zu groß dass auch das durch Google abgtewertet wird wenn es gelesen werden kann.

Würde es sich nicht eher anbieten einen Linkbait zu machen? Was ist wenn du eine Art Gewinnspiel machst (kommt jetzt natürlich drauf an was du für eine Seite hast). Ich würde versuchen irgend etwas richtig interessantes zu machen was dann auf natürliche Weise geteilt wird und sich dann nach einer Art Schneeballsystem weiterverbreitet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
On 1.7.2016 at 08:39, codura said:

Likes kaufen würde ich nicht. Da wäre mir das Risiko zu groß dass auch das durch Google abgtewertet wird wenn es gelesen werden kann.

Würde es sich nicht eher anbieten einen Linkbait zu machen? Was ist wenn du eine Art Gewinnspiel machst (kommt jetzt natürlich drauf an was du für eine Seite hast). Ich würde versuchen irgend etwas richtig interessantes zu machen was dann auf natürliche Weise geteilt wird und sich dann nach einer Art Schneeballsystem weiterverbreitet.

Inwiefern Abwertung? Die Facebook Page oder die eigentliche Homepage?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit der Abwertung verstehe ich auch noch nicht so recht? Das habe ich bislang auch noch nicht gehört. Das mit den Gewinnspielen kann ich empfehlen, dass zieht wirklich sehr gut und Leads bleiben damit auch sehr viele hängen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit den Likes habe ich bei Facebook sowieso nicht so recht verstanden. Wenn 1 Like = 1 € wäre, dann würde ich sowas verstehen. Aber das scheint ja in den wenigsten Fällen der Fall zu sein. Ist es nur dafür gut, dass eigene Branding voran zu treiben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Likes zu kaufen halte ich nicht für sinnvoll. Beim Online-Marketing geht es darum, mehr Klicks zu erzielen und die Firma Online gut zu represäntieren, damit das Unternehmen bekannter wird. Gekaufte Likes helfen da nicht viel. Liebe Grüße aus der Seo Agentur Seomatik :)

Bearbeitete von Michael Schöttler
Link entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
1 hour ago, ninam3 said:

Likes zu kaufen halte ich nicht für sinnvoll. Beim Online-Marketing geht es darum, mehr Klicks zu erzielen und die Firma Online gut zu represäntieren, damit das Unternehmen bekannter wird. Gekaufte Likes helfen da nicht viel. Liebe Grüße aus der XXXXX.......

Nur angemeldet um einen Link loszuwerden?
Die Spamerei geht mir echt auf den Zeiger!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn man genaue Vorstellungen seiner Zielgruppe hat (regional, Alter etc.), dann kann man über offizielle Werbung in FB für die Fanpage hervorragend geeignete Fans kaufen. Ich würde natürlich nicht zum Inder oder Bangladeshi gehen, nur um 100 000 Ausländer zuzukaufen.

Wobei: leider ist es psychologisch erwiesen, dass Leute gerne dort liken, wo andere auch schon liken. Insofern: der Kauf von Likes könnte ein paar "Anfangswiderstände" überwinden helfen. Aber ganz am Schluss noch ein Hinweis dazu, warum die Inder nicht geeignet sind. 

Aber offen gesagt: ich verstehe die Dynamiken in FB nicht wirklich. Jetzt - mitten im Sommer - erlebe ich, dass meine Fanpage wöchentlich völlig organisch um 5% wächst und demnächst die 30k-Schwelle erreicht. Seit 7 Wochen ist das der Fall. Was ich gegenüber der Konkurrenz feststelle, die mit 0-2% Wachstum dasteht: die Postings werden allesamt mehr geliked (ich poste 30 Posts pro Woche und erreiche 2000 Likes). Ich vermute, dass es enorm wichtig ist, dass die Fans auf der Fanpage interragieren, damit FB das als korrektes "Signal" interpretieren kann und die Fanpage bzw. deren Posts in organischen Resultaten eher oben anzeigt.

