Google Analytics

Werbung

 


01.12.2016, 08:25

Frage: Du hast in einem früheren Hangout gesagt, dass Du nicht denkst, dass Nutzersignale wie z.B. Absprungrate auf den Websites selbst für die Bewertung herangezogen werden. Würdest du Deine Aussage hier immer noch zustimmen?

Antwort: Ja. Man kann das für A/B Tests nutzen, aber bei einzelnen Seiten macht das wenig Sinn.


15.11.2016, 28:45

Frage: Meine Seite hat gute Links erhalten, dadurch besser gerankt und mehr Nitzer angezogen. Aber dann ist sie abgefallen und der Traffic ist nun schlechter als je zuvor. Ich glaube, dass dies daran liegt, dass die neuen Nutzer meine Seite nicht gut genug fanden, um sie weiterzuempfehlen oder wiederzukommen. Kann das der Grund sein?

Antwort: Vielleicht. Ich denke, dass solche Dinge sich mit der Zeit einfach ändern können, da muss es keinen Zusammenhang geben. Das könnt ihr aber mit euren Nutzern testen, über Tests oder Analytics. Das hat dann keinen direkten Rankingeinfluss, aber vielleicht einen indirekten.


11.11.2016, 45:35

Frage: Nun ist es so, dass ich eine Seite habe, auf der die Besucher eine Umrechnung vornehmen können. Jetzt habe ich zwei Varianten dieses Rechners entwickelt. Eine die per JavaScript die Eingabe direkt umrechnet und eine Rechner, der erst nach dem Klick auf “berechnen” das Ergebnis ausgibt. Nun habe ich beide einmal getestet und die Absprungrate ist in die höhe gesprungen. Bei der zweiten Variante wird die Seite ja neu geladen und somit nicht mehr direkt als Absprung gewertet wenn ein Besucher die Seite wieder verlässt. Jetzt bin ich natürlich etwas paranoid – in wie fern ist ein so drastischer Anstieg der Absprungrate problematisch? Ich habe etwas angst, den “moderneren” Rechner online zu lassen.

Antwort: Ich würde mir da keine großen Sorgen machen. Das bezieht sich auf Analytics, und da kann man vielleicht den Rechnerknopf markieren, um zu sehen, wir viele es ausführen. Analytics hat aber auch nichts mit der Suche zu tun.


04.11.2016, 31:23

Frage: In Analytics sind so viele Suchanfragen “Not Provided”, was kann man da tun?

Antwort: Analytics nutzt die Infos, aber wir nehmen die Anfrage raus. Und das ist dann not provided. Das soll so sein.


04.11.2016, 18:00

Frage: Ihr nutzt User Daten nur, um eure Algorithmen zu testen, oder?

Antwort: Ja, das stimmt, so bewerten wir neue Ideen für Algorithmen. Das ist eigentlich nur ein A/B Test.


20.10.2016, 26:17

Frage: Beeinflussen Performance Indikatoren wie z.B. Bounce Rate Rankings?

Antwort: Wir nutzen das höchstens, um die Algorithmen aufgrund z.B. von Klickmessungen anzupassen. Aber für das Ranking nutzen wir Analytics nicht, nur für solches A/B Testing, wo vielleicht 1% der Nutzer eine alternative Variante erhält. Da sehen wir dann welche Änderungen vielleicht Sinn machen und welche nicht.


20.10.2016, 05:26

Frage: Bei einigen Shops (z.b. goo.gl/ON3Oyh) wird die erste Seite der Pagination (?p=1) sofort nach dem Scrollen aufgerufen. User Signale sind ja für Google wichtig, diese erfolgen dann auf Seite 1 der Pagination (webseite.de/kategorie?p=1) und nicht auf der Kategorie-Seite. Kann Google das differenzieren und die User Signale der Hauptkategorie zuordnen? Könnte das vielleicht Auswirkungen auf die Rankings haben, oder soll das einfach vernachlässigt werden?

Antwort: Soweit ich weiß sehen wir das gar nicht. Wir nutzen Analytics nicht für das Ranking. Wichtig ist nur, dass wir die Seiten crawlen können, dass wir die Inhalte finden können und dass nicht unendlich viele URLs entstehen. Dazu gibt es auch einige Hilfeartikel. Das muss also alles richtig eingebaut sein. Ich würde keine endlose Paginierung oder alle Filter indexieren lassen, aber zu einem gewissen Grad macht das schon Sinn.


