Google bittet um passende Tags für Filme

Werbung

Tags im Knowledge Panel

Google strebt offensichtlich danach, die Knowledge Panels immer interaktiver zu gestalten. Ein Hintergrund könnte – neben der Gewinnung von nutzergenerierten Inhalten wie Bewertungen – das Halten von Nutzern im eigenen Angebot sein. Und dazu passt auch ein aktueller Test.

Denn hier werden die Nutzer dazu aufgefordert, im Knowledge Panel von Filmen passende Tags hinzuzufügen, welche die Besonderheiten des jeweiligen Films herausstellen sollen. Diese könnten dann wiederum anderen Nutzern dabei helfen, die Filme richtig einzuordnen – oder auch für Karussells oder ähnliches genutzt werden.

Es ist auch möglich, bereits eingegebene Tags zu bewerten beziehungsweise auszuwählen und damit den besten mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen. Zur Auswahl stehen unter anderem “emotional”, “”unglaubwürdig”, “unerwartete Wendung”, oder “zu sehr gehyped”. Es gibt also sowohl positive als auch negative Tags.

Aktuell ist das Ganze nur ein sehr kleiner Test. Doch sollten genug Nutzer darauf anspringen, ist nicht nur ein Platz in den Knowledge Panels für Filme denkbar – auch Restaurants, Hotels und ähnliche Unternehmen könnten prädestiniert sein, um Nutzern mit Hilfe von Tags einen besseren Überblick über das Angebot zu geben.

Werbung

TEILEN
Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort