• Bekanntmachungen

    • Julia

      Moderatoren gesucht!   14.02.2019

      Liebe SEO Portal-Nutzer, wir freuen uns sehr über eure Aktivität in unserem Forum. Damit wir dieses auch in Zukunft bestmöglich von Spam & fehl platzierten Inhalten freihalten können, suchen wir ab sofort Moderatoren, die uns hier im Forum unterstützen möchten! Die Aufgaben der Moderatoren beinhalten: - Löschen von Spam - Ggf. Verwarnen von Spammern - Sicherstellen, dass die Forenregeln eingehalten werden   Meldet euch gerne per Nachricht bei mir, wenn ihr als Moderator das SEO Portal-Forum auf freiwilliger Basis unterstützen möchtet.
      Vielen Dank und beste Grüße Julia Schmitz SEO Portal      
    • ayom-admin

      Links posten erst ab 25 Beiträgen   04.04.2019

      Wegen des Spam-Problems dürfen Neumitglieder unter 25 Posting keine Links posten. Andernfalls behalten wir uns vor, Beitrag und User zu löschen.. 
    • Nicki

      Themenwünsche für das SEO Portal   07.05.2019

      Liebe SEO Portal-Nutzer, gerne würden wir von euch erfahren, welche Themen euch besonders interessieren und ob ihr bestimmte Themenwünsche habt, zu denen wir Beiträge erstellen könnten. Ihr könnt euch gerne per Nachricht bei mir melden, wenn ihr Themenwünsche habt. Wir werden dann versuchen, diese umzusetzen. Wir sind auf eure Vorschläge gespannt!  Viele Grüße Nicki vom SEO Portal
    • Nicki

      Nutzerumfrage: Eure Hilfe wird benötigt! (inkl. Gewinnspiel)   17.06.2019

      Liebe SEO Portal-Nutzer, wir möchten das SEO Portal verbessern und bitten Euch aus diesem Grund, an unserer Nutzerumfrage teilzunehmen. Ihr habt zum Schluss die Möglichkeit an einem Gewinnspiel teilzunehmen und 1 von 2 Freitickets für die OMK 2019 zu gewinnen!  Hier kommt ihr zur Umfrage: https://forms.gle/Scj6zQxtDun9QtkN8 Die Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel findet Ihr am Ende unserer Umfrage. Vielen Dank für Eure Unterstützung! Viele Grüße Nicki vom SEO Portal
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Johannes T

Deutsche Mittelständler als Steuereintreiber bei Google & Co

4 Beiträge in diesem Thema

Jetzt scheint die Finanzverwaltung völlig durchzudrehen:

Seit Jahren versagt der Staat dabei, Google & Co angemessen zu besteuern - nun gehen einige Finanzämter einen umstrittenen Weg: Sie lassen deren deutsche Geschäftspartner die Steuern zahlen. Die Finanzbehörden fordern neuerdings eine Quellensteuer von 15 Prozent auf Zahlungen an Internetkonzerne wie Google - und das bis zu sieben Jahre rückwirkend, berichtet das ZDF-Magazin "Frontal 21" in seiner Sendung am heutigen Dienstag, 19. Februar 2019, 21.00 Uhr.

Der Artikel dazu:

https://www.pt-magazin.de/de/gesellschaft/aufgespiesst/zdf-magazin-frontal-21-deutsche-mittelst%C3%A4ndler-als_jsbg8y1a.html?s=XRF8GPw7oBzvsepX

Für Adwords- Advertiser könnte da eine gehörige Menge Sprengstoff drin stecken..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verfasst am (Bearbeitet)

Der Staat sucht Geld. Da wird es zu Klagen kommen.

Bearbeitete von arnego2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist nur die Frage ob es Klagen gibt. 

Wenn erst der erste Google Adsense Kunde eine Forderung über zigtaused Euro Nachzahlung gibt geht es los.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

Nur Foren-Mitglieder können Kommentare verfassen

Einen neuen Account anlegen

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Account anlegen

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0