Felo

Vorstellung GetMyAds

Recommended Posts

 
Vorstellung des neuen Affiliate Geschäft mit Payback Bonus

Auf der Suche nach einem soliden und stabilen Trafficnetzwerk, mit dem man passives Einkommen erzielen und auf der anderen Seite aber auch als praktisches Marketing Tool für eigene Webdienste verwenden kann, sind wir Anfang Dezember auf das Unternehmen GetMyAds gestoßen. Was es für ein Trafficnetzwerk ist und wie es funktioniert erklären wir in diesem Artikel.

Was ist GetMyAds?

GetMyAds ist nach eigenen Angaben ein Pionier von innovativen Lösungen für moderne Unternehmer im Internet, welche die Vorteile von Netzwerken verstehen. Das integrierte PayBack Programm teilt den Erfolg des gesamten Netzwerkes mit allen aktiven Kunden und Affiliatepartnern.

Das Mutterunternehmen wurde schon 2011 gegründet. Bis 2015 kamen lediglich Premium Kunden in den Genuss des PayBack Programms. Heute ist es für alle Kunden und Affiliates offen und damit auch eine internationale Expansion gestartet, die von zahlreichen namhaften Unternehmern unterstützt wird.

Eingetragen als Betreiber ist die Techwood World Ltd auf den Seychellen. Als Geschäftsführer fungiert ein Frank Hanson. Nach eigenen Angaben steht die Website seit 2015 jedem zur Verfügung.

GetMyAds.com gibt es in fünf Sprachen: Englisch, Deutsch, Russisch, Spanisch und Italienisch, (AGB nur auf Englisch). Die Website ist auf Hochglanz getrimmt. Vorhanden ist eine umfangreiche FAQ-Sektion, Marketingtools wie z.B. Erklärvideos, sogar eine Landingpage ist inbegriffen. 

Was bietet GetMyAds?

ZUSAMMENFASSUNG

Werbepaket = Token

1 Token = 50 US Dollar

Täglicher passiver Verdienst pro Token = 1% = 0,50 US Dollar

Token Laufzeit = max. 600 Tage

Max. Verdienst pro Token = 300 US Dollar

Max. Token = 1000

GetMyAds wird dem Bereich des „Revenue Sharings“ zugeordnet (abgekürzt RevShare). Die Seite ist ganz einfach aufgebaut und man findet sich sehr schnell zu Recht als Neueinsteiger.

GetMyAds ist ein Unternehmen das Werbedienstleistungen anbietet. Dabei  handelt sich es um ein Trafficnetzwerk über das Kunden Traffic einkaufen können. GetMyAds bietet auch ein eigenes Affiliate-Partnerprogramm an. Dazu in diesem Artikel mehr.

Die Hauptfunktion von GetMyAds besteht darin Werbetoken (Werbepakete) zur Verfügung zu stellen. Mit diesen Werbetoken kann man wiederum Werbung auf unterschiedlichen Wegen schalten. Ein Token kostet $50. Was das System so richtig spannend macht, ist das PayBack (Umsatzbeteiligung) Programm bei dem die User an den Umsätzen des Unternehmens beteiligt werden. D.h. man bekommt durch den Erwerb eines Tokens täglich 1% vom Wert des Tokens wieder gutgeschrieben. Lt. GetMyAds ist der Wert variabel aber dennoch relativ stabil. Somit bringt ein Token im Wert von $50 täglich ca. 50 Dollar Cent wieder ein. Aktive Token nehmen 600 Tage lang an diesem PayPack Programm teil. Von jedem verkauften Token gehen 40% in den PayBack Pool. Weitere 50% dieser Rückvergütung werden auf Ihrem Provisionskonto gutgeschrieben und können jederzeit  ausgezahlt werden.

Wie funktionieren die Einzahlung auf GetMyAds?

Die Einzahlung um Token zu kaufen kann bequem per Banküberweisung getätigt werden. Somit kann man recht schnell und einfach mit dem verdienen beginnen. Für Einzahlungen erhält man wiederum eine Rechnung.

  1. Angesammeltes Guthaben
  2. Sofortüberweisung
  3. Normale Banküberweisung
  4. VISA und MasterCard
  5. Payeer
  6. 2Pay4You

Wie funktioniert die Auszahlung auf GetMyAds?

Auszahlungen sind ab $20 möglich und funktionieren ebenfalls sehr unkompliziert. Es lässt sich täglich das Guthaben auf eigenes Bankkonto oder auf einen der aktuell zur Verfügung stehenden Dienste auszahlen:

  1. Bitcoin ab 20 US Dollar
  2. 2Pay4You ab 20 US Dollar
  3. Payeer ab 20 US Dollar
  4. Banküberweisung ab 300 US Dollar


Geldverdienen mit GetMyAds // Passives Einkommen

getmyads tag60

 

Kommt in mein Team und profitiert von meiner Unterstützung. Sie können mich auch gerne per Skype kontaktieren. Name: aerox---man

Link zur Anmeldung: http://www.getmyads24.com/

 

Edited by Michael Schöttler
Ref und Werbelinks entfernt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat schon einer damit Erfahrungen aus diesem Forum gemacht?

