Seo_interessierter

Hilfe zu besserem Ranking

Recommended Posts

Hallo zusammen, starte mal wieder einen Versuch um ein paar Infos zu bekommen wie ich meine Page besser positionieren kann.

Thema ist beauty und da ich hier keinen Link von meiner Domain posten darf und somit kein offene diskussion erfolgen kann würde ich mich über eine private Nachricht freuen.

lg lars

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

Schön, dass du dich jetzt an die Regeln hältst, das wirkt doch bereits viel freundlicher. Wir können durchaus offen diskutieren, weil du auch ohne Domain hinreichend konkrete Fragen stellen könntest.

Der holprige Start in den anderen Themen soll kein Problem darstellen, ich habe dir dort auch noch einmal konstruktiv geantwortet, das könntest du dir einmal durchlesen.

Oder geht es um eine andere Seite? Schreib mich gerne an.

Matthes

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 4 Stunden, Seo_interessierter said:

keinen Link von meiner Domain posten darf

Herzlich Willkommen und Danke. 

Seitennamen kannst du auch inaktiv hier reinstellen a la meineseite.de 

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 23.9.2019 at 12:24, Matthes said:

Der holprige Start in den anderen Themen soll kein Problem darstellen, ich habe dir dort auch noch einmal konstruktiv geantwortet, das könntest du dir einmal durchlesen.

Oder geht es um eine andere Seite? Schreib mich gerne an.

Matthes

Hi Matthes, vielen Dank für die Antwort. Hatte es mir auch durch gelesen konnte nur leider nicht Antworten da das Thema geschlossen wurde. Deinen URL Tipp fand ich gut, ist sogar Verfügbar. Habe heute mal einen Freund der im Marketing nach seiner Meinung gefragt. Er gab mir den Tipp "makenname" und dann by ....Finde es recht schwierig da die Mischung zu finden zw. was SEO mäßig Sinn macht und sich dennoch gut anhört.

Bearbeite die Seite kontinuierlich weiter, mit den Bilder ist leider immer so eine Sache. Habe sie alle scharf auf 300dpi aber in optimaler Auflösung meckern die ganzen Seo Seiten da sie sich eine schnelle Seite wünschen. Impressum/Datenschutz wurde bereits eingefügt. Einfach mal nachschauen was sich getan hat. Denke sind noch viele Baustellen

Die Frage ist wie kann ich die Seite verbessern..bessere SEO texte, Backlinks?

@arnego : also wäre es so: friseurkoeln dot eu ok?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo. Wenn du bereits dir einen Namen gemacht hast, dann nutze ihn. Ich gehe einfach mal davon aus das dein Name rueffert ist (da in einem anderen Posting die Domain rueffert.de gefallen ist). Ich würde demzufolge die Domain friseur-rueffert.de registrieren.

Wenn jemand bei Google nach "Friseur Köln" sucht, der will ein Ergebnis und kein Verzeichnis (das bietet Google mit Maps eh schon an). Das schreibe ich aus dem Grund, weil friseurkoeln.eu mehr nach einem Verzeichnis klingt als nach einem örtlichen Friseur. Problematisch an der Domain sind auch die möglichen Schreibweisen:

friseurköln.eu
friseurkoln.eu
....

Und für Lokal-SEO würde ich IMMER eine .de Domain wählen.

Zu besseres Ranking:

Eine schicke Startseite mit ansprechenden Meta-Titel wie "Ihr Friseur XYZ in Köln City" und ordentliche Informationen (keine übertriebene SEO-Texte). Erstelle ein paar relevante Unterseiten (Für Damen, Für Herren, Über uns/mich, Preise/Leistungen, Kontakt) und das reicht für ein Friseur schon völlig aus.

Für Local-SEO ist es zudem essenziell wichtig, Google Business zu nutzen (Eintrag in Google Maps, Google Assistant und vieles mehr). Gerade hier gibt es ein riesiges Potenzial an Besucher. Ich würde darauf wetten, dass der größteil (über) Google Maps nach einem lokalen Friseur sucht.

So, dass wäre meine Meinung 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 1 Stunde, Seo_interessierter said:

Habe sie alle scharf auf 300dpi aber in optimaler Auflösung meckern die ganzen Seo Seiten da sie sich eine schnelle Seite wünschen.

