Friedrich Howanietz

Wer ist die Zielgruppe für Online-Marketing

wer ist die Zielgruppe für Online-Marketing  

1 member has voted

  1. 1. Wer ist die Zielgruppe für Online-Marketing

    • Kleinbetriebe
      0
    • Mittelbetriebe ab 150.000 Umsatz
      1
    • Betriebe mit großem Warenangebot
      0
    • Online-Unternehmen
      0
    • Freiberufler
      0


Recommended Posts

Vor 1 Stunde, Friedrich Howanietz said:

Ich habe bei Online-Marketing gesehen, dass die Suchanfragen recht niedrig sind. Jetzt würd mich wirklich interessieren wer die Zielgruppe dafür ist.

Beziehst du dich auf das Online Marketing des Forums? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe den Eindruck, das die Ausgangsfrage nicht eindeutig formuliert ist:

Möchtest Du erfahren

- welche Unternehmen / Unternehmer über Onlinemarketing gewonnen werden können, oder möchtest Du erfahren

- welche Unternehmen / Unternehmer für die Einführung von Onlinmarketing am sinnvollsten anzusprechen wären?

Einmal davon abgesehen dass die Zielgruppen wesentlich zu ungenau definiert sind - kann durch die zwei sehr unterschiedlich möglichen Deutungen Deiner Fragestellung eigentlich nur aussagefreier Mist herauskommen.

Sorry... Aber da mußt Du Dir über Deine Fragestellung und die Eindeutigkeit noch einmal Gedanken machen...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Friedrich Howanietz said:

nein nicht direkt  sondern allgemein. Wenn man eine Abfrage stellt wie oft das Keyword gesucht wird...

Nun dann kannst du davon ausgehen das alle aufgeführten Bereiche im Zielbereich von Onlinemarketing liegen. Wie oft das Keyword aufgerufen wird können dir eine Reihe von Programmen sagen. Adsense Adword z.B. Es gibt auch noch andere so ist es nicht. 

 

Ansonsten hat der Johnannes schon Recht die Frage ist ein wenig weit gefächert ;)

Edited by arnego2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Hilfe.  Das ist genau was ich gebraucht habe.  Ich wusste das etwas nicht stimmt war mir aber nicht bewusst was es it. Man weiss nicht was man nicht weiss....

es ist genau das: - welche Unternehmen / Unternehmer für die Einführung von Onlinmarketing am sinnvollsten anzusprechen wären?

Das ist meine Frage!  Ich bin gerade bei der Bedarfsanalyse einer möglichen Zielgruppe. Welche Gruppe ist eine Zielgruppe für Online-Marketing.

Ich muss mich wirklich bedanken Sie haben den Knoten in meinem Hirn gelöst....  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

und vor der Definition der Zielgruppe ist es sehr sinnvoll sich Gedanken über eingene Stärken und Schwächen zu machen - um dann die Zielgruppe auszuwählen, bei der die eigenen Stärken am besten zum tragen kommen.

Ich kann dazu die EKS Engpasskonzentrierte Strategie nach Mewes empfehlen. Eine erste Info dazu findest Du zB. hier:

http://static1.squarespace.com/static/548ac75ce4b0a10ad41f38e7/t/54ae8480e4b0e8da4b7c06d3/1420723328277/BV_EKS_070913_final.pdf

Wenn Dir das Strategiekonzept schlüssig erscheint, dann kannst Du Dir mit diesem sehr verständlich geschriebenen Buch Schritt für Schritt Deine optimale Strategie erarbeiten:

"Kerstin Friedrich Das neue 1x1 der Erfolgsstrategie" aus dem Gabal Verlag

PS.:

Zur Zielgruppe Kleinbetriebe:

Auch wenn ich keine Beratungsleistung anbiete erscheint mir diese Gruppe extrem Beratungsresistent. Da muß man sich auch intensiv Gedanken über den Akquiseaufwand im Verhältnis zum erzielbaren Umsatz machen...

Viel Erfolg!

Johannes

Edited by Johannes T
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Hinweis mit der Beratungsresistenz. Ich denke das stimmt. Ich hatte bis 2012 einen Betrieb mit rund 20 Leuten und ich war auch resistent. Aber das hing mehr damit zusammen, dass mich niemand richtig angesprochen hat. "Sie" wussten immer was ich brauche ohne sich zu interessieren was ich brauche....  Darum mache ich jetzt diese Zielgruppenanalyse. Ich denke man muss wirklich wissen was diese Zielgruppe braucht und wie man dann mit ihnen kommuniziert.  Lieber Herr Johannes Sie haben mir sehr geholfen. Ehrlich Sie habe mich auf eine gute Idee gebracht und was das Problem meiner "Zielgruppe" - Kleinbetriebe sein kann worauf sie reagieren könnten.....   Wenn ich mich revanchieren kann dann bitte nur zu... Grüße aus Wien

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube nicht das du mit einer Zielgruppen Analyse die Beratungsresistenz der Kleinunternehmer durchdringen kannst.

Wenn sie denn wirklich so viel Beratungsresistenz haben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 7 Stunden, Friedrich Howanietz said:

Wir haben ein neues Keyword "Beratungsresistenz" Welche Umstände müssen vorhanden sein um "Beratungsresistent" zu sein?

Dickköpfigkeit sollte genügen ;):D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Zielgruppe nur an einem Suchbegriff fest zu machen ist aber sehr einseitig gedacht.
Oder wer legt fest, ob der Kleinbetrieb nach Online-Marketing sucht und das mittelständige Unternehmen nach Internet-Marketing ?
Das wird meiner Meinung nach also nicht mit einem einzelnen Suchgebriff funktionieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann B2B, B2C sein. Online Marketing muss auch nicht unbedingt zur Neukundengenerierung genutzt werden. Jedes Geschäftsmodell ist unterschiedlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe im Poll jetzt Mittelständige Unternehme angegeben bin aber der Meinung das Online Marketing für jeden wichtig ist. Man kann auch mit wenig Geldeinsatz was erreichen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now