Der Kauf von "Indischen Fans", die NICHT interagieren, könnte sich daher echt fatal auswirken. Und ich habe Konkurrenten, die 16k Fans haben, 10 Posts online stellen, die 20mal geliked werden. Deren Fanpage wächst zur Zeit um 0 - 0.1% pro Woche.... Das ist für mich ein ganz klares Zeichen, dass reine Quantität bei den Fans Fanpages völlig abwürgen kann.

Bearbeitete von rem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
On 11.8.2016 at 15:46, rem said:

Also wenn man genaue Vorstellungen seiner Zielgruppe hat (regional, Alter etc.), dann kann man über offizielle Werbung in FB für die Fanpage hervorragend geeignete Fans kaufen. Ich würde natürlich nicht zum Inder oder Bangladeshi gehen, nur um 100 000 Ausländer zuzukaufen.

Wobei: leider ist es psychologisch erwiesen, dass Leute gerne dort liken, wo andere auch schon liken. Insofern: der Kauf von Likes könnte ein paar "Anfangswiderstände" überwinden helfen. Aber ganz am Schluss noch ein Hinweis dazu, warum die Inder nicht geeignet sind. 

Aber offen gesagt: ich verstehe die Dynamiken in FB nicht wirklich. Jetzt - mitten im Sommer - erlebe ich, dass meine Fanpage wöchentlich völlig organisch um 5% wächst und demnächst die 30k-Schwelle erreicht. Seit 7 Wochen ist das der Fall. Was ich gegenüber der Konkurrenz feststelle, die mit 0-2% Wachstum dasteht: die Postings werden allesamt mehr geliked (ich poste 30 Posts pro Woche und erreiche 2000 Likes). Ich vermute, dass es enorm wichtig ist, dass die Fans auf der Fanpage interragieren, damit FB das als korrektes "Signal" interpretieren kann und die Fanpage bzw. deren Posts in organischen Resultaten eher oben anzeigt.

Der Kauf von "Indischen Fans", die NICHT interagieren, könnte sich daher echt fatal auswirken. Und ich habe Konkurrenten, die 16k Fans haben, 10 Posts online stellen, die 20mal geliked werden. Deren Fanpage wächst zur Zeit um 0 - 0.1% pro Woche.... Das ist für mich ein ganz klares Zeichen, dass reine Quantität bei den Fans Fanpages völlig abwürgen kann.

Interessante These. Du vermutest also, eine Art "optimales" Verhältnis con Interaktionen  auf einer Seite zu den Likes, verstehe ich dich richtig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn du auf Facebook oder XING tatsächlich etwas sinnvolles erreichen willst, muss du Mitglied in den Gruppen  werden die Mitgliedstark sind. Oder Fanpages einrichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zum anschubsen ginge das sicherlich, aber langfristig ist dies nicht zu empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Hanne: Eine Facebook-Seite ist einem Blog relativ ähnlich, am Anfang kommen die immer etwas schwer in die Gänge und es hilft sie in dieser Zeit ein wenig zu pushen... Wie auch bei Traffic für deine Homepage gibt es da zwei Möglichkeiten:

1. Entweder du investierst Geld und kaufst die Besucher. Also einfach bei Facebook für die Likes bezahlen...

2. Oder du investierst Zeit, und erarbeitest sie dir. Das machst du, indem du an mehreren Stellen wertvollen Inhalt umsonst verteilst. Facebook-Gruppen sind da eine super Möglichkeit. Einfach über die Suche Gruppen suchen, die thematisch zu deiner Nische passen und regelmäßig posten. Dabei ist wichtig: Facebook ist eine Plattform, mit einer extrem geringen Aufmerksamkeitsspanne der User. Also die Posts kurz und prägnant halten und am besten emotional berührende Bilder einfügen. Das kannst du in jeder Gruppe ein paar mal am Tag machen. Wichtig ist, dass du nicht spammst, also NICHT schreiben "besuch meine Fanpage, es ist die beste", das nervt einfach nur... Besser ist, für die User themen-relevanten Inhalt umsonst verteilen. Jeder der es gut findet und mehr erfahren möchte wird deine Fanpage besuchen und ein paar werden sie auch liken.