Du sollst aber auch nicht für die SEO-Seiten optimieren, sondern für Kunden. Die Geschwindigkeit spielt eine Rolle, aber es gibt einfach auch Situationen, in denen du den optischen Eindruck verkaufst. Mode, Deko, sehr wahrscheinlich auch Frisuren und die dazugehörigen Produkte. Wenn die Menschen schön aussehen wollen, musst du sie mit schönem Aussehen ködern.

Die ganzen SEO-Tools haben sich zu etwas aufgespielt, dass sie nicht sein können. Sie sind mathematische Algorithmen, die vorgeben, genau zu wissen, ab welchem Punkt etwas schlecht ist und ab welchem gut. Das können sie aber nicht, sie können dir keine Handlungsvorgaben machen, sondern nur sehr allgemein die Punkte nennen, die gemäß ihres Algorithmus' von dir als Mensch noch einmal kritisch geprüft werden sollten. Ein Rating von 100% heißt dabei nicht, dass deine Seite optimal optimiert wurde, sondern nur, dass sie in ihrer kleinen Bewertungsspielerei nichts gefunden haben, das sie dir empfehlen können.

Du optimierst für Kunden. Überleg daher, was der Kunde will, nicht, was das Tool will.

Vor 1 Stunde, Seo_interessierter said:

Er gab mir den Tipp "makenname" und dann by

Aber wir sprechen von deiner eigenen Marke, oder? Bitte auf keinen Fall fremde Markennamen in der Domain verwenden. Nur zur Sicherheit. Alles schon erlebt. 😉

Vor 1 Stunde, Seo_interessierter said:

Die Frage ist wie kann ich die Seite verbessern..bessere SEO texte, Backlinks?

Schick sie mir doch bitte noch einmal, oder geht es noch um die aus den anderen Beiträgen?

22 minutes ago, Evergreen said:

Und für Lokal-SEO würde ich IMMER eine .de Domain wählen.

Absolut, ja. Und was Evergreen sonst noch sagt, ergibt auch Sinn. 😉

Lediglich zur Domain würde ich widersprechen. Der Stadtname in der Domain ist besser als der Nachname. Ich könnte mir vorstellen, dass bei der Großstadt Köln mit ihren 86 Veedeln sogar eine Domain mit Stadtteil sinnvoll sein könnte. Wer in Köln einen Friseur sucht, sucht mehrheitlich einen in der Nähe. Würde ich mir registrieren und eine Landingpage zur Hauptseite erstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 4 Stunden, Seo_interessierter said:

@arnego : also wäre es so: friseurkoeln dot eu ok?

sicher auch friseurkoeln.eu geht zumindest hier im Forum. 

Zu deinem Ranking was dir immens wichtig erscheint, was möchtest du erreichen? Kunden in Köln? Werbung durch Traffic? Je nach Ziel solltest du eine Domain wählen. Texte schreibt man nicht für SEO wenn man was verkaufen will. Man optimiert den Text für die Kunden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Matthes

Vielen Dank erstmal für die Infos: Werde hoffentlich bald zu der richtigen Erkenntniss kommen welcher Domainname am besten zu mir passt.

@arnego2: auch vielen Dank. Möchte natürlich Kunden aus meiner Gegend ansprechen.

Habe mal zwei Fragen:

Möchte ein gutes Ergebniss haben bei "friseur köln" optimiere ich dann eine Seite für den Suchbegriff Friseur und eine andere für Köln? Hatte mal gelesen das man pro Seite immer nur für einen Suchbegriff optimiert.

Was haltet ihr von traffic durch pinterest? Habe ja ein sehr gutes Portfolio mit dem ich sehr gut Punkten kann.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Seo Interessierter,

wenn Du mit dem Stichwort Köln es schafft weit nach vorne zu kommen, vor Koeln.de, vor die Wikipedia, vor Stadt-koeln.de, koelntourismus.de, dem fc koeln, der Morgenpost und der Uni, dann, na dann Respekt.

