Sign in to follow this  
Larry2020

Google Adwords Kampagne!

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben, ich bin Hochzeitsfotograf / Hochzeitsvideograf und Hochzeitsdj!

Jetzt werde ich drei verschiedene Kampagnen schalten (mit den Unterseiten verlinkt), das wäre richtig oder?

Jetzt ist meine große Frage, soll ich zb ein Keyword mit Klammern machen?

 

Google adwords schlägt mir 50 andere vor!

 

ZB: Hochzeitsfotograf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du das erste Mal (?) mit Adwords arbeiten willst, dann geht es ZUREST einmal darum Erfahrung zu sammeln - und dabei möglichst wenig Geld zu verbrennen...

Welche Deiner WEB-Unterseite passt am besten zu einem der Drei Themenbereiche? Du hast hoffentlich für jeden Bereich bereits eine auf jedes Keywort zugeschnittene Unterseite / Landingpage?

Und nur auf diese eine, Dir am besten zu passend erscheinende Seite würde ich Anzeigen mit dazu passenden Keywörtern und Beschreibungstexten schalten

Als Webseitenbetreiber muss man sich (nicht nur, aber ganz besonders bei Adwords) doch noch mit mehreren Punkten auseinandersetzen:
 
Da wären die Ladezeiten / Mobilfähigkeit, aber erst recht die Fragestellungen
- Welche Wünsche haben meine Zielkunden?
- Mit welchen Suchbegriffen würden Zielkunden ihren Wunsch ausdrücken?
- Ist die Überschrift in der Adwords- Anzeige auf diese Begriffe abgestimmt?
- Ist der Beschreibungstext in der Anzeige auf den Begriff abgestimmt?
- Erfüllt die Zielseite die Erwartung des Suchbegriff- Eingebers?
- Gibt der Text passende Informationen zur Suchintention?
- Bietet die Seite eine Problemlösung an?
- Ist die Seite auch optisch ansprechend?
- Ist eine klare Handlungsaufforderung vorhanden?
- Ist eine klare Nutzerführung vorhanden?
- Wird die Kontaktaufnahme so leicht wie möglich gemacht?
- Werden vertrauensbildende Maßnahmen (Siegel/ Testberichte / Bewertungen angezeigt?....
- ist ein möglicher Bestellvorgang einfach und ohne überlegen zu müssen durchzuführen?
 
Das Problem dabei ist: Es ist wie bei einer Kette, die bei Belastung an dem schwächsten Glied reißt.
 
Da nutzen auch teils wesentlich stärkere "Kettenglieder" nicht, um die Tragfähigkeit zu erhöhen.
Es muss also ALLES stimmen wenn man richtigen Erfolg mit Adwords haben will....
 
Und dieses ist selbst für Profis sehr herausfordernd.
Edited by Johannes T
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Johannes T Vielen Dank für die Antwort!

 

- Meine Landingpages sind genau auf die Keywords benannt! (zb: Hochzeitsfotograf / Hochzeitsdj / Hochzeitsvideo)

Sollte ich das Keyword nur mit der Klammer machen? (Habe diesen Tip von einer Agentur erhalten)

Share this post


Link to post
Share on other sites
28 minutes ago, Larry2020 said:

Meine Landingpages sind genau auf die Keywords benannt!

Nur benannt oder handeln sie auch davon?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke ihr Lieben für die Antworten! 

Schaut doch einfach mal hier ob es für euch als ,,Kunden,, ansprechen wäre,( und Google gerecht) wenn ihr heiraten würdet und eine Hochzeitsfotografen suchen würdet!

 

 

Edited by Larry2020
link entfernt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willst du Bundesweit werben?

Bei beiden Ortsangaben ist es mau, auch für Adworts sehen die Angesprochenen öfter den Hoschzeitsphotografen ohne Ortsbezug.

Die Rechtfertigung des Preises ist IMHO fehl am Platz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

- Also ich sehe das ich einem Km Begrenzung von 65km seitens Google Adwords habe! 

- Und ich will eher regional werben!

Share this post


Link to post
Share on other sites
34 minutes ago, arnego2 said:

Die Rechtfertigung des Preises ist IMHO fehl am Platz.

