Tom2711

Keywordcluster

Recommended Posts

Hallo, ich bin neu hier im Forum und auch noch ziemlich unerfahren im SEO-Bereich. Habe mir ein paar Videos zur Keywordrecherche angeschaut und habe eine Frage!

Ein Keyword Cluster ist ja eine Gruppe von Keywords. Mir ist aber unklar, wie ich die teilweise vielen Keywords, die in solch einer Gruppe sind im Text untergebracht werden. Werden diese in den jeweiligen Text sozusagen eingearbeitet, oder wie kann ich mir das vorstellen?

 

Viele Grüße Thomas

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas,

du hast es soweit richtig verstanden, dass die Keywords in den Text eingearbeitet werden. Generell wird aber heute immer wichtiger, hochwertige und relevante Inhalte zu haben und nicht ausschließlich nach den Keywords zu schauen. Als Anhaltspunkt, wie die Keywords untergebracht werden können, kannst du dich aber dennoch mal über WDF*IDF und entsprechende Tools belesen. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder du liest das nicht und schreibst Texte für Menschen, nicht Texte nach Zahlen. Variiere die Schlüsselworte, nutze Synonyme und schreib, wie du es auch gerne lesen würdest. Durch die fortschreitende Entwicklung der Algorithmen rücken Nachteile solcher rein mathematischen Herangehensweisen an SEO immer mehr in den Fokus.

Vergiss Zahlen, schreib einen menschlichen, natürlichen Text, wie du ihn auch gerne lesen würdest, in den du die Schlüsselworte auf eine natürliche Weise einfließen lässt und nicht noch vierzehn Mal wiederholst, weil der Faktor das noch hergeben würde.

Damit machst du nie was verkehrt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ahoj Thomas,

unsere Redaktion hört von mir auch immer wieder "common sence vor Text-Template":) Ist ja auch wichtig - der User sollte nicht nur auf die Seite kommen, er soll auch eine Weile bleiben, ansonsten ist es kontraproduktiv. Die WDF/DF Analyse ist hier ein mittel gegen Keyword-Stuffing. Generell muss ich aber bemerken, dass KWs IMMER NOCH gut funktionieren. Wohl wahr, man muss die KWs nicht unbedingt in der Form verwenden, wie sie aus einem Tool rauskamen. Man kann auch mit Synonymen arbeiten, Form ändern. Wenn "direct match" aber inhaltlich  passt, ist es kaum zu verzichten!

Andere Frage hierzu ist es - wie die Cluster gebildet wurden? Man sollte eine goldene Mitte zwischen SERP (ähnliche Google Ausgabe für jeweils 2 KWs) und Linguistik (semantische zusammenhänge) finden. Dann funktioniert es auch gut:)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich danke Euch für die schnelle und sehr aufschlussreiche Antwort. Das mit dem "für Menschen" schreiben habe ich jetzt erst richtig verstanden und verinnerlicht, denn ich war wieder nur auf die wörtliche Wiedergabe der Keywords fokussiert. Klar ist das wichtig, aber Synonyme und wortgleiche Beschreibungen zu verwenden, so dass der Text den Suchenden anspricht, ist wichtig. Habe es kapiert, vielen Dank nochmals 🙂 .

 

LG Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 15.8.2019 at 10:44, Matthes said:

Variiere die Schlüsselworte, nutze Synonyme und schreib, wie du es auch gerne lesen würdest. Durch die fortschreitende Entwicklung der Algorithmen rücken Nachteile solcher rein mathematischen Herangehensweisen an SEO immer mehr in den Fokus.

@Tom2711 Lies dich etwas ein in LSI & LSO Keywords, und befolge den o.g. Ratschlag. Dann sollten alle Fragen geklärt sein :) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.