04.10.2016, 39:57

Frage: Ein Nutzer klickt in den SERPs auf meine Seite und geht schnell wieder zurück und klickt auf ein anderes Ergebnis. Ist das ein direkter Rankingfaktor oder eher ein indirekter?

Antwort: Für uns ist das eher indirekt. Aber manchmal macht es auch Sinn, dass Nutzer nur kurzfristig auf eurer Seite sind. Das könnt ihr auch in Analytics hinterfragen.


20.09.2016, 17:39

Frage: Trackt Google, ob Nutzer auf einer Seite konvertieren? Verbessert das dann das Ranking?

Antwort: Nein, Dinge wie Analytics nutzen wir nicht.


06.09.2016, 07:57

Frage: Entscheidet Google auf der Grundlage des Nutzerverhaltens, ob eine Seite von niedriger Qualität ist?

Antwort: Das machen wir nicht auf Seitenbasis. Wir nutzen diese Daten, wenn wir Algorithmen vergleichen und verbessern. Was die Qualitätstester sagen, nehmen wir auch sehr ernst. Aber auch hier nur für Algorithmen, nicht für einzelne Seiten. Wir geben ihnen unterschiedliche SERPs, und sie sagen uns, welche Variante besser ist.


26.08.2016, 06:51

Frage:  Im deutschen Hangout hast du gesagt, dass Nutzersignale nicht für das Ranking zählen. Heißt das, dass es mein Ranking nicht verbessert, wenn der Nutzer auf meiner Seite findet, was er gesucht hat?

Antwort: Das haben wir ja grad besprochen. Wir nutzen es, um Algorithmen besser zu verstehen. Indirekt hilft es aber, wenn Nutzer eure Seite mögen, oft wiederkommen und sie teilen. Das hilft ja auch bei den Konversionen. Für die Rankings haben wir aber eine andere Situation.


26.08.2016, 04:09

Frage: Sagen wir, dass Google 1000 Leute auf eine Website schickt. Schaut ihr euch Statistiken wie die folgende an: 300 Nutzer haben gefunden, was sie gesucht haben, 400 haben es etwas Zeit verbracht und dann weiter gesucht, 300 sind schnell zu den SERPs zurückgekehrt. Verändert das die Rankings?

Antwort: Wir schauen uns das wie gesagt auf einem aggregierten Level für Millionen von Seiten an. Pro Seite aber nicht.


26.08.2016, 03:18

Frage: Nutzt Google Aufenthaltsdauer und Bounce Rate als Rankingsignale?

Antwort: Das würdet ihr mit Analytics tracken und wir nutzen Analytics nicht für Rankings und Search. Wir nutzen Nutzersignale nur, wenn wir Algorithmen testen. Da sind dann aber Millionen Seiten im Fokus. Mit einzelnen Seiten geht das nicht.


25.08.2016, 34:54

Frage: Ihr sagt, dass ihr Analytics nicht nutzt. Aber der Nutzer hat einen großen Einfluss und anhand der IP könnt ihr doch sehen, wer zur Suche zurückkommt. Wie sehr fließt denn so etwas in das Ranking ein. Denn Nutzersignale sind ja schlechter zu manipulieren als zum Beispiel Links.

Antwort: Also für einzelne Seiten ist das eher indirekt. Wir verwenden das eher, um Algorithmen im Großen anzupassen.


25.08.2016, 33:44

Frage: Wie wichtig sind Nutzersignale für das Ranking? Also Absprungraten, Verweildauern etc?

Antwort: Das sind eher indirekte Effekte. Analytics nutzen wir für das Ranking gar nicht. Wenn wir Tests machen, dann haben wir verschiedene Varianten eines Algorithmus und schauen, wie Nutzer darauf reagieren. Und da können solche Dinge einen indirekten Einfluss haben – aber nicht pro Seite, sondern für den Algorithmus.


23.08.2016, 23:11

Frage: Verschlechtert es die Daten zum Nuterverhalten meiner Seite, wenn ich eine andere Seite verlinke, mit der ich um Rankings für das selbe Thema konkurriere?

Antwort: Nutzerverhalten, z.B. aus Analytics, ziehen wir für das Ranking nicht in Betracht. Ich bin daher nicht ganz sicher, was du damit meinst. Wenn eine externe Seite euren Nutzern einen Mehrwert bietet, dann solltet ihr diese verlinken. Das ist gut für die Nutzer.


