Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Sebastian E

Facebook Datenskandal und Fake Accounts

1 Beitrag in diesem Thema

Wie aktuell berichtet wird, waren Jahrelang persönliche Daten von rund 3 Millionen Nutzern öffentlich zugänglich mit zum Teil umfangreichen Informationen. In diesem Fall war die App „myPersonality“ von der Uni Cambridge für die Datensammlung verantwortlich.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-Neues-Datenleck-betrifft-3-Millionen-Nutzer-4049832.html

Und zu Fake Accounts:

Im ersten Quartal löschte Facebook rund 580 Millionen Fake-Accounts.

Das entspricht mehr als einem Viertel der aktiven Nutzer der Plattform.

https://futurezone.at/netzpolitik/facebook-loescht-583-millionen-fake-accounts-in-drei-monaten/400035871

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

Nur Foren-Mitglieder können Kommentare verfassen

Einen neuen Account anlegen

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Account anlegen

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0