Falls es dich interessiert, ich hab dazu dem Vorgehen an sich einen Blogartikel geschrieben:
http://onlinemarketing.leu24.com/kostenloser-traffic-grundlagen/

 

Hoffe das konnte helfen...

Bearbeitete von Kenal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Likes etc aus Indien etc. werden durch Bots bzw. Fake-Profile generiert. Dadurch steigt nur die Zahl auf der Seite. Sinnvoll für Firmenseiten die größer wirken wollen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sinnvoll für Firmenseiten die größer wirken wollen


Nein absolut nicht, da das "Desinteresse" dieser Leute an den Firmenposts die ganze Performance der Fanpage in Grund und Boden haut. Sehe ich oft, schliesslich gibt es " Pages to Watch" innerhalb der "Insights" in Facebook. Die Mehrheit der Seiten mit rapiden Fanzuwächsen liegt nachher völlig flach. Ich habe zwar auch mal Fans gekauft, allerdings von Facebook und auf die konkreten Interessen zugeschnitten. Das war richtig teuer... Jetzt wächst meine Fanpage wöchentlich mit 2%, meine Konkurrenz teilweise nur noch mit 0.1%. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht schon sinvoll. Wenn was viel Likes hat, dann ist das mehr Populär. Logisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehe das nicht so, also dass eine Seite populärer wird, wenn man Likes kauft. Und mehr Aufmerksamkeit bekommt man dadurch auch nicht. Vielleicht irre ich mich, aber ich denke es so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Niemand geht gern in ein gähnend leeres Restaurant. Daher macht in gewissen Fällen eine "Anschubfinanzierung" durchaus Sinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vor 19 Stunden, Saendy said:

Sehe das nicht so, also dass eine Seite populärer wird, wenn man Likes kauft. Und mehr Aufmerksamkeit bekommt man dadurch auch nicht. Vielleicht irre ich mich, aber ich denke es so.

Es wäre wirklich toll wenn die Neuposter so freundlich wären und die Gründe ihres Glaubens offen legen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
On 20.3.2018 at 14:44, arnego2 said:

Es wäre wirklich toll wenn die Neuposter so freundlich wären und die Gründe ihres Glaubens offen legen. 

Es sind halt keine wahren Fans, die eine Seite mögen, weil sie ihnen gefällt. Sie liken die Seite, weil sie Geld dafür bekommen und lassen sich höchstwahrscheinlich kein zweites Mal auf dieser Seite blicken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verfasst am (Bearbeitet)

Hallo,

natürlich kann es etwas bringen, Likes zu kaufen. Das liegt inbesondere daran, dass sich ->echte<- und aktive User eher animieren lassen, wenn die Anzahl der Likes diesen potentiellen Usern suggeriert, dass die Seite bzw. das Angebot interessant ist. Das ist ein Grundprinzip der Psychologie - nennt man Konformitätseffekt. In Bezug auf Facebook und andere Social-Media-Plattformen gibt es da verschiedene Studien. Ganz nebenbei bemerkt, kann man auch explizit nur deutsche Likes kaufen, um diesem Länderproblem aus dem Weg zu gehen. 

Bearbeitete von Kamalago

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vor 14 Stunden, Saendy said:

Es sind halt keine wahren Fans, die eine Seite mögen, weil sie ihnen gefällt. Sie liken die Seite, weil sie Geld dafür bekommen und lassen sich höchstwahrscheinlich kein zweites Mal auf dieser Seite blicken.

Richtig, nur gehe mal auf ein Profil ohne Follower und vergleiche deine Reaktion mit dem Profil das 15k Follower hat. Content ca das gleiche. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

Nur Foren-Mitglieder können Kommentare verfassen

Einen neuen Account anlegen

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Account anlegen

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0