Sign in to follow this  
OneWeekExperience

SEO und gendern

Recommended Posts

Hallo allerseits,

leider findet sich wenig zum Thema SEO und Gendern im Web, deshlab habe ich einige Fragen, die ich hier gerne loswerden würde.

Kontext: Unser Start-up macht Online-Marketing mittels SEO und möchte dabei gendern. Wir bieten Infos zu Ausbildungsberufen und dergl. an und erstellen deshalb SEO-relevante Seiten auf denen wir Ausbildungen Beschreibungen und über die Vor- und Nachteile informieren. Meine Fragen nun:

1. Generell kommt Google und Co. ja gut mit dem gendern klar, wenn es in dieser Form passiert: "Kaufmann*frau" oder "Kaufmann/frau". Wie sieht es aber mit "Kauffrau*mann". "Kauffrau" wird seltener gegoogled, aber dennoch erscheint eine Anziegen mit dem Keyword "Kauffrau*mann" ebenso bei der Suche nach "Kaufmann"? Liege ich da richtig?

2. Wie verhält es sich mit "Kaufmann*Kauffrau" bzw. ""Kauffrau*Kaufmann"? Das sollte ja gar kein Problem sein, aber läuft man hier nicht Gefahr Keyword Stuffing zu betreiben?

 

Danke für eure Antowrten schon einmal vorab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Google erkennt sinnvollen Kontext immer besser. Ich vermute einmal dass es da keine Probleme gibt. Ausserdem: Es ist doch kein Aufwand mit Notepad++ diese Begriffe auszutauschen und dann halt 2 Seiten online zu stellen......

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this