Google Grantspro akzeptiert keine Bewerbungen mehr

Werbung

Werbebudget für NGOs

Google Grants ist eine tolle Sache. Hier können sich Non-Profit Organisationen darum bewerben, von Google 10.000$ / Jahr an Werbebudget zu erhalten, welches sie dann bei AdWords zur Verbreitung ihrer guten Sache einsetzen können. Und bei der Premiumvariante Grantspro erhalten sie sogar 40.000$.

Doch seit dieser Woche ist es nicht mehr möglich, Bewerbungen für das Grantspro Programm abzugeben. Auf der entsprechenden Website steht nun hervorgehoben der folgende Hinweis: “Das Ad Grants Team akzeptiert keine Bewerbungen für Grantspro mehr.”

Grantspro

Vorläufig oder endgültig?

Dabei wird nicht deutlich, ob es sich hierbei um eine vorübergehende oder eine endgültige Schließung handelt. Es kann ja auch einfach sein, dass es aktuell zu viele qualifizierte Bewerbungen gibt, die erst einmal abgearbeitet werden müssen. Ähnliches war in den Jahren 2013-14 schon einmal der Fall.

Damals wurden für einige Monate keine Bewerbungen mehr angenommen, bevor die Sperre 2014 aufgehoben wurde. Im Sinne der NPOs steht zu hoffen, dass es diesmal ähnlich laufen wird. Es wäre sehr schade, wenn Google dieses tolle Programm einstellen würde – auch, da Google selbst ja auch durch steigende Werbepreise davon profitiert.

Werbung

TEILEN
Die Suchmaschinenoptimierung und das Online-Marketing sind meine Leidenschaft. Als akkreditierter Journalist und Chefredakteur des SEO Portal schreibe ich darüber und als Geschäftsführer der imwebsein GmbH (Online Marketing Agentur) kann ich diese Leidenschaft in der Praxis umsetzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT