• Bekanntmachungen

    • Julia

      Moderatoren gesucht!   14.02.2019

      Liebe SEO Portal-Nutzer, wir freuen uns sehr über eure Aktivität in unserem Forum. Damit wir dieses auch in Zukunft bestmöglich von Spam & fehl platzierten Inhalten freihalten können, suchen wir ab sofort Moderatoren, die uns hier im Forum unterstützen möchten! Die Aufgaben der Moderatoren beinhalten: - Löschen von Spam - Ggf. Verwarnen von Spammern - Sicherstellen, dass die Forenregeln eingehalten werden   Meldet euch gerne per Nachricht bei mir, wenn ihr als Moderator das SEO Portal-Forum auf freiwilliger Basis unterstützen möchtet.
      Vielen Dank und beste Grüße Julia Schmitz SEO Portal      
    • ayom-admin

      Links posten erst ab 25 Beiträgen   04.04.2019

      Wegen des Spam-Problems dürfen Neumitglieder unter 25 Posting keine Links posten. Andernfalls behalten wir uns vor, Beitrag und User zu löschen.. 
    • Nicki

      Themenwünsche für das SEO Portal   07.05.2019

      Liebe SEO Portal-Nutzer, gerne würden wir von euch erfahren, welche Themen euch besonders interessieren und ob ihr bestimmte Themenwünsche habt, zu denen wir Beiträge erstellen könnten. Ihr könnt euch gerne per Nachricht bei mir melden, wenn ihr Themenwünsche habt. Wir werden dann versuchen, diese umzusetzen. Wir sind auf eure Vorschläge gespannt!  Viele Grüße Nicki vom SEO Portal
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0
Johannes T

Preisrechner Webentwicklung

19 Beiträge in diesem Thema

Vor 7 Stunden, Johannes T said:

Ein hilfreiches Tool für Euch?

Tja ich glaube wir sollten unsere Presischematas überdenken. 

Eine Webseite die laut qomparo24 mindestens 1500€ kosten sollte kriegt man bei und für 100€. Für 1500€ lege ich noch einen VPS drauf, mit 2GB RAM und 40 - 50 GB SSD und übernehme die Änderungen.   

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Von 100 Euro für eine Webseite kannst du hierzulande aber nicht leben.

Es ist ein nettes Tool, das mal eine Abgleichung der eigenen Preise ermöglicht, aber mehr auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vor 4 Stunden, Matthes said:

Von 100 Euro für eine Webseite kannst du hierzulande aber nicht leben.

 Müsstest nur genug davon entwickeln.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
1 hour ago, arnego2 said:

 Müsstest nur genug davon entwickeln.  

Wir wollen sie ja auch technisch hochwertig und modern entwickeln. Alleine das Vorgespräch und die Ermittlung der Kundenwünsche kann ein paar Stunden dauern, da bleibt am Ende kaum Stundenlohn übrig, wenn man ein Komplettpaket für 100 Euro anbietet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geht so, einige Kunden wissen was sie wollen, andere lassen sich anleiten. Komplett ist die Seite nur wenn sie mit Material von Text und Bildern kommt. Ohne kommt pro Unterseite noch einem 10€ drauf, Geht aber oft wesentlich schneller als wenn der Kunde es schreiben lässt. Am schlimmsten sind die Meinungsänderer. Daher alles schriftlich.   

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du sprichst also nur von einer Visitenkarte, keiner interaktiven Internetseite mit Menüpunkten, Unterseiten, usw.?

Selbst da finde ich 100 Euro sehr wenig. Wie gesagt, es kommt viel zusammen, was berechnet werden muss.

Eine Seite auf aktuellem technischen Stand verlangt, dass man sich fortbildet, während dieser Zeit verdiene ich aber kein Geld. Also muss ich auch dafür in der Zeit, in der ich den Internetauftritt erstelle, mein Geld verdienen. Schmales HTML, schmales CSS und ein responsiver Aufbau hat man zwar in Grundlagen in der Hinterhand, aber wenn ich Einheitsbrei abliefere, sind die Kunden irgendwann der Ansicht, dass ein Baukasten ein ähnliches Ergebnis bringt, aber praktisch gar nichts mehr kostet - und dann hätten sie sogar Recht.

Ich weiß nicht, was du für laufende Kosten hast, Arne, aber Versicherungen, Beiträge für Verbände, zeitintensive Telefonate, selbst schon Strom für Bildschirme und PCs - das alles muss mit jedem Auftrag verdient werden.

Wenn ich fünf Stunden beschäftigt bin, mit E-Mails, mit Hochladen, mit Testen, mit Vorstellen, mit Korrekturen, mit Gesprächen und Nachfragen, ...,   dann bleiben von den 100 Euro nur 20 pro Stunde übrig. Bei einem Stundenlohn von 20 Euro kannst du hier nicht selbstständig sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verfasst am (Bearbeitet)

Vor 2 Stunden, Matthes said:

Du sprichst also nur von einer Visitenkarte, keiner interaktiven Internetseite mit Menüpunkten, Unterseiten, usw.?