16.06.2016, 44:46

Frage: Die Klickrate eines Serp-Snippet ist ja relevant fürs Ranking. Nimmt Google auch die Absprungraten aus Google Analytics als Rankingfaktor.

Antwort: Eigentlich berücksichtigen wir die Absprungraten nicht als Rankingfaktor. Soweit ich weiß, wird Google Analytics überhaupt nicht bei der Websuche verwendet. Denn viele Webseiten verwenden überhaupt kein Google Analytics.


20.05.2016, 40:53

Frage: Ich habe gehört, dass die Besuchszeiten für das Ranking immer wichtiger werden. Wenn das stimmt, wie misst Google das bei Seiten, die nicht auf der ersten Seite der SERPs erscheinen? Diese bekommen ja keine Chance, ihre Relevanz zu beweisen.

Antwort: So weit ich weiß nehmen wir nichts von Analytics für die Suchergebnisse. Es ist aber ein Problem, neue Seiten mit alteingesessenen zu vergleichen. Daher werden neue Seiten am Anfang oft gut gezeigt – und später spielt sich das dann dank der Signale ein. Wenn ihr neu seid, müsst ihr aber auch selbst dafür sorgen, dass ihr bekannt werdet.


17.05.2016, 46:14

Frage: Hat es einen negativen Einfluss auf die NAP Konsistenz und damit auf das organische Ranking, wenn man UTM Codes für lokale und nationale Verzeichnisse zur Adresse der Website hinzufügt?

Antwort: Damit meint ihr denke ich die Analytics Tracking Codes? Die können wir meistens sehr gut rausfiltern – wir konzentrieren uns dann auf den normalen Link. Ihr könnt uns auf solche Dinge auch mit Hilfe des URL Parameter Tools in Search Console hinweisen.


15.04.2016, 58:33

Frage: In letzter Zeit wird viel über Zombie Traffic gesprochen. Was kannst du dazu sagen?

Antwort: Ich weiß nicht, was genau dazu führen könnte. Ich habe davon mehr im Bezug auf Analytics gehört. Aber du könntest mir gerne mal etwas schicken, damit ich mich damit mal ausführlicher beschäftigen kann.


08.04.2016, 08:53

Frage: Kann jemand das Analytics Team bitten, Referrer Spam besser herauszufiltern?

Antwort: Ich glaube, das läuft schon besser, aber ich sage mal Bescheid.


07.04.2016, 08:20

Frage: Hallo Johannes, immer wieder hört man von der sogenannten “Return to SERP Rate”. User, die nach einem Klick in den SERPs schnell wieder zu den Suchergebnissen zurückkehren. Was ist wirklich dran? Inwiefern beeinflusst so eine Rate das eigene Ranking?

Antwort: So etwas verwenden wir nur, um unsere Algorithmen zu testen. Da sehen wir dann, wie Nutzer insgesamt auf Veränderungen reagieren. Ihr müsst daran für uns also nicht arbeiten, aber vielleicht könnt ihr die Seiten für die Nutzer weiter verbessern. Manchmal passiert es ja auch nur, weil jemand seine Antwort gefunden hat.


23.02.2016, 23:12

Frage: Die Absprungrate auf meine UK Seite ist fast 50%, aber wenn ich alle anderen Länder ausschließe und mich nur auf UK konzentriere, ist es nur noch 35%. Welchen dieser Werte nutzt Google? Denn ich verkaufe nur innerhalb von UK, sollte ich also internationale Nutzer direkt ausschließen?

Antwort: Wir nutzen für die Rankings gar nichts aus Analytics. Wenn du das also verbesserst, dann nur für dich selbst. Wenn du Nutzer ausschließt, solltest du aber aufpassen, dass du den Googlebot nicht blockierst. Denn dann könnten wir deine Seite nicht mehr sehen. Googlebot muss dabei immer so behandelt werden, wie alle anderen Nutzer in dem Land, aus dem Googlebot crawlt.


29.01.2016, 16:15

Frage: Du hast einmal über Webspam Signale gesprochen. Eins davon war, dass Traffic weitergeleitet wird – kannst du dazu etwas mehr sagen? Kann Google es sehen, wenn ein Nutzer von Google auf einer Seite landet, etwas Zeit dort verbringt und dann zu einer anderen Seite weiterklickt? Nutzt ihr Daten von Google Analytics?

