Marion2020

Erfahrung mit Linkverkauf

Recommended Posts

Hallo zusammen, ich habe eine Frage.

Ich betreibe seit ca.3 Jahren eine Webseite (kleinen Blog) und wollte gerne etwas Geld damit verdienen. Die Google Einnahmen bringen leider nicht den gewünschten Erfolg. Jetzt habe ich im Internet einen Anbieter gefunden der Links von meiner Seite kaufen würde. Hier die Seite :  Jetzt meine Frage, ist das legal beziehungsweise kann man damit wirklich Einnahmen generieren?

 

Freu mich auf eure Antworten. 

 

Viele liebe Grüße! Marion

Edited by Johannes T
Link entfernt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich an Deiner Stelle, würde mit gekauften Links sehr aufpassen. Vermutlich wirst Du Dir beim Google Ranking keinen Gefallen erweisen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sie will Links verkaufen, nicht kaufen.

On 3.5.2020 at 10:52, Marion2020 said:

Jetzt meine Frage, ist das legal beziehungsweise kann man damit wirklich Einnahmen generieren?

Das ist legal und damit kann man Einnahmen generieren. Wenn du aber nicht gerade eine sehr, sehr gute Seite mit bestem Stand bei Google hast, ist das Kleinkram.

Vorallem ist es aber Linkspam, solange du seo-portal nicht dafür bezahlst, und der Moderator hätte mal besser den Link entfernt...

Edited by Matthes

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn er den Link vorher gesehen hätte wäre das auch sicherlich passiert.  😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann war mein Kommentar berechtigt, statt einer irrelevanten Antwort wäre ein wenig Moderation sinnvoll gewesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 19 Stunden, Matthes said:

Sie will Links verkaufen, nicht kaufen.

Das ist legal und damit kann man Einnahmen generieren. Wenn du aber nicht gerade eine sehr, sehr gute Seite mit bestem Stand bei Google hast, ist das Kleinkram.

Vorallem ist es aber Linkspam, solange du seo-portal nicht dafür bezahlst, und der Moderator hätte mal besser den Link entfernt...

Egal ob kaufen oder verkaufen. Ich persönlich bin der Meinung, dass es zwei massgebliche Stichworte sind: Links und, sagen wir mal "handel". Und da ich das "neue" Migglied mit dem ersten Post nicht kenne denke ich, ist es für viele Besucher interessant zu wissen, dass ein gekaufter Link problematisch sein kann. Sowohl als Käufer sowie auch als Verkäufer. Als Käufer weil Dein Ranking einbrechen kann und als Verkäufer weil Google die Quellen zusammenfassen kann und nachvollziehen kann und dann kann es sich wieder auf das Ranking auswirken.

Die Relevanz meiner Antwort, lieber Matthes, liegt im Ermessen eines jeden einzelnen Lesers. Die Eckpunkt sind Einnahmen und generieren. Und meine Antwort ist und war: "aufpassen". Als Leser würde ich mich mit dieser Antwort intensiver mit Recherchen zum Linkkauf befassen bevor ich es tun würde.

Meine Antwort habe ich aus meiner Erfahrung (Beobachtung) geschrieben. Aber lieber Matthes, es würde mich freuen, wenn Du den Begriff "Moderation" aus Deiner Sicht, umfassend beschreiben würdest.

Viele liebe Grüsse
Markus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 4 Stunden, MaWi said:

Die Relevanz meiner Antwort, lieber Matthes, liegt im Ermessen eines jeden einzelnen Lesers.

Die Antwort ist irrelevant, wenn sie aus nur zwei Sätzen besteht und nicht einmal auf die Frage eingeht. Links zu verkaufen ist ein Geschäft so alt wie das Internet selbst und korrekt ausgeführt gar nicht anders als jede andere Werbung auch.

Vor 4 Stunden, MaWi said:

Aber lieber Matthes, es würde mich freuen, wenn Du den Begriff "Moderation" aus Deiner Sicht, umfassend beschreiben würdest.

"Moderation" bedeutet, dass man zuerst seinen Job macht und dann irrelevant antwortet. Die Absicht dieses Themas hier war lediglich, einen Link zu setzen und damit vermeintlich kontextrelevant eine Verknüpfung herzustellen. Als Moderator müsstest du die Forenregeln durchsetzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 6.5.2020 at 05:21, Matthes said:

Die Antwort ist irrelevant, wenn sie aus nur zwei Sätzen besteht und nicht einmal auf die Frage eingeht. Links zu verkaufen ist ein Geschäft so alt wie das Internet selbst und korrekt ausgeführt gar nicht anders als jede andere Werbung auch.

"Moderation" bedeutet, dass man zuerst seinen Job macht und dann irrelevant antwortet. Die Absicht dieses Themas hier war lediglich, einen Link zu setzen und damit vermeintlich kontextrelevant eine Verknüpfung herzustellen. Als Moderator müsstest du die Forenregeln durchsetzen.

http://xxxxguap.compa/EURO

Gut

Edited by arnego2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now