Recommended Posts

Was sind realistische TKP Preise für Sidebar Bannerwerbung bzw. In-Article Werbung bei einem regionalen Newsportal?

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Marketing79 said:

Was sind realistische TKP Preise für Sidebar Bannerwerbung bzw. In-Article Werbung bei einem regionalen Newsportal?

alles hängt davon ab, wie renommiert das regionale Newsportal ist und vom Traffic-Profil, also Demographics.

dieses Portal könnte z.B. ziemlich hohe TKP Preise verlangen: https://www.hr3.de/index.html

dieses hier eher nicht: https://www.world-today-news.com/frankfurt-de-the-official-city-portal-5/

aus dem Englischen übersetzt, könntest Du eher die Frage stellen "wie lang ist ein Stück Schnur?"

Edited by PH

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendwo dazwischen. Inhaltlich gemischt redaktionelle Artikel und umgeschriebene Pressemeldungen, derzeit allerdings noch mit minimalen Aufrufen
(ca. 10.000 visits/monat). Zielgruppe ist gemischt, allerdings regional verankert und durch verschiedene Ressorts wie News, Wirtschaft, Sport) auch eingrenzbar
(was die Platzierung angeht).

Ich hatte an 8€/TKP für die Sidebar und 10€/TKP für In Article oder direkt darunter gedacht. Ist das realistisch? Evt. noch unterschieden zwischen Desktop und Mobile weil die Sidebar banner doch ziemlich weit nach dem Artikel dann angezeigt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 5 Stunden, Marketing79 said:

Irgendwo dazwischen.

Hier hast du mal einen Einblick was gut besuchte Blätter haben:

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/996432/umfrage/besucher-von-spiegel-stern-und-focus/

Spiegel und Stern ist aller Wahrscheinlichkeit noch weit vor hr3 aber 10 000 Besucher täglich ist nicht gerade dazwischen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

such dir mal ein paar regio-magazine raus. in der regel verlinken die ihre mediadaten. meist buchst du als advertiser in dem kleinkram-bereich einen bannerplatz pro monat, nicht nach tkp. tkp macht auch für den werbenden wenig sinn, wenn es nicht z.b. über ivw kontrolliert wird (im tkp könnten ja auch bots enthalten sein 😉 )

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 10 Stunden, Marketing79 said:

Irgendwo dazwischen. Inhaltlich gemischt redaktionelle Artikel und umgeschriebene Pressemeldungen, derzeit allerdings noch mit minimalen Aufrufen
(ca. 10.000 visits/monat). Zielgruppe ist gemischt, allerdings regional verankert und durch verschiedene Ressorts wie News, Wirtschaft, Sport) auch eingrenzbar
(was die Platzierung angeht).

Ich hatte an 8€/TKP für die Sidebar und 10€/TKP für In Article oder direkt darunter gedacht. Ist das realistisch? Evt. noch unterschieden zwischen Desktop und Mobile weil die Sidebar banner doch ziemlich weit nach dem Artikel dann angezeigt werden.

 

9 minutes ago, wurzel said:

such dir mal ein paar regio-magazine raus. in der regel verlinken die ihre mediadaten. meist buchst du als advertiser in dem kleinkram-bereich einen bannerplatz pro monat, nicht nach tkp. tkp macht auch für den werbenden wenig sinn, wenn es nicht z.b. über ivw kontrolliert wird (im tkp könnten ja auch bots enthalten sein 😉 )

Ich schliesse mich da Wurzel an, festen Bannerplatz vermieten ist bei geringen Besucherzahlen besser.

Zurück zum Thema:

Social Media TKP lag in 2020 global bei ca. 4,5 EUR. In Deutschland vielleicht bei ca. 8 oder 9.
Instagram "influencers" hatten 10.

wie findest Du denn Deine Werbekunden?
hast Du vor, die Preise einfach zu veröffentlichen und warten, bis sich jemand meldet, oder wie gehst Du vor?

Edited by PH

Share this post


Link to post
Share on other sites

Feste preise sind schwierig weil die Zahlen stark ansteigen und wir dann spätestens alle 2 Monate neue Preise nennen müssten, da macht keiner mit. Das Portal ist ein Nebenprojekt das wir Aufgrund eines starken Auftragsrückgangs durch Covid insb. für unsere Werbetexterin (gelernte Journalistin) quasi aus der Not aus dem Boden gestampft haben um Arbeitsstunden zu generieren. Werbekunden gewinnen wir über unsere Bestandskunden, da wissen wir auch genau wo es sich für beide Seiten lohnt und dass die CTR/Conversions stimmen (bzw. wir tracken das auch für die Kunden und zeigen den Kunden auch auf wenn es sich nicht lohnt). In wie weit sich das Portal lohnt wissen wir noch nicht, was wir wissen ist wie wir es groß machen können... optimal natürlich mit guten Gewinnen am Ende :-). Idee waren auch redaktionell gesetzte manuelle In-Article Anzeigen bei dem passende Anzeigen mit vermutlich hoher CTR manuell gesetzt werden aus einem Pool von Werbepartnern. Ziel sind 60.000 unique visits / monat bis ende Februar (Einzugsgebiet sind ca. 1  Mio mögliche Leser)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 18 Stunden, Marketing79 said:

Feste preise sind schwierig weil die Zahlen stark ansteigen und wir dann spätestens alle 2 Monate neue Preise nennen müssten, da macht keiner mit. Das Portal ist ein Nebenprojekt das wir Aufgrund eines starken Auftragsrückgangs durch Covid insb. für unsere Werbetexterin (gelernte Journalistin) quasi aus der Not aus dem Boden gestampft haben um Arbeitsstunden zu generieren. Werbekunden gewinnen wir über unsere Bestandskunden, da wissen wir auch genau wo es sich für beide Seiten lohnt und dass die CTR/Conversions stimmen (bzw. wir tracken das auch für die Kunden und zeigen den Kunden auch auf wenn es sich nicht lohnt). In wie weit sich das Portal lohnt wissen wir noch nicht, was wir wissen ist wie wir es groß machen können... optimal natürlich mit guten Gewinnen am Ende :-). Idee waren auch redaktionell gesetzte manuelle In-Article Anzeigen bei dem passende Anzeigen mit vermutlich hoher CTR manuell gesetzt werden aus einem Pool von Werbepartnern. Ziel sind 60.000 unique visits / monat bis ende Februar (Einzugsgebiet sind ca. 1  Mio mögliche Leser)

ich denke, Du hast selbst bereits alle Informationen :)

die am Anfang genannten Preise sind sicherlich realistisch, wenn Du sowieso die CTR und conversions beeinflussen kannst.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 4 Stunden, PH said:

die am Anfang genannten Preise sind sicherlich realistisch, wenn Du sowieso die CTR und conversions beeinflussen kannst.

danke :). Im Bereich Bannerplatzvermarktung habe ich noch zu wenig Erfahrung, darum ist es ganz hilfreich noch feedback zu haben dass man sich nicht komplett verschätzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vor 17 Stunden, Marketing79 said:

danke :). Im Bereich Bannerplatzvermarktung habe ich noch zu wenig Erfahrung, darum ist es ganz hilfreich noch feedback zu haben dass man sich nicht komplett verschätzt.

am Ende müssen die Conversions beim Werbekunden stimmen, alles andere is nebensächlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now