Wie kommst du darauf? Webseite mobil responsive, mit bis zu 9 Unterseiten, in CMS, HTML oder PHP sind 100€, Material muss allerdings geliefert werden. Ohne geliefertem Material, welches wir letztendlich zusammenstellen müssen, kommt die Seite auf 200€. Allerdings bei 20€ pro Stunde sind wir noch recht weit entfernt. 

Strom, Internet, Wasser wenn es denn da ist kostet uns im einstelligen $ Bereich, letzte Stromrechnung 2018 kam auf 1 $ pro Jahr. Internet kommt auf 2 $ pro Monat. PC etc kosten mehr als in der EU, meist gut das doppelte, müssen aber auch nicht jährlich ausgetauscht werden. Versicherungen haben wir keine, bei der Inflation die hier herrscht zahlen die auch nur im Promilebereich was hier ca bei 50% der US med Preise liegen. Blinddarm OP €1000. Stromausfälle von 2 bis 4 Stunden sind keine Seltenheit was eine OP zum Glücksspiel macht. Ein Tag ohne Festnetz kommt auch zu oft vor, außerdem ist 8 bis 10 Mbps nicht gerade rekordverdächtig. Es gibt Tage da müssen wir Änderungen über Mobile Datenträger vornehmen. 

Deutschland ist zweifellos sehr teuer zum Leben und arbeiten. 

Bearbeitete von arnego2
1 person likes this

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vor 15 Stunden, arnego2 said:

Ohne kommt pro Unterseite noch einem 10€ drauf

Weil ich nicht wusste, wie das zu verstehen ist, also frage ich nach.

Welchen Stundenlohn setzt du denn dann an?
Und du hast dann vermutlich deine vorgefertigten Templates, die du nur noch füllst?
In Deutschland ist es einfach teurer, ja. Da ist der Preis, den du nennst, illusorisch, der Preisrechner ist wesentlich realitätsnaher.

Mir ist z.B. wichtig, dass der Kunde technisch einwandfreie Seiten bekommt, da habe ich höhere Ansprüche, das kostet noch einmal Zeit. ;-)
CSS und HTML enthalten nur, was benötigt wird, alles schlank und kompromisslos valide. Das ist zeitraubender.

1 person likes this

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verfasst am (Bearbeitet)

28 minutes ago, Matthes said:

Welchen Stundenlohn setzt du denn dann an?

Kommt auf die Tätigkeit an. Simples Text einsetzen wenn jemand von einem CMS auf ein anderes umsteigt und dieses CMS schon vom Kunden fertiggestellt wurde 10€, wenn wir es selbst Designen ca 15€, Übersetzungen bis zu 30€. Einige Arbeiten kann ich auch outsourcen an Leute die ich persönlich kontrollieren kann. Was leider nicht allzu oft stattfindet, denn ich würde gern mein Umfeld davon überzeugen das Arbeit sich lohnt.     

Kein CMS ist so schlank wie html oder php Seiten bei gleicher Vorbereitung wir getrimmte Bilder. 

Bearbeitete von arnego2
1 person likes this

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vor 2 Stunden, arnego2 said:

Kommt auf die Tätigkeit an. Simples Text einsetzen wenn jemand von einem CMS auf ein anderes umsteigt und dieses CMS schon vom Kunden fertiggestellt wurde 10€, wenn wir es selbst Designen ca 15€, Übersetzungen bis zu 30€. Einige Arbeiten kann ich auch outsourcen an Leute die ich persönlich kontrollieren kann. Was leider nicht allzu oft stattfindet, denn ich würde gern mein Umfeld davon überzeugen das Arbeit sich lohnt.    

Kein CMS ist so schlank wie html oder php Seiten bei gleicher Vorbereitung wir getrimmte Bilder. 

10 oder 15 Euro Stundenlohn reichen hier einfach niemals. Da brauche ich auch nichts auszulagern. Von den 15 Euro müsste ich Steuern zahlen, Altersvorsorge, ... Das ginge als Angestellter, aber nicht als Selbstständiger. Oder eben bei dir vielleicht.

Vor 2 Stunden, arnego2 said:

 Kein CMS ist so schlank wie html oder php Seiten bei gleicher Vorbereitung wir getrimmte Bilder. 

Natürlich nicht, der Overhead ist immer größer, aber du kannst problemlos das gleiche HTML erzielen, das du bei einer individuell statisch erstellten Seite erzielen könntest. Mit dem richtigen Caching und einem Reverse Proxy ist es kein Problem, ein Ergebnis hinzubekommen, bei dem keiner mehr den Unterschied erkennt.

