• Bekanntmachungen

    • Julia

      Moderatoren gesucht!   14.02.2019

      Liebe SEO Portal-Nutzer, wir freuen uns sehr über eure Aktivität in unserem Forum. Damit wir dieses auch in Zukunft bestmöglich von Spam & fehl platzierten Inhalten freihalten können, suchen wir ab sofort Moderatoren, die uns hier im Forum unterstützen möchten! Die Aufgaben der Moderatoren beinhalten: - Löschen von Spam - Ggf. Verwarnen von Spammern - Sicherstellen, dass die Forenregeln eingehalten werden   Meldet euch gerne per Nachricht bei mir, wenn ihr als Moderator das SEO Portal-Forum auf freiwilliger Basis unterstützen möchtet.
      Vielen Dank und beste Grüße Julia Schmitz SEO Portal      
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Sebastian E

Facebook Datenskandal und Fake Accounts

2 Beiträge in diesem Thema

Wie aktuell berichtet wird, waren Jahrelang persönliche Daten von rund 3 Millionen Nutzern öffentlich zugänglich mit zum Teil umfangreichen Informationen. In diesem Fall war die App „myPersonality“ von der Uni Cambridge für die Datensammlung verantwortlich.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-Neues-Datenleck-betrifft-3-Millionen-Nutzer-4049832.html

Und zu Fake Accounts:

Im ersten Quartal löschte Facebook rund 580 Millionen Fake-Accounts.

Das entspricht mehr als einem Viertel der aktiven Nutzer der Plattform.

https://futurezone.at/netzpolitik/facebook-loescht-583-millionen-fake-accounts-in-drei-monaten/400035871

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Datenkrake Facebook sammelt wesentlich mehr Daten als bislang gedacht.

In einem über 200 Seiten langem Bericht beantwortet Facebook eine Reihe von Folgefragen des US-Kongresses. Neben sämtlichen Profil-Angaben, Likes und Interaktionen liest Facebook etwa auch regelmäßig

alle geposteten Fotos, GPS-Daten, und bei Android-Nutzern sogar den SMS- und Anruf-Verlauf aus.

Auch weitere Gerätedaten wie etwa Akkuladestand, Speicherplatz, und die Signalstärke der Mobilfunk- und WLAN-Verbindung werden ausgewertet.

Zudem analysiert Facebook laut dem Bericht auch die Netzwerkumgebung, erkennt also WLAN-, Bluetooth- und Mobil-Verbindungen in der Umgebung, sowie alle Geräte die darauf zugreifen – selbst wenn deren Besitzer kein Facebook-Konto besitzen.

https://www.businessinsider.de/facebook-reveals-all-the-way-it-tracks-user-behaviour-2018-6?r=US&IR=T

 

Hoffentlich gibt die EU deshalb Facebook eins richtig in die Fresse , äh. sorry... Face...
 

Bearbeitete von Sebastian E

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

Nur Foren-Mitglieder können Kommentare verfassen

Einen neuen Account anlegen

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Account anlegen

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0