Finde ich gar nicht. Meine Frau hat bis letztes Jahr als Fotografin gearbeitet und das Verständnis für Preise und die Zusammensetzung ist wirklich nicht vorhanden. Die Aufklärung finde ich gut. Eventuell könnte man sie auslagern, aber sie passt mMn thematisch schon dazu.

Ich würde aber dringend jemanden Korrektur lesen lassen, da fehlen nicht nur etliche Buchstaben, sondern teilweise ganze Worte.

So finde ich es weder als Kunde noch als Webentwickler wirklich gut. Ein wenig wie dein Vergleich, den Neffen mit dem Iphone die Fotos machen zu lassen. Es fehlt die Professionalität.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke @Matthes ! Wenn dir noch was auffällt gib mir feed!

Ja mit dem Neffen find ich jetzt persönlich nicht so tragisch....ist halt verständlich für die jenigen die davon Null Ahnung haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
47 minutes ago, Matthes said:

Finde ich gar nicht

Wunderbar, IMHO heißt auf Deutsch meiner Meinung nach. Im Falle der Unklarheit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
10 minutes ago, arnego2 said:

Wunderbar, IMHO heißt auf Deutsch meiner Meinung nach. Im Falle der Unklarheit.

Danke, was für eine wertvolle Aufklärung, ich bin erst seit gestern im Internet.

Du hast deine Meinung gesagt, ich meine - mit Hintergrundinformationen und hinreichend begründet, also deutlich qualifizierter als nur ein "find ich unnötig".

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 7 Stunden, Larry2020 said:

Danke ihr Lieben für die Antworten! 

Schaut doch einfach mal hier ob es für euch als ,,Kunden,, ansprechen wäre,( und Google gerecht) wenn ihr heiraten würdet und eine Hochzeitsfotografen suchen würdet!

https://hochzeitskino.de/hochzeitsfotograf/

ich suche entweder einen fotografen oder einen videografen oder einen dj. 1 & 2 gehen ja noch zusammen, aber der dj??? das würde ich in jedem fall trennen, das eine macht das andere unglaubwürdig. bzgl. der seite bin ich bei matthes, da ist ganz viel luft nach oben.

die preisrechtfertigung kann man so machen, holt mich persönlich aber nicht ab. der preis ist der preis. wenn die leistung stimmt, passt alles, wenn nicht, ist gerade beim thema hochzeit jeder cent zum fenster rausgeworfen. denk lieber darüber nach, wie du deine leistung vernünftig verkaufen kannst. zb. ein best practice.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 7 Stunden, arnego2 said:

Prinzipiell bin ich da deiner Meinung.

Gerade bei Hochzeitsfotografen kommt man aber ganz schnell in die Rechtfertigung, weil die Kunden kein Problem damit haben, 12.000 für ein Buffet für 60 Personen zu zahlen, aber dem Fotografen so 200-300 Euro gönnen. Für eine Tagesreportage von morgens 8 bis Ende offen. Das ist von Kundenseite häufig sehr unfair und ich finde es nachvollziehbar, dass man seine Preise begründet.

Vor 3 Stunden, wurzel said:

ich suche entweder einen fotografen oder einen videografen oder einen dj. 1 & 2 gehen ja noch zusammen, aber der dj??? das würde ich in jedem fall trennen, das eine macht das andere unglaubwürdig.

Da stimme ich teilweise zu. Getrennt wird da ja durchaus, es ist ein zusätzliches Angebot, dass das als Allroundprogramm angeboten wird habe ich so jetzt nicht verstanden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 13 Stunden, Matthes said:

kommt man aber ganz schnell in die Rechtfertigung, weil die Kunden kein Problem damit haben, 12.000 für ein Buffet für 60 Personen zu zahlen, aber dem Fotografen so 200-300 Euro gönnen.

Sicher nur sollte man es etwas anders darstellen:

  • 6 Jahre Studium,
  • Ausrüstung: Canon EOS-1D X Mark III, die letze Sony A9 Mark II und die Nikon D6. 
  • Fahrzeuge: Bahn um Umwelt und Portemonnaie der Kunden zu schützen

Beim Dj geb ich @wurzel Recht. Es ist ausreichend Platz für Referenzen. 

Edited by arnego2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this