allchemist

Pro SEO Frage: SEO-Unterschied zwischen Bild-WP-Alt-Beschreibung und Bild-EXIF-Daten

Recommended Posts

Hallo Leute

Eine einfache Frage, aber ich schätze knifflige Antwort, die tiefere SEO-Erfahrung benötigt:

Es ist unbestritten, bei Bildern sind im Wordpress Alt-Description und generell für Bilder EXIF-Daten für die Bilder-SEO sinnvoll:
https://www.colorexpertsbd.com/blog/exif-data-on-image-seo-and-various-platforms/
https://developers.google.com/search/docs/advanced/guidelines/google-images

ABER was mich verwirrt ist:

In Wordpress kann ich für ein Bild eine Alt-Description angeben, die dann in den HTML-Quelltext eingebettet wird. So liest Google dies aus und erhält die nützlichen Bild-Metadaten (Alt Description) für seine Bildersuche.

Dieser Ablauf ist simpel. Macht es nun aber Sinn, dem Bild selbst noch weitere EXIF-Daten hinzuzufügen? Google wird dann zwei Quellen für die Bild-Metadaten haben: Den Wordpress-HTML-Code und die EXIF-Informationen des Bildes, falls Google diese tatsächlich ausliest (was mir aber wahrscheinlich erscheint, siehe oben und auch mit jedem Jahr "Zukunft" wahrscheinlicher wird: Alle Daten sammeln, die es gibt). Aber berücksichtigt Google tatsächlich beide Werte?

Ein seltsames Beispiel für daraus entstehende Widersprüchlichkeiten: Die EXIF-Alt-Beschreibung der Bilddatei könnte sich von der Alt-Beschreibung in Wordpress unterscheiden, z.B. JPG-Meta-EXIF-Daten "weißer Kreis auf schwarzem Hintergrund" und im Gegensatz dazu im Wordpress Media Manager Alt-Beschreibung "rotes Quadrat auf grünem Hintergrund".

Indiziert die Google Bildersuche beide Informationen, die Wordpress Alt-Description (und weitere Wordpress Bild-Metadaten) UND die Bild-EXIF-Daten oder reicht es für eine 100% perfekte Lösung wirklich, wirklich aus, nur die Wordpress Alt-Description zu verwenden?

Die negative Seite der Bild-EXIF-Metadaten bei KLEINEN Bildern ist nun, dass deren Dateigröße sehr stark aufgebläht werden kann, dieser Effekt kann extrem sein: Statt 8 kb (ohne Exif-Daten) sind es >40 kb mit Exif-Daten. Es gilt also noch zusätzlich abzuwägen, welcher Vorteil überwiegt: Die Textinformationen oder die geringe Dateigröße. Grosse Bilder verschlechtern ja wieder die Page Loading time und somit das SEO Resultat. Klar, man sollte dann halt versuchen die EXIF Metadaten möglichst kurz zu halten.

Ich könnte versuchen, das herauszufinden, aber das würde Zeit für langsame Experimente brauchen, deshalb stelle ich diese interessante und wichtige Bild-SEO-Frage hier.

Ich danke für eure Antworten und Meinungen...
Dave Buettler-Avagyan, Luzern, Schweiz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now