Sign in to follow this  
Lehry

Google ranking auf andere Domain übertragen?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und auch SEO ist nicht mein Spezialgebiet. Dies nur direkt zu Beginn... :-)
Im Grunde habe ich nur eine "kurze" Frage an Euch:

Es besteht eine Website, die seit ca. 20 Jahren online ist und ein entsprechendes perfektes Ranking bei Google aufweist.
Nun soll diese Website kein Relaunch erhalten, sondern parallel eine neue Website erstellt werden. Die Alte bliebt dennoch online, aber der Fokus soll dann auf der neuen Website liegen.
Ist es möglich, dass das Ranking von der einen Domain zur anderen übertragen wird?

Mir wollte man nun weiß machen, dass das Ranking von einer zur anderen Domain übertragen werden kann. Mein Verständnis sagt mir aber, dass das nicht möglich ist.
Täusche ich mich und ist das echt möglich oder kann ich meinem Verständnis vertrauen?

Ich danke Euch vielmals und viele Grüße
Lehry

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du liegst mit Deinen Bedenken genau richtig.

Wie sollte sich zum Beispiel das Domainalter welches ja wohl auch ein Rankingkriterium ist, übertragen lassen?

Wie sollte sich die durch interne Verlinkung für die Unterseiten entstandene Wetrigkeit übertragen lassen?

Selbst wenn man von jeder der Unterseiten des alten Webauftrittes auf das neue Projekt verlinken würde, stellt sich die Frage wie ähnlich (oder sogar identisch?) die Inhalte sind.

Da wird der ältere identische 'Inhalt im Ranking bevorzugt.

Selbst wenn Ihr das alte Projekt löschen und (wozu ich nicht raten würde) die Domain per 301 er auf die neue Domain leiten würdet, kämen deutliche Verluste im Ranking zum tragen.

Ich würde die neue Seite auf jeden Fall erst für Suchmaschinen freigeben, wenn diese eine vernünftige Substanz aufweist. Nach meinem Eindruck erhalten neue Seiten anfangs einen Newbie- Bonus im Ranking um genügend Traffic abzubekommen, mit dem Google das Nutzerverhalten und damit die Relevanz einschätzen kann. Wenn man diese Phase versaut ist es sehr schwierig aus dem dann zugewiesenen Rankingkeller wieder herauszukommen...

Viele Grüße

Johannes

Edited by Johannes T
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Johannes,

hab vielen Dank für deine Antwort.
Genau das ist es, was mir mein Verständnis eben auch sagt. Aber, es kann ja immer mal sein, dass man nicht alle Möglichkeiten kennt und ich sichere mich dann gerne einmal ab. :-)

Diesen Newbie-Bonus habe ich auch schon einmal gehört. Dieser ist aber höchstwahrscheinlich, nein er ist definitiv schon dahin. Leider übernehme ich das Projekt von einem Dritten, daher hatte/habe ich da keinen Einfluss mehr.
Ich muss jetzt mal schauen, wie ich die Kuh vom Eis bekomme. :-)

Vielen lieben Dank nochmal und viele Grüße
Lehry

Share this post


Link to post
Share on other sites

Johannes hat das sehr gut erklärt.

Was ich mich jetzt noch frage: WARUM möchte man das tun? Was spricht dagegen, den Auftritt unter der alten Domain gründlich zu überarbeiten und ggf. unter der neuen Domain nur eine Satellitenseite einzurichten, die für alles relevante auf die alte Seite verweist?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 2 Stunden, Matthes said:

WARUM möchte man das tun? 

Dafür kann es viele Gründe geben:

  • Man kann es versuchen,
  • Das neue gefällt mir besser,
  • einen Konkurrenten kopieren, 
  • sehen ob SEO wirklich so einfach ist wie viele behaupten, 
  • Erfolg verdoppeln,
  • etc.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 2 Stunden, arnego2 said:

Dafür kann es viele Gründe geben:

Ja. Die allgemeinen Gründe kenne ich. Aber ich frage den Fragesteller, was seine sind, um zu beurteilen, ob das, was er vorhat, Sinn ergibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 7/10/2019 at 11:05, Lehry said:

Linkjuice vererben

Nein ist es nicht, bei Umleitungen kommt ein Verlust vor, rechne mal um die 10%. Zum Linkjuice kann es keiner so genau voraussagen den Google entscheidet. IMHO ist Google nicht so erpicht auf die relativ unnatürlichen Formen von 3 bis 5 Domains die ordentlich Power haben und die dann auf die eigentliche Domain weiterzuleiten. Es ist am Ende eine abgespeckte Version der PBN oder Private Blog Network. Google ist recht drastisch beim entdecken von PBN.

Und das seit 2017 siehe seroundtable.com/google-algorithm-update-targets-pbn-23358.html 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this