Antwort: So weit ich weiß, sehen wir das nicht. Was auf eurer Seite passiert, ist eure Sache. Aber wir sehen vielleicht indirekte Dinge, zum Beispiel wenn Nutzer sich nur durch eine Affiliate-Seite durchklicken. Wir sehen dann, dass Leute eure Seite nicht weiterempfehlen und schauen uns das dann an. Daten von Google Analytics nutzen wir nicht für unsere Algorithmen.


14.01.2016, 25:27

Frage: Wann wird das Problem mit den Ghost Referrals in Analytics einmal gelöst sein? Das dauerhaft manuelle Ausschließen dieser Spamverweise ist sehr aufwendig, v.a., wenn man mehrere Webseiten hat.

Antwort: Ich kenne den aktuellen Stand dort nicht, Analytics wird aber laufend in dieser Hinsicht analysiert. Ich kann aber nicht sagen, wann eine endgültige Lösung stehen wird. Es ist aber eine hohe Priorität für das Team.


29.12.2015, 13:01

Frage: Wie kann man Referral Spam stoppen? Denn das verschlechtert unsere Rankings.

Antwort: Es gibt einmal Analytics Spam. Hier gehen die Leute gar nicht auf eure Seite sondern schicken nur Pings zu Analytics, die dann angezeigt werden. Das Analytics Team arbeitet daran. Die andere Version ist ein Fake Referral durch Bots, das man dann in anderen Analysetools sieht. Beides sollte man zwar in Analytics rausfiltern, es hat aber keinen Einfluss auf das Ranking.


15.12.2015, 48:35

Frage: Warum gibt es so viel “not provided” in Google Analytics? Das macht es schwierig, den Traffic zu analysieren…

Antwort: Das liegt an Referrer Informationen, welche an die Websites gegeben werden, was eine Sache ist, die wir basierend auf unserer Richtlinien nicht anzeigen. Versucht, die Daten der Search Console und von Google Analytics gemeinsam zu benutzen, um besser analysieren zu können.


17.11.2015, 32:58

Frage: Wenn ich wichtige organische Suchterme in der Search Console und in Google Analytics aufrufen möchte, dann sind in Analytics bestimmte Terme mit “not provided” hinterlegt. Warum werden diese nur in Analytics markiert, in Search Console nicht?

Antwort: In Search Console werden diese Terme gar nicht erst angezeigt, daher können sie auch nicht mit “not provided” markiert werden. Die Daten an sich sind gleich, nur die Darstellung variiert.


05.11.2015, 54:11

Frage: Hallo John, derzeit ist bei unserer Website der Google Analytics Code doppelt eingebunden – einmal direkt für GA, einmal durch den Tag Manager. Können wir den aus GA übernommenen Code einfach entfernen oder wirkt sich das auf unsere Auswertungen aus?

Antwort: Ich kann eigentlich nicht für Analytics sprechen. Aber wenn beides gleich ist, würde ich eines davon entfernen. Vielleicht erst mal ausklammern und sehen, ob es weiter funktioniert.


27.10.2015, 35:39

Frage: Wir sehen es als Erfolg an, wenn jemand eine unserer How-to Pages besucht und z. B. lernt, wie man Schuhe schnürt. Wir messen Erfolg dahin gehend, dass die User die Website glücklich verlassen, nicht dahin gehend, ob sie sich weitere Pages anschauen. Ist das eine gute Art Erfolg zu messen oder sollten wir es als Erfolg ansehen, wenn ein Nutzer auf unsere Website zurückkehrt, um nach mehr How-tos zu suchen?

Antwort: Das hängt von der Website ab. Für einige Websites kann es Sinn machen, wenn Nutzer mehr mit der Website interagieren. Für andere Websites kann es sinnvoller sein, wenn sich Nutzer an die gute Erfahrung erinnern und dann bei Google nach der Website und ihrem Problem suchen (z. B. how-to.de Schuhe binden). Es gibt keine Regel, die für alle Websites gilt. Man kann z. B. nicht sagen, dass die Nutzer eine bestimmte Zeit auf der Website verweilen sollten.