Wobei ich mich frage, wer denn mit den Single Therm Köln einen Friseur suchen würde. Und ob ich, wenn ich im Süden von Köln wohnen würde, durch die ganze Stadt fahren würde um meine Haare im Norden schneiden zu lassen?

Ja, diese Fragen stehen am Anfang der Suchmaschinenoptimierung. Wonach würden meine Kunden suchen?

Friseur Köln
Coiffeur Köln
Haarschneider Köln
Frisur Köln
Friseur Raderberg? falls Du in Raderberg bist... eventuell...

Und wenn Du jetzt hin gehst, und fünf Seiten erzeugst, denke daran, Google vergleicht die Seiten. Double Content soll nicht sein. 5 Seiten sind schon gut... semantisch unterschiedlich und informativ, das ist wichtig...

Aber schick doch mal Deinen Link... dann können wir sehen... aufgrund von Fakten lässt es sich immer besser "beraten".

Es ist so wie mit dem Long Therm "Tessiner Palisaden"

Ich weiss nicht, wie das in Deutschland ausschaut, in der Schweiz bekommst Du da bei Google auf der ersten Ergebnisseite 6 Einträge welche zur Firma www.NaturalStone.ch führen.

Würdest Du nach "Tessin" suchen findest Du nichts unter den ersten 100 Ergebnissen das auch nur im Geringsten mit Palisaden zu tun hätte...

 

Erzähle uns von Deinen Ergebnissen, von Deiner (Deinen) Seiten und Deiner Besucherstatistik.... Wir sind gespannt.

 

Viele Grüsse

Markus
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Mavi,

wenn Du mit dem Stichwort Köln es schafft weit nach vorne zu kommen, vor Koeln.de, vor die Wikipedia, vor Stadt-koeln.de, koelntourismus.de, dem fc koeln, der Morgenpost und der Uni, dann, na dann Respekt.

Ist mir vollkommen klar das ich mit meiner Seite jemals vor diese Einträge kommen würde. Muss ich auch gar nicht.

Wobei ich mich frage, wer denn mit den Single Therm Köln einen Friseur suchen würde. Und ob ich, wenn ich im Süden von Köln wohnen würde, durch die ganze Stadt fahren würde um meine Haare im Norden schneiden zu lassen?

Ja, diese Fragen stehen am Anfang der Suchmaschinenoptimierung. Wonach würden meine Kunden suchen?

Friseur Köln

genau auf diesen Suchbegriff (Friseur Köln) würde ich mich gern festlegen, und klar das ich nicht auf Platz 1 komme aber Seite 1-2 wäre schon nützlich bzw das Ziel.

Aber schick doch mal Deinen Link... dann können wir sehen... aufgrund von Fakten lässt es sich immer besser "beraten".

welchen Link meinst du? domain habe ich ja schon gepostet.

Fakten hier bitte aus my buisness, habe noch kein analytics auf der Seite.

 

 

Screenshot (3).png

Screenshot (2).png

Screenshot (4).png

Screenshot (5).png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 3 Stunden, Seo_interessierter said:

Möchte ein gutes Ergebniss haben bei "friseur köln" optimiere ich dann eine Seite für den Suchbegriff Friseur und eine andere für Köln? Hatte mal gelesen das man pro Seite immer nur für einen Suchbegriff optimiert.

EIn Suchbegriff muss aber nicht ein Wort sein, sondern eben auch Phrasen. "Köln" und "Friseur" sollten sich durch deine Seite ziehen und quasi die grundlegende Schlüsselphrase sein.

Also "Friseur Köln" in etlichen Varianten immer anbieten und die Einzeloptimierungen z.B. für "Haarpflege", "Frisuren", usw. vornehmen.

Generell kannst du diese Density-Checks eher abhaken. Die fortschreitende Entwicklung der Algorithmen wird immer besser natürliche Texte erkennen. Schreib die Texte für deine Kunden und nutze hier und dort ein paar Kniffe (<strong>, <em>, Überschriften) mit Keywords, aber hör auf, zu zählen. Das ist der falsche Fokus, weil praktisch alle Anwender vergessen, dass es unverbindliche Tipps sind und keine fixen Anleitungen, die bei Erfüllung Erfolg garantieren.

