Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Johannes T

Die erfolgreichsten YouTube Werbevideos 2017

8 Beiträge in diesem Thema

Wie kreieren Marken Videos, die Nutzer sehen wollen? Welchen Spots ist es gelungen, Zuschauer zu überzeugen und von ihnen gesehen, geliked und geteilt zu werden? Der Jahresrückblick von YouTube präsentiert die erfolgreichsten Werbevideos 2017 auf YouTube.

https://www.thinkwithgoogle.com/intl/de-de/marketingkan%C3%A4le/youtube/die-erfolgreichsten-youtube-werbevideos-2017-und-was-man-von-ihnen-lernen-kann/?xing_share=news

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verfasst am (Bearbeitet)

Ich glaube das YT uns hier ein Detail nicht nennt: Das ist wie viele Follower jeder der prämierten Kanäle hat. Klar es ist die Groß Industrie:  Es ließt sch als ob es ein Kinderspiel wäre mal eben ein Video hochzuladen und damit groß rauszukommen. Nur wer ist Saturn? ;)

Leider ist dem nicht so. Realität ist, es ist harte Arbeit um nach oben zu kommen.  

 

Die Quellen sind auch nett:

Zitat

Zur Methode: Das Ranking wird durch einen Algorithmus bestimmt, der Faktoren wie das Engagement des Publikums, Videoaufrufe und die Bindung des Publikums berücksichtigt.

 

Bearbeitete von arnego2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es nur ausgesprochen interessant zu sehen was "funktioniert" egal ob von groß oder klein.

Fand auch diesen viral gegangenen Clip ausgesprochen gut:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jupp ist ja auch sehr gut gemacht. Ein Filmchen das eine Menge an Produktionskosten gekostet hat.

Ich sage es ja, Mit Geld macht man Marketing ohne da wird es schwer sein.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verfasst am (Bearbeitet)

Nix Produktionskosten.... Das Video wurde vom Freund der Autobesitzerin in Eigenregie erstellt. Der ist zwar vom Fach, aber es ist exellent gemachtes DIY... Innerhalb von 2 Monaten übrigens 6,5 Mio mal aufgerufen.

Bearbeitete von Johannes T

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verfasst am (Bearbeitet)

Vor 8 Stunden, Johannes T said:

Nix Produktionskosten.... Das Video wurde vom Freund der Autobesitzerin in Eigenregie erstellt. Der ist zwar vom Fach, aber es ist exellent gemachtes DIY... Innerhalb von 2 Monaten übrigens 6,5 Mio mal aufgerufen.

Wie du meinst, Drohne hab ich zum Beispiel nicht kann ich aber mieten, die Kamera ebenfalls mit einer älteren Go-pro wird es nichts, Video edition muss man zumindest können, ist auch nicht etwas was man selbst macht um dem Film die Art hinzubekommen:

Written and Directed by Max Lanman Cinematography by Christopher Ripley Produced by Max Lanman & Christopher Ripley heißt es nicht umsonst. Man könnte also nachfragen was es gekostet hat und wie lange ed gedauert hat den Film selbst zu machen.

OK Produktionskosten liegen um die 10k was für Filme ja Erdnüsse (peanuts) ist.

Was meinst du denn was der hier gekostet hat:

 

 

Bearbeitete von arnego2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich da nur an die Reise- und Lohnkosten für das Team denke ist man sicherlich über 200.000 Euro. Oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vor 5 Stunden, Johannes T said:

Wenn ich da nur an die Reise- und Lohnkosten für das Team denke ist man sicherlich über 200.000 Euro. Oder?

Aber locker, die Gage von dem Herrn Thovex wird schon um die 100k liegen. Candite ist recht bekannt in der Scene. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

Nur Foren-Mitglieder können Kommentare verfassen

Einen neuen Account anlegen

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Account anlegen

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0