Natürlich klingt es ganz gut, aber ich höre mir immer gerne Erfahrungsberichte an.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Page sieht auf jeden Fall erst einmal sehr schön aus. Mich würde natürlich auch interessieren, ob jemand schon Erfahrung gemacht hat. So richtig habe ich leider nicht verstanden, wie man das ganze nutzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, wenn ich mich da kurz einklinken darf: Ich würde die Finger davon lassen.

Ich weiß nicht, ob einer den burrenblog kennt/kannte (?) Wollte euch hier eigentlich den Link zum dem GetMyAds-Artikel
geben, aber irgendwie ist der Blog nicht mehr erreichbar.

Jedenfalls führt das System über verschiedene, unseriöse Wege. Ich habe mich vor ein paar Monaten dazu belesen,
weshalb ich jetzt nur noch lückenhaft wiedergeben kann, was darin stand. 

Die im Impressum angegebene Adresse für wohl zu einer Briefkastenfirma (habe gerade mal geguckt - aktuell steht 
unten irgendetwas mit Hong Kong). Der Verfasser von burrenblog hat dann mal etwas gründlicher recherchiert (da
er es sich zur Aufgabe gemacht hatte, Betrüger aufzudecken) und festgestellt, dass der Gründer jemand ist, über den
schon andere zwielichtige Onlineaktivitäten bekannt wurden.

Die Werbung, die du letztendlich schaltest, ist nicht transparent - du weißt nicht, wofür du da zahlst.
Einige Werbepartner, die dort angegeben wurden, wussten auf Nachfrage auch nichts von einer Kooperation mit GMA.
Geld, welches man "verdient" hat, kann auch immer nur in Teilen ausgezahlt werden, so dass es sehr lange dauert, bis
man wirklich wieder alles raus hat. Beschleunigt werden kann es nur, indem man NOCH mehr Geld einzahlt.

Und so weiter ... Ich persönlich würde von einem so undurchsichtigen Schneeballsystem die Finger lassen, aber
das ist nur meine Meinung. 

Ich hoffe, das hat geholfen.

LG
Johannes

Edited by Eljoda
Rechtschreibfehler

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

ich möchte zu dem Thema auch kurz meinen Senf dazugeben.

Seit knapp zwei Monaten bin ich Mitglied bei GetMyAds. Erst wollte mein Schwager mich dazu überreden, mich da anzumelden, nur habe ich ihm bei jedem Anwerbeversuch einen Vogel gezeigt. Mann muss ja doch erstmal Geld für etwas in die Hand nehmen, von dem man keinen blassen Schimmer hat.

Wochen später hatte ich lange und intensive Gespräche mit einem Freund, der das Ganze schon seit Mai betreibt. Ich war super skeptisch, ehrlich. Nie im Leben hätte ich vorher geglaubt, mich zu registrieren, weil ich es für Abzocke oder Scharlatanerie hielt. Token? Was zur Hölle sind Token? Und dann auch noch $50 dafür ins Ungewisse blasen? No Way.

Nach den Gespräch mit meinem Freund beschloss ich dann, mich aber doch anzumelden. Und zwar aus dem einfachen Grund, weil er mir die ersten 2 Token aus eigener Tasche finanzierte. Sonst hätte ich das NIE im Leben getan. Wohl in dem Wissen, dass er das Geld früher oder später zurückbekommen würde, wenn er mich für die Idee begeistern konnte. Für jeden Token eines geworbenen Mitglieds bekommt der Team-Manager ("Sponsor") 6 Euro. Nicht schlecht.

Ein paar Wochen habe ich abgewartet und zugesehen, wie sich das Geld langsam vermehrte. Jeder Token (Werbepaket) kann bis zu $0.50 am Tag einbringen, je nach Account-Aktivität. Eine Garantie gibt es natürlich dafür nicht. Irgendwann kribbelte es mir dann aber doch in den Fingern und ich kaufte mir erst einen Token nach, dann weitere zwei...mittlerweile stehe ich bei 9 Token, mit denen ich jeden Tag rund $4,50 mache. Jeder Gewinn wird von mir direkt wieder in neue Token gesteckt, um irgendwann die erste Auszahlung beantragen zu können.

Ihr merkt schon, irgendwie bin ich "angefixt". Und Leute, die Auszahlungen funktionieren wie am Schnürchen. Ich habe mittlerweile genug Kontoauszüge gesehen, um das beurteilen zu können. Wer auf Nummer sicher gehen will, spart so lange, bis er sein "investiertes" Geld wieder raus hat. Der Rest ist ein netter Nebenverdienst. Wohlgemerkt handelt es sich nicht um ein Investment, man kauft Werbepakete und wird am Erfolg beteiligt.

Alle Gewinne müssen natürlich ganz normal beim deutschen Finanzamt angezeigt und versteuert werden.

Ich hoffe ich konnte etwas Licht ins Dunkel bringen. Zu dem Thema habe ich auch einen ersten Erfahrungsbericht geschrieben. Wer Lust hat, kann ihn sich ja mal durchlesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Bichareh,

Dein Artikel ist derart geschliffen geschrieben - wie frisch aus einer Marketingabteilung.

Deshalb ist für mich die Glaubwürdigkeit dahin....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.