Wie ich schon angemerkt habe, könnte eine Optimierung aufs Veedel auch sinnvoll sein, der eine Screenshot zeigt, dass durchaus nach Südstadt oder sogar einzelnen Straßen gesucht wird, von daher würde ich dein Veedel und die Straße gelegentlich nennen.

Die Frage ist nämlich, ob eine Optimierung auf "Friseur Köln" nicht eher kontraproduktiv sein könnte, weil du für ganz Köln auftauchst, aber die Leute aus Chorweiler eben nicht in die südliche Altstadt fahren wollen. Da müsste man dann irgendwann die Absprungrate für "Friseur Köln" prüfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 4 Stunden, Seo_interessierter said:

Fakten hier bitte aus my buisness, habe noch kein analytics auf der Seite

So wie es aussieht ist das auch gar nicht nötig. Installiere Slimstats und sehe dann wer kommt woher, bis wann sie gehen etc.  

Nach Seitenansicht (friseurkoelncity.eu) und wie du hier lesen kannst muss dir klar sei wo deine Kunden herkommen.  Ambition macht es möglich und jeder Friseur sieht sich als Star Friseur nur bei Suchmaschinen stehst du dann nicht da wo du gern sein würdest. Suchmaschinen sehen die Fakten, wenn du also für City Köln Frisör ranken willst OK dann musst du die Seite darauf hintrimmen. Ob es dir bringt ist allerdings damit nicht geregelt. 

Kommen deine Kunden eher aus der Umgebung folge den Worten von @Matthes  Eventuell würde ich dein persönliches Domain eher ausbauen/streamlinen um es deine Marke zu festigen.. 

Gutes Ranking bedeutet nicht automatisch mehr Kunden. Viele Kunden kommen über Empfehlungen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Matthes Vielen Dank, gerade dieser Satz hat mich zum nachdenken gebracht.

Die Frage ist nämlich, ob eine Optimierung auf "Friseur Köln" nicht eher kontraproduktiv sein könnte, weil du für ganz Köln auftauchst, aber die Leute aus Chorweiler eben nicht in die südliche Altstadt fahren wollen. Da müsste man dann irgendwann die Absprungrate für "Friseur Köln" prüfen.

google trackt ja die absprungraten und da meine zielgruppe, gerade wegen meinen Preisen sehr hoch also Premium wäre das keyword premium gar nicht so schlecht. Wie kann ich raus finden was in Köln in dem Bereich so gesucht wird?

@arnego2 Vielen Dank, gerade wegen dem Tipp zu Slimstats. Kannte ich bis jetzt noch nicht muss ich da wegen cookings bzw dsvgo beachten?

Was meinst du mit " dein persönliches Domain eher ausbauen/streamlinen "?

Muss dazu sagen, klar kommen die meisten über Empfehlungen nur war ich 7 Jahre nicht im Salon sondern habe auf Photoshootings etc gearbeitet und möchte wieder einsteigen da es einfach wegen der Familie finanziell besser zu kalkulieren ist. Deshalb brauche ich für den Anfang "neukunden" und die sollen erstmal über die homepage kommen, dann über Social media und Empfehlungen.

Mein langfristiger Plan wäre ja die Vermarktung eigener Produkte im Haarbereich, da ich einen Kunden habe der mir die Herstellung/Formel übernimmt und evtl Douglas die exklusive Vermarktung. Die ist allerdings ein 3 Jahres Plan.

ps. denke wenn ein Kunde einem von Südafrika nach Miami einfliegen lässt für einen Job hat man ein paar Dinge richtig gemacht und einen Namen geschaffen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 5 Stunden, Seo_interessierter said:

Was meinst du mit " dein persönliches Domain eher ausbauen/streamlinen "?

Wenn du ambitioniert bist und dabei bist deine Marke auszubauen ist dein Namen Domain besser geeignet denn irgendwann musst du eh von dem Friseurcitykoeln.eu domain runter wenn du Erfolg hast. Ob Slim mehr daten nimmt als WP weiß ich nicht. Ich mache WP nur für Kunden und bisher habe ich die WP der Kunden nicht betreuen können. WP = ich mach alles selbst. (Obwohl kaum einer es macht)  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde einfach von Anfang an zweigleisig fahren. Dein Ladenlokal unter einer Domain aufbauen, damit du die regelmäßigen, kalkulierbaren Einnahmen daraus hat, und parallel unter einer anderen Domain die Marke ausbauen.