27.10.2015, 08:56

Frage: Wie können Verlage mehr Anleitungen im Hinblick auf mögliche Probleme bei Werbeanzeigen oder beim Sammeln von Nutzerdaten erhalten?

Antwort: Ich glaube nicht, dass wir hier spezielle Anleitungen haben. Wir können nicht sagen, dass eine bestimmte Anzahl an Werbeanzeigen gut oder schlecht ist. Wir haben einmal über Anzeigen Above the Fold gesprochen, aber normalerweise ist das nicht statisch. Vielleicht könntet ihr ein paar clevere A/B Tests nutzen, um zu sehen, wo die Nutzer sich einbringen und wo sie abspringen. Wir nutzen das dann nicht direkt für die Suche, aber indirekt werdet ihr Ergebnisse davon sehen. Fokussiert euch nicht auf die Anzahl, wichtig ist die Präsentation und die Nutzererfahrung – so findet ihr die richtige Balance.


27.10.2015, 05:58

Frage: Wie ist der Status beim not set für Google Analytics- und dem SEO Query Report?

Antwort: Ich glaube nicht, dass es da einen Status gibt. Es ist einfach eine andere Betrachtungsweise. Wenn ihr euch die Anzahl der Anfragen anschaut, dann steht da vielleicht eine 100. In der Box darunter seht ihr aber vielleicht nur 70. Wir filtern die anderen heraus – das zeigen wir in Search Console nicht an, aber in Analytics wird das als not set angegeben. Es ist einfach die Differenz, die ihr selbst errechnen müsst, wenn ihr es euch nur in Search Console anschaut.


16.10.2015, 13:45

Frage: Wenn zwei Seiten dieselbe Absprungrate haben, würde dann diejenige besser ranken, auf der die Nutzer mehr Zeit verbringen oder mehr Klicks ausführen?

Antwort: Wir nutzen keine Daten aus Analytics für die Suche. Wir schauen uns das nur an, um unsere Systeme zu verbessern.


24.09.2015, 14:59

Frage: Es wurde angekündigt, dass Google stärker gegen Referral Spam vorgeht. Dies ist für mich nicht erkennbar. Ich sehe eine Zunahme von Spammern – die Filtermöglichkeiten zum Ausschluss der Verweise oder Kampagnenquelle funktionieren selten. Ein Tipp?

Antwort: Das bezieht sich, denke ich, auf Analytics. Ich weiß, dass das Team an dem Problem arbeitet, aber da ich nicht in diesem Team bin, kann ich dazu nichts Genaueres sagen. Postet das vielleicht mal im Analytics Forum.


14.08.2015, 10:09

Frage: Eine der MOZ 2015 SEO-Korrelationen zeigt, dass es eine positive Korrelation zur Nutzung mit Google Analytics gibt. Was kannst du dazu sagen, ist das nicht ein Monopol?

Antwort: Wir nutzen Analytics nicht für das Crawlen, Indexieren und Ranken, daher sind alle diesbezüglichen Korrelationen zufällig. Diese Programme werden bei großen Seiten, die gut ranken, oft genutzt – aber es hilft ihnen nicht beim Ranken. Die Korrelationen in solchen Studien zeigen nicht, dass etwas unbedingt zusammen gehört, es gibt also keinen Boost wenn jemand Analytics oder AdWords benutzt. Wir versuchen, in der Suche so neutral wie möglich zu sein, damit Google Produkte keinen positiven oder negativen Einfluss haben.


13.08.2015, 38:13

Frage: Wann wird das Problem mit Ghost Referrals bzw. dass diese so oft auf Webseiten gesetzt werden – siehe Analytics viele Verweise und Zugriffe – besser im Griff sein / gelöst werden durch Google? http://botcrawl.com/block-trafficmonetize-org-referrer-spam/

Antwort: Ich kann leider nicht für das Analytics-Team sprechen. Ich weiß, dass sie dabei sind, das Problem zu beheben. Es gibt aber auch Analytics-Filter, die ihr nutzen könnt, um das Problem in den Griff zu kriegen.


31.07.2015, 42:52

Frage: Gibt es ein Update bezüglich des Blockierens von spammigem Traffic in den Google Analytics Daten?

Antwort: Darüber habe ich in letzter Zeit nicht viel gehört. Ich weiß aber, dass das Team daran arbeitet.


31.07.2015, 22:43

Frage: Nutzt Google Analytics Informationen für das Ranking von Websites?