1 person likes this

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
On 6.7.2019 at 07:03, Johannes T said:

Entsprechen die ermittelten Werte Euren Erfahrungen? Ein hilfreiches Tool für Euch?

Ein hilfreiches Tool, die Werte im unteren Bereich entsprechen in etwa meinen Erfahrungen.

Interessant ist auch der "SEO - Preis - Rechner". Da ich kein Experte im SEO bin würde mich interessieren was die Profis zu den Preisen sagen.

https://www.qomparo24.de/rechner/seo-preise-rechner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zwei Backlinks platziert, clever. Glaubwürdig wäre gewesen, den SEO-Rechner nicht noch zu verlinken, sondern nur zu sagen, dass man ihn anklicken soll.

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vor 9 Stunden, Matthes said:

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Hallo Matthes,

ich glaube nicht das Du ein Schelm bist oder etwas Böses denkst.

Der erste Backlink kam von "Johannes T", der zweite von mir nachdem ich die Seite besucht und gesehen habe das es auch einen "Seo-Preis-Rechner" gibt.

Mit der Firma "Qomparo24" verbindet mich nichts.

Trotz alledem würde ich gerne wissen, ob die in dem Preisrechner angezeigten Werte, für SEO, in etwa den Marktpreis wiederspiegeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Du hast mit dem Link gegen die Forenregeln verstoßen (du hast mit dieser Antwort an mich erst 25 Beiträge) und es war unnötig, den Rechner zu verlinken. Das ist genau das, was Backlinkspammer tun würden. Regeln missachten, unnötige Backlinks setzen, ...

Ich bin da sehr vorsichtig geworden. Mir gefällt diese Art nicht.

Die Preise sind meiner Meinung nach ein sehr grober Anhaltspunkt, weil es nicht nur sechs Faktoren gibt, die den Preis von SEO-Maßnahmen beeinflussen. Insbesondere ist der Preis ganz stark vom Status Quo abhängig. Was ist bisher gemacht worden, wo fange ich an, wie ist die Seite aktuell aufgestellt?

Der Rahmen ist tendenziell nicht verkehrt, aber bei Preisspannen bis knapp 2000 Euro, je nach Kombination der Antworten, hat man einfach auch keine deutliche Aussage. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
24 minutes ago, Matthes said:

Du hast mit dem Link gegen die Forenregeln verstoßen (du hast mit dieser Antwort an mich erst 25 Beiträge) und es war unnötig, den Rechner zu verlinken. Das ist genau das, was Backlinkspammer tun würden. Regeln missachten, unnötige Backlinks setzen, ...

Ich bin da sehr vorsichtig geworden. Mir gefällt diese Art nicht.

Hallo Matthes,

in keinster Weise wollte ich gegen die Forenregeln verstoßen.

Ich habe den Link aus meinem Beitrag entfernt. Zur Info, die Moderatoren "Johannes T" und "Arnego" löschen konsequent Links die als Backlinkspaming einzustufen sind.

Da dies nicht geschehen ist, gehe ich davon aus, dass dieser Link nicht als Backlinkspaming einzustufen war.

2 people like this

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verfasst am (Bearbeitet)

Vor 8 Stunden, FireFan said:

Zur Info, die Moderatoren "Johannes T" und "Arnego" löschen konsequent Links die als Backlinkspaming einzustufen sind.

Nun wir sind auch keine Allessehenden Mods, auch wenn ein Link zum Beispiel eine Woche überlebt ist es noch keine Garantie das er als kein Spam eingestuft wurde. Den am Anfang genannten Link zu wiederholen musste nicht sein. IMHO Stilistisch nicht so toll. 

Bearbeitete von arnego2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vor 17 Stunden, arnego2 said:

Den am Anfang genannten Link zu wiederholen musste nicht sein. IMHO Stilistisch nicht so toll.

Ok, danke werde ich mir merken. War aber keine Wiederholung des Links "webdesign-preise-rechner" sondern der Link zu "seo-preise-rechner".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Vor 5 Stunden, FireFan said:

War aber keine Wiederholung des Links "webdesign-preise-rechner" sondern der Link zu "seo-preise-rechner".

Schon OK und gebe gern zu das ich mich soweit gar nicht reingekniet hab. :D

1 person likes this

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstellen Sie einen Account oder melde Sie sich an um kommentieren zu können

Nur Foren-Mitglieder können Kommentare verfassen

Einen neuen Account anlegen

Registrieren Sie einen neuen Account in unserer Community. Es ist einfach!


Account anlegen

Anmelden

Haben Sie bereits einen Account? Dann melden Sie sich hier an.


Jetzt Anmelden
Anmelden, um zu folgen  
Folger 0