18 minutes ago, arnego2 said:

Ob Slim mehr daten nimmt als WP weiß ich nicht.

Wordpress nimmt gar keine Daten? Was meinst du...?

Vor 5 Stunden, Seo_interessierter said:

Kannte ich bis jetzt noch nicht muss ich da wegen cookings bzw dsvgo beachten?

Ja, das gleiche wie bei allem anderen auch. Was das angeht würde ich dir aber empfehlen, Geld in die Hand zu nehmen und es jemanden rechtssicher und schriftlich dokumentiert machen zu lassen. Wenn es teuer werden kann, endet die Sinnhaftigkeit kostenloser Forenberatungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lars,

ich denke Du würdest Dir am besten intensive Gedanken über Deine Positionierung und über Deine Wunschkunden machen. Wenn ich mir Deine persönliche Webseite ansehe dann sind die dortigen Abbildungen Deiner Arbeiten derartig gut, dass man einfach nicht davon ausgeht dass dieses Deine Arbeiten sind.

Ist mir zu Anfang so ergangen und wird wohl den meisten Seitenbesuchern so ergehen. Auch wenn Du diie Urheberschaft am Rande erwähnt hast.

Das ist ein Pfund mit dem Du Dich wirklich positionieren kannst. Neben jedem dieser Bilder die Entstehungsgeschichte wann, wo, wie, weshalb, was gemacht, veröffentlicht auf, in Ausgabe. So bekommst Du ein völlig anderes Standing im Kundenansehen. Und Du wirst under Suchbegriffen gefunden die Du derzeit nicht auf dem Schirm hast.

Jetzt bietet sich Köln ja als Standort von RTL und zahlreichen Fernsehproduktionsfirmen als mögliche Nachfrager an. Ob die bei Google suchen? Oder mit Setcards persönlich vorbeigehen?

Wenn Du auf die ganz schnelle Kunden haben möchtest denk doch mal über folgende Aktion nach. Termin der nächsten Ü30 Party recherchieren, 200-300 rote Rosen mit Papierbändchen versehen auf denen Deine Dienstleistung steht den Besuchern am Ausgang in die Hand geben. Habe mit einer solchen Aktion eine Conversionsrate von 7% erzielt.

Details zu dieser Aktion findest du hier im Forum unter https://seo-portal.de/forum/topic/74767-ein-gescheitertes-projekt/?tab=comments#comment-276735Viele Grüße

 

Johannes

 

 

Edited by Johannes T
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
35 minutes ago, Matthes said:

Wordpress nimmt gar keine Daten? Was meinst du...?

Das habe ich nicht gesagt, sondern: ob Slim Stats mehr Daten nimmt als WP ist mir nicht bekannt.

Was WP an Daten nimmt: wptavern.com/what-wordpress-org-does-with-the-data-it-collects-from-users-sites hängt auch davon ab wie die Seite gemacht wird, welche Plugins etc. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
14 minutes ago, arnego2 said:

Das habe ich nicht gesagt, sondern: ob Slim Stats mehr Daten nimmt als WP ist mir nicht bekannt.

Ich habe auch nicht behauptet, dass du das gesagt hättest, sondern überrascht rhetorisch gefragt. 😉 WordPress sammelt keine Daten. D.h. SlimStat sammelt definitiv mehr.

Was du da verlinkst, bezieht sich auch auf wordpress.org - das ist aber was völlig anderes als eine Standalone-WordPress-Installation.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 3 Stunden, Matthes said:

Was du da verlinkst, bezieht sich auch auf wordpress.org - das ist aber was völlig anderes als eine Standalone-WordPress-Installation.

So viel anders ist es nicht, beide laufen auf PHP und außerdem wer nutzt schon ein Standalone Installation und ein Custom  Theme? Heutzutage brauchen die Standart Themes ca 3 Plugins, manche mehr. Hatte mal ein gekauft das brauchte 8 um zu funktionieren. Die Große Masse der Leute die sich in WP stemmen nutzen Standart themes die dann verändert werden. Meist mittels Plugins.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 1 Stunde, arnego2 said:

So viel anders ist es nicht, beide laufen auf PHP und außerdem wer nutzt schon ein Standalone Installation und ein Custom  Theme?

