Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich plane zurzeit eine Seite im Bereich "Laufsport"*. Ziel der Seite ist es am Ende die Sportgeräte für den Sport zu testen (ja wirklich zu testen) und über amazon zu monetarisieren. Aber damit die Seite nicht, wie eine der üblichen 100 verschiedenen -test.de -kaufen.de-Seiten rüberkommt, möchte ich den Eindruck eines engagierten Bloggers hervorrufen. Habe dazu die Domain laeuferblog.de. 

Inhalte werden sein (nicht abschließend):

  • Suche/Vorstellung von Laufsportvereinen
  • Vorstellung verschiedener Lauftechniken
  • Termine des Laufsports
  • Authentische Vorstellung meines Teams (realistisch, keine fotolia-Bilder (ehem. dt. Meister im Laufen, eine Sportwissenschaftlerin und mich)
  • News aus dem Laufsport
  • ...
  • und zum Schluss: Test von Laufbändern für Zuhause.

Habe nun mit verschiedenen Tools eine Menge Keywords inkl. SV gefunden (google keywordplanner, keywordtool.io, ubersuggest, verwandte suchanfragen, wikimindmap, w-fragen-tool, etc.)

Nun meine erste Frage: Habe Keywords/Phrasen/Fragen von Google heruntergeladen und habe nun ziemlich umfangreiche Liste mit verschiedensten Parametern. Aber eigentlich interessiert mich zurzeit nur die Keyword-Phrase in einer Spalte (und nicht pro Wort eine Spalte) und das dazugehörige Suchvolumen.

Wie filtert ihr das oder fasst die Wörter in einer Spalte zusammen? Oder gibt es da einen anderen Kniff?

 

Danach  würde sie gruppieren und möchte damit meine Seite strukturieren und vorab schon alle Inhalte festlegen. Wie macht ihr das? Habt ihr eine excel-Vorlage dazu? An diesem Punkt hakt es bei mir. Mir schwebt eine excelliste mit folgenden Inhalten vor:

  • Keyword,
  • Suchvolumen,
  • Seitentitel,
  • Überschriften,
  • interne Verlinkung, etc
  • ...

daher die zweite Frage: Wie macht ihr das? Wie macht ihr das Keyword-Mapping? Habt ihr eine Vorlage?

Wäre super wenn ihr dazu einen Tipp hättet. 

Gruß Christoph 

@Michael Schöttler Guter Podcast! Finde ich sehr motivierend wie auch informativ. 

*ist ein Beispiel; möchte den tatsächlichen Sport noch nicht veröffentlichen. Domainübergabe ist abgesprochen aber noch nicht vollzogen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich arbeite mit Mindmap. Zuerst habe ich eine Keywordliste angelegt. Alles was mir eingefallen ist, Kunterbunt durcheinander. Dann habe ich diese Bereiche nach Themensortiert. Also z.B. alles was mit Laufschuhe zu tun hat, oder mit Laufbänder. Dann habe ich in diese Blöcke die ganzen Keywords eingefügt.

Ein paar mal drüber schlafen und in Gedanken überlegen, was würdest Du auf so einer Seite erwarten, wenn Du als interessierter (angehender) Läufer darauf stösst. Was vermisst Du auf anderen Seiten?

So hat sich bei uns nach und nach eine Struktur entwickelt.

Auch hat mich die Silostruktur inspiriert, die wir im Groben und Ganzen so umsetzen werden. Hier ist vor allem der erste Teil für mich interessant gewesen.  http://www.dreimarkfuffzig.de/anleitungen-und-tipps/hub-pages-in-wordpress-so-funktioniert-deine-silostruktur-auch-auf-url-ebene/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo @Mella,

danke für den Hinweis. Die Mindmap steht im Groben und wird nun verfeinert. Danke auch für den Tipp mit den Silos. Sieht sinnig aus. Suche aber immer noch nach einer Excel-Vorlage, um dann auch die Inhalte zu strukturieren. Vielleicht baue ich ja selber was. 

Bin mir jetzt noch unsicher, was aus SEO-Sicht sinnvollerer wäre: Eine größere Seite mit mehren Trainingsplänen oder 3 Seiten mit Trainingsplänen zu 5km /10km / Marathon. Das SV wäre in jedem Fall gleich. Dann besser zusammen mit H1 und H2 arbeiten? 

Und suche aber 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde wegen der Trainingspläne aus Nutzersicht denken: wenn ich einen Trainingsplan für 5km suche (ich denke, ich würde in die Google-Suche schon spezifisch nach einer Distanz oder einer Dauer suchen), interessiert mich ja erstmal der 10km Trainingsplan nicht, also würde ich eher zu Einzelseiten für jede Strecke tendieren. Vorausgesetzt, textlich gibt es da genug Unterschiede.

Wegen Strukturierung deiner Keywords würde ich vorschlagen:

 

 

Keywords.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja das sieht doch schon gut aus :). Das oberste ist dann immer dein Hauptkeyword?

Du solltest mehrere Worte mit Bindestrich trennen, anstatt sie zusammenzuschreiben, damit Google die einzelnen Keywords erkennt. Also statt /laufbandmitmonitor -> /laufband-mit-monitor oder statt /laufbandmechanisch/laufbandnike3x -> /laufband-mechanisch/laufband-nike-3x. Lässt sich für den User auch besser lesen/merken.

Edited by Steffi_M

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Rückmeldung. Das oberste ist immer Hauptkeyword und ja. sollte es auseinander schreiben. Finde ich auch aus Nutzersicht besser. 

Dann fange ich nun mal an weiterzuclustern. 

Share this post


Link to post
Share on other sites