CuriosoMiMe

Suche Tool zur Ermittlung des Google Ranking

Recommended Posts

Hallo alle zusammen,

Ich betreibe mehrere Webseiten und ich möchte immer mal wieder wissen, wo in Google die eine oder andere Seite ist. 

Dazu gibt es ja Ranking Tools wie Sand am Meer. Habe schon ein paar ausprobiert, bin aber mit keinem wirklich glücklich geworden.

Kennt jemand ein wirklich gutes Tool das er selbst aufgrund eigener Erfahrungen empfehlen kann?

Ich möchte gerne:
- drei Domains abfragen
- für jeden Domain mehrere Keywords definieren
- Die Abfrage immer mal wieder ausführen ohne die Domains und Keywords neu angeben zu müssen

Vielen Dank für Eure Persönlichen Erfahrungen.

Seit herzlichst gegrüsst

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 22 Stunden, CuriosoMiMe said:

Dazu gibt es ja Ranking Tools wie Sand am Meer

Stimmt schon, IMHO sind fast alle sehr beschränkt durch die Übernahme von Werten wie DA/Pa/Trust Flow etc. Werte die Firmen entwickelt haben um ihre Deutung des Domain Wertes darzustellen. Ich finde diese Werte recht oberflächig aber nutze ab und an Seoreviewtools.com. Spenden nehmen sie gern. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 4.6.2019 at 17:42, CuriosoMiMe said:

- drei Domains abfragen
- für jeden Domain mehrere Keywords definieren
- Die Abfrage immer mal wieder ausführen ohne die Domains und Keywords neu angeben zu müssen

 

Hallo,

wie beschrieben ist es wohl Standard für alle SEO-Tools. Und die meisten bewältigen die Aufgabe ziemlich gut. Was hast du denn benutzt? Und was hat dir nicht gefallen?

Nutze dafür SEMrush (feste KW-Set). Xovi ist für DE ok (Preis/Leistung). KeyCollector für Recherchen (wobei Position-Monitoring kann das Ding auch). und GSC natürlich auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 2 Stunden, arnego2 said:

IMHO sind fast alle sehr beschränkt durch die Übernahme von Werten wie DA/Pa/Trust Flow etc.

inwiefern ist es für KW-Monitoring relevant?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde auf einem Android SmartPhone oder Tablet SERPmojo verwenden. Was heisst, "ich würde", sorry, ich verwende es fast täglich.

Damit kannst Du unabhängig vom eigenen Netz ohne Verfälschung der Ergebnisse gute Messungen machen. Auch automatisiert, zum Beispiel immer um 2 Uhr morgens. Dann hast Du beim Frühstück schon die Ergebnisse...

Schau unter https://markus-winter.ch/serpmojo/ für mehr Informationen. Das Tool kannst Du bei Play Google holen.

Viele Grüsse
Markus

 

PS: ich habe keinen Beziehungen zum Entwickler, ich finde das Tool nur einfach extrem gut, darum habe ich die Seite in Deutsch gemacht weil ich keine in deutsch gefunden habe.,.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber welche Tools haben Sie ausprobiert? Um Google Ranking zu ermitteln, nutzen mein Team und ich Semrush.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nutze "Serposcope". Das ist ein kostenloses Programm, welches man selbst installieren muss und im Hintergrund die Serps nach bestimmten Keywords absucht. Es beinhaltet all die Funktionen (unendliche Keys, unendliche Projekte, Diagramme, Vergleiche mit der Konkurrenz, Kalenderereignisse, ...), für die man bei Anbietern recht viel Geld bezahlen muss.

Es läuft auf Windows, Mac. Aber ich habe es auf meinem Raspberry Pi installiert, der bei mir 24h läuft. Einmal nachts startet er die Abfragen, läuft dann langsam vor sich hin und ich habe dann jeden Morgen die aktuellen Werte.

Das oben genannte "SerpMojo" habe ich auf meinem Handy auch probiert. Ich bekomme da aber keine Google-Ergebnisse. Vermutlich blockt mich Google, weil die Anfragen viel zu schnell erfolgen. Bei Serposcope kann man die Abfragegeschwindigkeit einstellen. Da ja der Raspberry den ganzen Tag im Hintergrund läuft, kann ich hier sehr geringe Frequenzen (die vom Programm zufällig in der Höhe noch variiert werden) einstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 6 Stunden, Fanthomas said:

Ich nutze "Serposcope"

 

Danke dir. Noch schöner wäre es wenn du den Text etwas angepasst hättest. Gestern hab ich ihn schon 1 x 1 im Abakus gesehen.

SEOScope läuft auch auf Linux Debian Distros, also Mint, Ubuntu etc. 

Edited by arnego2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 8 Stunden, Fanthomas said:

Ich nutze "Serposcope". Das ist ein kostenloses Programm, welches man selbst installieren muss und im Hintergrund die Serps nach bestimmten Keywords absucht. Es beinhaltet all die Funktionen (unendliche Keys, unendliche Projekte, Diagramme, Vergleiche mit der Konkurrenz, Kalenderereignisse, ...), für die man bei Anbietern recht viel Geld bezahlen muss.

Es läuft auf Windows, Mac. Aber ich habe es auf meinem Raspberry Pi installiert, der bei mir 24h läuft. Einmal nachts startet er die Abfragen, läuft dann langsam vor sich hin und ich habe dann jeden Morgen die aktuellen Werte.

Das oben genannte "SerpMojo" habe ich auf meinem Handy auch probiert. Ich bekomme da aber keine Google-Ergebnisse. Vermutlich blockt mich Google, weil die Anfragen viel zu schnell erfolgen. Bei Serposcope kann man die Abfragegeschwindigkeit einstellen. Da ja der Raspberry den ganzen Tag im Hintergrund läuft, kann ich hier sehr geringe Frequenzen (die vom Programm zufällig in der Höhe noch variiert werden) einstellen.

Hallo Fantomas,

Dass Dich SERPmojobei bei Google blockt, kann ich mir fast nicht vorstellen. Denn genau dagegen hat SERPmojo einen eigenen Algorithmus eingebaut, der genau das verhindert. Auf meinen Installationen läuft das Teil seit langem mit über 30 Domains und an die 160 Stichworten. 

Wenn ich hingegen SerpMoJo auf einem Desktop einsetze und zeitgleich die identischen Google Abfragen mache um die Ergebnisse von SERPmojo zu kontrollieren, dann merkt SERPmojo dass zu viele zeitgleiche identische Abfragen aus dem eigenen Netzt sind und verzögert seine eigenen Abfragen zusätzlich.

Und auch genau aus diesen Gründen lässt sich SERPmojo zeitlich terminieren. Ich lasse es immer in der Nacht um 1 Uhr laufen.

Hast Du eventuell eine ältere Version von SERPmojo getestet? Da hat sich in letzter Zeit viel getan.

Schau auch meine Infos auf https://markus-winter.ch/serpmojo/ 

Viele Grüsse
Markus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Markus, du könntest Recht haben: Bei meiner SerpMojo-Version gab es gar nicht den Punkt der automatisierten Abfragen.Da muss ich wohl eine ältere Version erwischt haben (habe keine Googledienste [Playstore] auf dem Android). Da ich derzeit mit dem Raspberry eine gute Lösung vermute, bleibe ich erst einmal dabei.

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.