Es geht doch gerade ums Thema "Daten sammeln" und du hast deine These, WP würde Daten sammeln, mit dem Link unterstützt. Und in Bezug auf dieses Thema ist es völlig anders, weil wordpress.org ein Hoster ist und Standalone-WP-Installationen eben einfach keine Daten sammeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites
29 minutes ago, Matthes said:

und du hast deine These, WP würde Daten sammeln,

Jupp denn:

Zitat

 

WordPress now includes a tool to delete a user's personal data upon verified request. You will find this feature under Tools > Erase Personal Data in your WordPress dashboard.

 

Quelle: codex.wordpress.org/User_Privacy_and_your_WordPress_site 

Und soweit wie ich es schätze ist es ebenso wie WP Standalone, klar kann ich mich irren. Der TE hatte nachgefragt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lies es doch bitte aufmerksam, es betrifft WordPress-Benutzer, nicht -Besucher. Das sind angemeldete Nutzer des WordPress-Backends. Das ist wieder eine andere Sache.

Dein Link zu wordpress.org hat mit dem Thema nichts zu tun und dein Link jetzt auch nicht, was der TE fragte, war die Frontend-Sammlung von Daten, die natürlich DSGVO-relevant ist, aber die es in einem Vanilla-WP nicht gibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 29.9.2019 at 14:52, arnego2 said:

Wenn du ambitioniert bist und dabei bist deine Marke auszubauen ist dein Namen Domain besser geeignet denn irgendwann musst du eh von dem Friseurcitykoeln.eu domain runter wenn du Erfolg hast.

genau das sehe ich halt auch so. Am besten wäre ein guter Markenname der für meine drei Sparten funktioniert. also friseur, make up artist und für die Produkte. 

Es macht wahrscheinlich keinen Sinn die domain zu wählen friseur-lars-rueffert.de oder? zu lang zu uncool?

On 29.9.2019 at 15:13, Matthes said:

Ich würde einfach von Anfang an zweigleisig fahren. Dein Ladenlokal unter einer Domain aufbauen, damit du die regelmäßigen, kalkulierbaren Einnahmen daraus hat, und parallel unter einer anderen Domain die Marke ausbauen.

So wäre der Plan. Muss dazu sagen, dass ich erst mal gar kein Ladenlokal möchte, sondern nur über "Stuhlmiete" und nur dann in dem Bereich arbeite wenn im anderen gerade kein Auftrag da ist. 

 

On 29.9.2019 at 15:15, Johannes T said:

Hallo Lars,

A: ich denke Du würdest Dir am besten intensive Gedanken über Deine Positionierung und über Deine Wunschkunden machen. Wenn ich mir Deine persönliche Webseite ansehe dann sind die dortigen Abbildungen Deiner Arbeiten derartig gut, dass man einfach nicht davon ausgeht dass dieses Deine Arbeiten sind.

Ist mir zu Anfang so ergangen und wird wohl den meisten Seitenbesuchern so ergehen. Auch wenn Du diie Urheberschaft am Rande erwähnt hast.

B: Das ist ein Pfund mit dem Du Dich wirklich positionieren kannst. Neben jedem dieser Bilder die Entstehungsgeschichte wann, wo, wie, weshalb, was gemacht, veröffentlicht auf, in Ausgabe. So bekommst Du ein völlig anderes Standing im Kundenansehen. Und Du wirst under Suchbegriffen gefunden die Du derzeit nicht auf dem Schirm hast.

😄 Jetzt bietet sich Köln ja als Standort von RTL und zahlreichen Fernsehproduktionsfirmen als mögliche Nachfrager an. Ob die bei Google suchen? Oder mit Setcards persönlich vorbeigehen?

D:Wenn Du auf die ganz schnelle Kunden haben möchtest denk doch mal über folgende Aktion nach. Termin der nächsten Ü30 Party recherchieren, 200-300 rote Rosen mit Papierbändchen versehen auf denen Deine Dienstleistung steht den Besuchern am Ausgang in die Hand geben. Habe mit einer solchen Aktion eine Conversionsrate von 7% erzielt.

Details zu dieser Aktion findest du hier im Forum unter https://seo-portal.de/forum/topic/74767-ein-gescheitertes-projekt/?tab=comments#comment-276735Viele Grüße

 

 

 

 

A: Werde dies noch im Text richtig hervorheben, feile gerade am neuem Inhalt was rein muss und werde da mal jemanden beauftragen

B: Werde dazu wohl auch einen kleinen Blog machen und dies bei Pinterest pushen.

C. Beim TV bin ich raus. Habe vor 10 Jahren mal bei RTL in meinem Bereich vor der Kamera gestanden. Bin da recht vorsichtig geworden, da es für meine (H&M Brance (hair and makeup) eher negaiv aus wirkt. Im B2C Bereich läuft alles über kontakte darum ist mir meine mainpage auch im bereich Seo nicht so wichtig. 

D. finde solche Aktion gut aber erstmal muss die Page gut aussehen damit ich damit Werbung machen kann.

Habe ein paar Tage mit der Antwort gewartet um eine keine Orientierung zu haben von slimstats. Ist wirklich erschreckend wie wenig traffic die Seite hat. Werde bei google auch nicht wirklich gefunden, der eine Zugriff über google war ich selbst um es mal zu testen.

Woran liegt es das ich so weit unten in den Suchbegriffen auf tauche? Weil die Page einfach neu ist oder woran liegt es?

 

Screenshot (16).png

Screenshot (17)_LI.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 12 Stunden, Seo_interessierter said:

Woran liegt es das ich so weit unten in den Suchbegriffen auf tauche? Weil die Page einfach neu ist oder woran liegt es?

Nicht gut verlinkte Seiten brauchen bist zu einem Jahr. So extrem hab ich es noch nie erlebt aber ein paar Monate solltest du schon in Kauf nehmen. 

Domain: was ist den so schlimm an deinem Homepage Namen das du einen anderen brauchst ist der lars-rueffert.com nicht ideal für dein Vorhaben?  Wenn du ernsthaft Chancen haben willst würde ich eher versuchen von den WP und einfach und billig wegzukommen. Html lernst du in unter einem Monat. Auch da kann man Themes runterladen, sie brauchen keine Plugins, sind generell schneller, können nicht gehackt werden außer du gibst deine FTP Details über Instagram weiter.

Speziell wenn Neuling, da greifen viele auf die einfachen WP Themes zurück, um sie hübsch zu bekommen kommt Divi (Kostet Geld und Nerven) und eine Reihe an Plugins dazu. Dann geht das Gesuche nach SEO Experten los.   

 

Anstelle durch diesen Prozess zu laufen ein html theme und weniger Kopfschmerz, mit einer schnellen Seite die man nicht hacken kann. 

Edited by arnego2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 2 Stunden, arnego2 said:

Wenn du ernsthaft Chancen haben willst würde ich eher versuchen von den WP und einfach und billig wegzukommen. Html lernst du in unter einem Monat. Auch da kann man Themes runterladen, sie brauchen keine Plugins, sind generell schneller, können nicht gehackt werden außer du gibst deine FTP Details über Instagram weiter.

Unsinn... WP ist weder einfach noch billig, und sich neben seinem Hauptberuf noch so HTML beizubringen, dass man es nicht versaut, auch nicht für jeden sinnvoll.

WP kann man sehr effektiv vor jedem Angriff schützen und damit zu ranken ist überhaupt keine Magie. Man muss ein paar Dinge beachten, aber für die Inhaltsgenerierung und -bearbeitung ist es für viele Anfänger sehr gut geeignet. WP zu verwenden ist keine Schande, du rätst jemandem, der einen Shop erstellen will, ja auch nicht zu einer Eigenproduktion.

Hör doch mal mit dem WP-Bashing auf. CMS sind für viele Zwecke sehr sinnvoll und immerhin muss man mit ihnen nicht zu schmutzigen Tricks greifen, wie alle html-Dateien durch den PHP-Parser zu jagen. 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.