Sign in to follow this  
Molzer

E-Commerce – Tees verkaufen

Recommended Posts

Hallo, ein Freund von mir ist Inder (und wohnt in Indien) und hat spezielle Tees entwickelt die unterschiedlich wirken (mehr Energie, Detox, Weight Loss, etc.). Ich glaube ihm, dass die Tees wirken. Er hat was entsprechendes studiert und kennt sich aus. Seine Frage war ob ich ihm nicht helfen kann den Tee in Deutschland zu vertreiben. Ich bitte euch zu sagen, ob meine Antwort an ihn so richtig war:

 

 

„Dazu brauchen wir Traffic. Entweder besorgen wir ihn kostenlos, durch Content Marketing, das kann aber Monate bis Halbjahre dauern, und auch dann ist das Ergebnis ungewiss. Oder wir bezahlen für den Traffic, aber dafür brauchen wir hunderte von Euro um rauszukriegen ob sich Traffic überhaupt einkaufen lässt, der weniger kostet als wir am Tee verdienen. D. h. es kann gut möglich sein, dass wir 500,- Euro investieren und der Traffic den wir dadurch kriegen erhöht unseren „Gewinn“ um 50,- Euro.

Wären also immer noch 450,- Verlust beim Kaufen des Traffics. Und es ist nicht klar, ob wir für die nächsten 500,- die wir in den Traffic investieren einen besseren Gegenwert als die 50,- kriegen. Eventuell wird das Traffic-einkaufen Geschäft auch für immer zu einem Faß ohne Boden, d. h wir finden NIE einen Weg traffic so günstig einzukaufen, dass es sich lohnt. D. h. in den Fall hätten wir mit dem Traffic einkaufen nur Verluste gemacht.

 

Oder wir verkaufen den Tee einfach so, ohne bezahltem oder unbezahltem Traffic über Amazon, Ebay, und co. Aber da ist sehr wahrscheinlich schon genügend Konkurrenz auf dem Markt, so dass unser Angebot nicht schlechter sein darf als das der Konkurrenz, und ob das so ist, ist fraglich, und selbst wenn, weil die Amazon/ Ebay-suche wie eine Suchmaschine funktioniert könnte es sein, dass wir trotzdem in den Ergebnissen NIE soweit oben auftauchen, dass es sich lohnt. Wie gesagt, selbst wenn wir ein konkurrenzfähiges Produkt haben, einfach weil die anderen schon etablierte Verkäufer sind mit etablierten Produkten, tauchen die viel weiter vorne auf (so wie auch bei Google)“

 

Stimmt das alles so? Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 5 Stunden, Molzer said:

Oder wir verkaufen den Tee einfach so, ohne bezahltem oder unbezahltem Traffic über Amazon, Ebay, und co.

Traffic damit meinst du wahrscheinlich eher ein gutes Ranking. 

Warum lässt du dir keine Teeproben schicken und gehst dann zu verschiedenen Teehäusern?  

Share this post


Link to post
Share on other sites
33 minutes ago, arnego2 said:

Traffic damit meinst du wahrscheinlich eher ein gutes Ranking. 

Warum lässt du dir keine Teeproben schicken und gehst dann zu verschiedenen Teehäusern?  

ich meine wir kaufen lediglich über Amazon, ebay, etc. 

zu teehäusern gehen ginge eventuell auch, aber ich gehe davon aus, dass dort der markt auch schon überlaufen ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Molzer said:

ich meine wir kaufen lediglich über Amazon, ebay, etc. 

zu teehäusern gehen ginge eventuell auch, aber ich gehe davon aus, dass dort der markt auch schon überlaufen ist. 

Wenn du so da rangehst hast du eh keine Chance. Jeder Markt ist überlaufen.

Du musst schon von dem Produkt überzeugt sein um andere Überzeugen zu können. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Molzer.

Mehr Gewinn für deinen Traffic könnt ihr auf den ersten Blick im B2B Bereich holen (Teehäuser, Cafe-ketten etc.).

Ich würde dir empfehlen eine solide Seite aufzubauen, eventuell einen interessanten Blog (Wie wird der Tee gemacht, wie funktioniert er etc.) und dann kannst du über Facebook-gruppen, Google, Facebook und Foren Traffic auf deine Seite holen.

Wenn du speziell abnehm und Detox Tee anbieten willst ist es als Anfänger sehr schwer, da das tatsächlich der meist umkämpfte Markt ist (Abnehmmarkt).

Trotzdem mit Geduld gut machbar! Wenn du bei Google gut ranken willst kann es 8-12 Monate dauern.
Bezahlter Traffic ist schnell, jedoch in den ersten Monaten teuer.
Wenn Du ein gutes Produkt und eine Gute Marke hast, kauft ein Kunde öfter und empfiehlt dich eventuell.
So kostet ein Käufer auf Facebook erstmal vllt. 20€ Traffic, jedoch kauft er in den nächsten zwei Jahren jeden Monat seinen Tee bei euch.

Ihr müsst hier langfristig denken und dafür sorgen, dass der Kunde euer Produkt liebt!

Mfg und viel Erfolg,
David von SD-Marketer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this