DLSShop

Online Shop Aufbauen Schweiz?

Recommended Posts

Wünsche einen schönen Tag :)

Ich habe eine Frage, auf die ich leider keine Antwort im Netz bekomme,

zu meiner Person
ich bin vor einem Monat in die Schweiz gezogen
Besitze den b Ausweis und eine Wohnung + Job.

Nun möchte ich einen eBay Shop betreiben und diverse (Spielwaren, Hygieneartikel etc) Sachen verkaufen und das als Nebeneinnahmen Verrichten,
sicherlich werden keine Millionen damit gemacht aber es werden Einnahmen generiert, und ich möchte gerne wissen wie ich den Start richtig tätige damit auch alles in Nachhinein glattläuft von den steuern, Anmeldung, Beiträge etc.

Wie genau muss ich das in der Schweiz anmelden damit auch alles ohne jegliche Probleme verläuft?

Einer kleiner Leitfaden würde mir sehr durch meine Odyssee helfen.

Ich danke vielmals für das Lesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Salve,

die einzigen rechtssicheren Informationen dazu kann dir ein Steuerberater oder Anwalt aus der Schweiz geben, eventuell noch Behörden dort.

Damit alles glatt läuft, ist die einzig richtige Vorgehensweise, sich an einen Experten zu wenden. Die Aussagen von Fremden im Internet sind nicht zuverlässig.

Matthes

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dankeschön für die Antwort .

ich ging davon aus das vielleicht jemand schon Erfahrung gemacht hat und diese vielleicht teilen würde um daraus für sich wichtige Schlüssel ziehen zu können. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dieser Erfahrung kannst du aber nur schwer trauen. Gerade bei nicht sehr konkreten Fragestellungen läuft man Gefahr, ein Detail zu übersehen, aus dem sich ein völlig anderer Sachverhalt ergibt.

In der Schweiz habe ich noch keine Geschäfte gemacht, aber meinen Ratschlag meine ich völlig ernst - vertraue nicht auf die Aussage von Fremden im Internet, hol dir professionelle Unterstützung oder leb mit einem unkalkulierbaren Risiko.

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, DLSShop said:

ich ging davon aus das vielleicht jemand schon Erfahrung gemacht hat und diese vielleicht teilen würde um daraus für sich wichtige Schlüssel ziehen zu können. 

Wie Matthes schon gesagt hat man kann nicht alles glauben was veröffentlicht wird. Jedes Land ist anders und regelt seine Geschäfte anders  Im SEO Portal gibt es einige Schweizer die auch in der Materie stecken. Ansonsten hast du eventuell mehr Glück in einem Schweizer Forum. https://hallo-schweiz.ch/forum 

Edited by arnego2

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich danke euch für die antworten

ich werde mich mal auf der seite von arnego2 umschauen und

mal der gemeinde bei mir einen besuch abstatten .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grundsätzlich gibt es in der Schweiz die Handels- und Gewerbefreiheit. Du musst Dich (fast) nirgends anmelden. Ende Jahr musst Du die Steuererklärung ausfüllen. In der Schweiz sind Unternehmer nicht mit einem Bein stets im Gefängnis.

Anmelden muss man sich ggf bei:

* MWSt-Amt: bei Umsätzen über 100000 Fr pro Jahr

* AHV (wohl kaum, da Nebenjob)

* Wenn Du bloss Aufenthaltsbewilligung B hast (nicht C), dann frag das Migrationsamt schriftlich/per EMail an, ob das gemeldet werden müsse. Mit Bewilligung B kenne ich mich nicht aus.

Von einem Anwalt würde ich abraten. Zu teuer. Die Behörde gibt Auskunft, und wenn diese Schwarz auf Weiss ist (zB EMail), dann kannst Du Dich auf diese Auskunft berufen. Es gibt auch einige Webseiten wie zB https://www.kmu.admin.ch/kmu/de/home/praktisches-wissen/kmu-gruenden/firmengruendung.html

Mach also keinen grossen Overhead, keine GmbH, sondern eröffne formlos Deine Einzelfirma, ohne HR-Eintrag. Zuerst soll es einfach mal profitabel werden. - Und wie vermeidet man Abmahnungen ? Das gibt es in der Schweiz schlicht nicht. Die Gesetze und die Mentalität ist beides anders als im Norden. Die Ratschläge aus Deutschland sind ja gut gemeint...

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
11 minutes ago, -CH- said:

Die Ratschläge aus Deutschland sind ja gut gemeint...

Lieber einmal mehr gewarnt als dass jemand vor dem Ruin steht. 😉

Danke für die Ausführung, das ist auch für mich aufschlussreich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich danke dir vielmals für deine sehr schön beschriebene Antwort -CH- ich werde mich mal bei den Ämtern melden und mein Anliegen ihnen mitteilen :) 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now