Google führt Hamburger Menü in der mobilen Suche ein

Werbung

Neue Navigation

Google führt momentan eine neue Navigationsmöglichkeit in der mobilen Suche ein: Das weitläufig bekannte Hamburger Menü. Dieses findet sich auf nahezu allen mobilen Websites und sorgt dafür, dass die Menüpunkte nicht den auf mobilen Endgeräten ohnehin beschränkten Platz einnehmen.

Hamburger Menü1

Das neue Menü befindet sich ganz oben. Bei Google verbergen sich hinter dem Hamburger vier Menüpunkte: “Home”, “Gespeichert”, “Einstellungen” und “Hilfe”. Es ist sowohl auf der Startseite als auch auf den Suchergebnisseiten zu sehen – und zwar an allen Orten mit identischem Inhalt.

Hamburger Menü2

Die Menüpunkte sind eigentlich alle selbsterklärend. Ein Klick auf “Gespeichert” bringt den Nutzer zum Google Saved Portal, wo Websites und Unternehmen für später aufbewahrt werden können. Dazu passend wurde im Local Knowledge Panel der “Speichern” Button an eine zentralere Stelle gesetzt – Google scheint diese Funktion also pushen zu wollen.

Mit dem Hamburger Menü gleicht sich Google dem Design an, das auch von abertausenden weiteren Websites genutzt wird. Dies ist sicher, vor allem für eher ungeübte Nutzer, eine hilfreiche Neuerung. Spannend wird nur, ob künftig noch weitere Unterpunkte in das Menü aufgenommen werden.

Werbung

TEILEN
Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort