Sign in to follow this  
Sebastian E

Whois Infos zu Domains werden von der Denic nur noch eingeschränkt weitergeben

Recommended Posts

Die Denic wird die Daten von Domaininhabern nur noch sehr sparsam und zum Teil nur nach Prüfung der Anfrageberechtigung offenlegen.

Der Artikel dazu:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Domain-Daten-und-Whois-beim-Denic-Sag-zum-Abschied-leise-Servus-3977667.html

Es dürfte gerade für Domainhändler recht schwierig werden, dann noch an Inhaberdaten zu kommen.

Diesem Artikel nach ist auch damit zu rechnen dass andere EU- Länder in den nächsten Jahren nachziehen werden.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde das gar nicht so schlecht. Es ist ein erster Schritt und bedeutet das Denic endlich erkannt hat das es nicht alle (Menschen) gute Absichten haben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 2/24/2018 at 14:46, arnego2 said:

Ich finde das gar nicht so schlecht. Es ist ein erster Schritt und bedeutet das Denic endlich erkannt hat das es nicht alle (Menschen) gute Absichten haben. 

Stimmt von diesem Standpunkt aus. Habe gerade das Problem mit dem Domaininhaber einer geparkten Domain in Kontakt zu treten weil ich Interesse habe diese zu kaufen. Habe das Formular bei der Denic für allgemeine Anfragen genutzt und nach ein paar Tagen bekam ich die Information das meine Anfrage an den Domaininhaber weitergeleitet wurde. Mal schauen ob er sich bei mir meldet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 10/26/2018 at 08:44, FireFan said:

Stimmt von diesem Standpunkt aus. Habe gerade das Problem mit dem Domaininhaber einer geparkten Domain in Kontakt zu treten weil ich Interesse habe diese zu kaufen. Habe das Formular bei der Denic für allgemeine Anfragen genutzt und nach ein paar Tagen bekam ich die Information das meine Anfrage an den Domaininhaber weitergeleitet wurde. Mal schauen ob er sich bei mir meldet.

Viel Glück, eventuell bekommst du es über Sedo oder Godaddy,

Nachhaken oder Denic Bescheid geben das das Email ohne Wirkung blieb macht u.U. etwas Druck.  

Edited by arnego2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super, danke für den Tipp. Ich werde noch ca. 2 Wochen warten dann probier ich das aus. Gebe dann Info ob etwas passiert ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 10/30/2018 at 06:20, FireFan said:

Super, danke für den Tipp. Ich werde noch ca. 2 Wochen warten dann probier ich das aus. Gebe dann Info ob etwas passiert ist.

Na wie lief es? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es handelte sich um eine Behördendomain. Zwei Behörden haben fusioniert und die Domain für den neuen Behördennamen war vergeben. Habe mich neben der Denic an den Seitenbetreiber, wo die Domain geparkt wurde, gewandt. Hier kam auch prompt eine Antwort, dass die Domain über ein automatisiertes System von deren Reseller registriert worden ist. Mir wurde auch der Firmenname des Resellers mitgeteilt. Keine Anschrift oder sonstige Kontaktdaten. Dann den Namen der Firma gegoogelt, herauskam ein Facebook account ohne Inhalt. Weitere Suchergebnisse führten zu einer Offshore Gesellschaft in Nevis (Karibik). Diese Firma gegoogelt, Ergebnis mehr als 120 registrierte Domainnamen. Bei einigen Domains wurde als Kontakttelefonnummer die des Seitenbetreibers wo die Domain geparkt wurde genannt. Dann kam eine Mail von dem Seitenbetreiber, dass meine Anfrage an den Domaininhaber weitergeleitet worden ist. Das war am 18. Oktober. Am 18. November wollte ich, so wie Du empfohlen hast, nochmal per Mail nachhaken. Vorher aber die Domain im Browser eingegeben und siehe da, die Domain wurde mittlerweile an die Behörde übertragen, denn es öffnete sich die Behördenseite.

Letztendlich wurde das angestrebte Ziel erreicht, aber komisch ist es dennoch.

Beste Grüße von

FireFan

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz schön hinterher Gelaufe.  Es gibt immer noch Domainaufkäufer die sich erhoffen das jemand das Domain wirklich benötigt. Dabei kann man es leicht umgehen. Ein Subdomain kann den Namen tragen (nicht wenn er Markgeschützt ist) den man sucht. Selbst die Pfishing Seiten machen es:

Ein Freund schickte mir ein Domain namen ohne zu sehen das es Subdomain war: adidas.com-gratis.online 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this