mathishuettl

Als Jemand fremder ausgeben

Recommended Posts

Hallo,

ich bin seit kurzem dabei Affiliate-Seiten zu betreiben und stelle mir gerade die Frage,

ob es erlaub ist z.B. auf einer Seite die speziell Frauen als Zielgruppe hat sich als Frau Schmidt, eine Hausfrau aus München auszugeben, weil es

für die Seite einfach persönlicher wirkt oder würdet ihr davon abraten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich sehe damit kein Problem solange Frau Schmidt kein Bestandteil des Angebots wird (anders als Frauen auf Datingseiten zum Beispiel).

also Frau G.Schmidt aus Frankfurt, die eine Waschmaschine vorstellen will, damit sehe ich kein Problem. Aber wenn die vorgibt ein Dating-Profil zu haben und es stimmt nicht, dann sehe ich es als Betrug an, weil dann die angebliche Frau Schmidt im Mittelpunkt der Dienstleistung steht.

ich würde auch einen diskreten Disclaimer empfehlen, wo gesagt wird dass Autoren von Inhalten Pseudonyme benutzen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now