Antwort: Wir nutzen keine Informationen aus Analytics für die Websuche. Einige Informationen werden anderweitig genutzt, hierfür muss im Analytics Account allerdings die Zustimmung erteilt werden.


03.07.2015, 45:12

Frage: Wir erhalten aktuell eine große Menge Referral Spam von Spamseiten. Wirken sich diese Analytics Daten auf unsere Rankings aus?

Antwort: Ich weiß, dass das Analytics Team an einer Lösung dieses Problems arbeitet. Der meiste Traffic kommt von Websites, die in der Realität die Website gar nicht aufgerufen haben. Deswegen sollte geprüft werden, ob eine HTacess Sinn macht. Man kann diesen Referrer Spam aber in Analytics herausfiltern. Dazu gibt es Blogposts von Google.


03.07.2015, 28:00

Frage: Trackt ihr auch die aktive Zeit, wenn ihr die Zeit auf einer Seite trackt? Wenn man also mehrere Tabs öffnet und sich durch diese durcharbeitet, zählt diese ganze Zeit für den letzten Tab?

Antwort: Wir nutzen Analytics nicht für die Suche, also können wir das nicht tun. Aber wir nutzen es, um unsere Algorithmen zu verbessern. Ich glaube auch, dass die meisten Menschen nicht auf diese Art surfen. Es beeinflusst deine Seite also nicht, und es wird sie denke ich auch nie beeinflussen.


02.07.2015, 22:58

Frage: Kann die Verwendung von E-Commerce-Tracking wie z. B. Artikel in den Warenkorb legen, bestellen, usw. negativen Einfluss auf die Positionierung in den organischen Suchergebnissen haben, wenn Google z. B. erkennt, dass nicht viele Kunden den Shop nutzen und dann nicht bestellen?

Antwort: Soweit ich weiß, kann Google das nicht sehen, da für das Crawling und die Indexierung kein Analytics verwendet wird. Google sieht also nicht, was Nutzer auf der Website machen. Das ist dann eher ein Problem für den Shop.


02.07.2015, 16:23

Frage: Wir verzeichnen für alle unsere Projekte eine Vielzahl von Referrer-Spam-Einträgen in Analytics. Laut den Logfiles wird teilweise nicht einmal unsere Seite besucht. Sollten wir diese Seiten an Google melden?

Antwort: Das Google Analytics Team arbeitet am Problem mit dem Referrer Spam. Es gibt auch einen Blogpost dazu, wie Webmaster selbst Filter einrichten können, um den Referrer Spam rauszufiltern.


17.06.2015, 21:36

Frage: Wie kann man die neuen Google Weblight Views tracken? The transkodierte Version einer Seite zeigt immer dasselbe Server Log. Kann man sie aufsplitten und sind sie alle User oder ein Mix aus Bots und Usern?

Antwort: Wir sollten bereits (oder sehr bald) Analytics dafür unterstützen, damit könnt ihr die normalen Views tracken. Ohne Analytics sieht man es nicht in den Server Logs. Du kannst mal eine Mail an das Support Team schicken und ihnen Neurungen vorschlagen.


05.06.2015, 49:00

Frage: Einige Keyword-Rankings werden mit 0 oder -1 komisch angezeigt, woran liegt das?

Antwort: Das habe ich gestern auch gesehen und das Team sagte mir, dass sie schon eine Lösung haben. Es sollte also bald der Vergangenheit angehören.


05.06.2015, 33:15

Frage: Wie können wir die Daten aus dem App Index in Google Analytics checken? Geht das in App Analytics oder Website Analytics? Ich will sicher gehen dass der organische Traffic korrekt angezeigt wird wenn Nutzer in den Suchergebnissen auf die App Index Funktion klicken.

Antwort: Suche nach App Indexing und nutze die Weiterleitung von dort. Und du kannst dort auch den Googlebot einschränken. Du kannst allerdings nicht die Suchanfragen einsehen, diese siehst du nur in der Search Console.

Werbung

TEILEN
Die Suchmaschinenoptimierung und das Online-Marketing sind meine Leidenschaft. Als akkreditierter Journalist und Chefredakteur des SEO Portal schreibe ich darüber und als Geschäftsführer der imwebsein GmbH (Online Marketing Agentur) kann ich diese Leidenschaft in der Praxis umsetzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT