Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Johannes T

Youtube muss Mailadressen bei Urheberrechtsverletzung herausgeben

2 Beiträge in diesem Thema

Youtube muss Mailadressen von Urheberrechtsverletzern preisgeben

Ein deutsches Gericht hat Youtube und dessen Mutterkonzern Google verpflichtet, im Falle von illegal eingestellten Videos dem Rechteinhaber die Mailadresse des Uploaders zu nennen. Und zwar, weil diese Adresse heute so wichtig wie eine Postanschrift ist.

Oberlandesgericht von Frankfurt am Main, Urteil vom 22.8.2017, AZ 11 U 71/16  :

https://olg-frankfurt-justiz.hessen.de/irj/OLG_Frankfurt_am_Main_Internet?rid=HMdJ_15/OLG_Frankfurt_am_Main_Internet/nav/d44/d4471596-ad85-e21d-0648-71e2389e4818,64550e53-0d5c-4e51-d064-8712ae8bad54,,,11111111-2222-3333-4444-100000005004%26_ic_uCon_zentral=64550e53-0d5c-4e51-d064-8712ae8bad54%26overview=true.htm&uid=d4471596-ad85-e21d-0648-71e2389e4818

Artikel dazu:

http://www.zdnet.de/88310847/google-muss-mailadressen-von-urheberrechtsverletzern-preisgeben/?inf_by=59af803e681db8c0378b494f

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na in meinen Augen leben die Gerichte auf dem Mond oder irgendwelchen anderen Trabanten. Eine Email Adresse anonym aufzumachen ist ein Kinderspiel. Wer hat das Gericht bloß beraten? Damit machen sich die Jungs lächerlich. Selbst die IP liefert nur dann Aufschluss wenn die Betreffenden mit ihrer reellen IP unterwegs sind. In Zeiten von Proxy und VPN etwas außerhalb der Realität. Sich mit VPN auszustatten wird einem auf so gut wie jeder Torrentseite geraten.   

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

Nur Foren-Mitglieder können Kommentare verfassen

Einen neuen Account anlegen

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Account anlegen

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0