Werbung

Am 11.08.2014 fand eine Google Hangout Session mit John Mueller, Google Schweiz statt.

Herr Mueller bestätigte indirekt, dass es am 8. / 9. August ein Panda Update geben hat, allerdings beantwortete er eine direkte Frage nach dem Update am 8. / 9. August in Google Manier ausweichend.

Ein großes Thema des Hangouts war auch Google Pinguin. Wir haben einige interessante Fragen und Antworten zusammengetragen:

Schlechter Content durch Nutzer

Frage:

Website mit viel Content, der durch Nutzer generiert wird: In den Google Webmaster Tools werden 1000 Links bei den „manuellen Spam-Maßnahmen“ angezeigt, obwohl sich die meisten dieser Seiten gar nicht mehr im Index befinden. Werden die 1000 Links abgebaut, rücken 1000 neue Links nach. Was kann man in so einem Fall machen?

Antwort:

Kann ignoriert werden, wenn Qualität der Website insgesamt gut ist.

Wenn sich viele dieser monierten Seiten im Index befinden, kann man die „guten“ Seiten in einer Sitemap bereitstellen. So eine Sitemap sollte man jedoch nicht zu lange verwenden.

Sandbox Effekt

Frage:

Existiert der Sandbox Effekt wirklich?

Antwort:

Aus Google Sicht nicht. Aber: Die Google Algorithmen könnten einige Kriterien enthalten, die bestimmte Auswirkungen auf neue Websiten haben (Bsp.: Alter der Website). Keines Wegs sei es der Fall, dass neue Websiten für einige Zeit „geblockt“ werden, bevor Sie Rankings erhalten. Im Gegenteil: Einige neue Websiten ranken sehr gut.

Lest hier mehr zum Thema Sandbox: https://imwebsein.de/sandbox/

Honeymoon Effekt

Frage:

Gibt es einen Bonus für neue Seiten?

Antwort:

Nein. Aber manchmal lässt Google neue Websiten mit wenigen Informationen gut ranken.

 

Umzug einer Website, 301 Weiterleitungen und Site Authority

Frage:

Was passiert, wenn 301 Weiterleitungen von Website A auf Website B verweisen und diese Weiterleitungen nach sechs Wochen entfernt werden, weil ein anderes Unternehmen Website A nutzen wird? Landet die Site Authority, der Page Rank etc. bei Website B oder verbleiben sie bei Website A?

Antwort:

Sechs Monate sind ein recht kurzer Zeitraum, einige Seiten wurden in diesem Zeitraum vermutlich schon gecrawlt, andere jedoch nicht. Das heißt, dass Site Authority, Page Rank etc. auf den in diesen sechs Monaten nicht gecrawlten Seiten (also Website A) verbleiben. Empfehlung: Weiterleitungen sollten ein Jahr oder länger bestehen bleiben, um sicherzugehen, dass alle Seiten gecrawlt wurden. Man sollte nicht vergessen, externe Links ändern zu lassen, damit diese auf Website B verweisen.

Frage:

Sollte ich alte Seiten sofort entfernen, nachdem eine 301 Weiterleitung eingerichtet wurde oder sollte damit einige Wochen gewartet werden?

Antwort:

Solange die alten URLs weiterhin weiterleiten, kann das gemacht werden.

Google Pinguin

Frage:

Folgt ein algorithmischer Penalty (zum Beispiel Pinguin) beim Umzug einer Website und 301 Weiterleitungen von der alten auf die neue Website?

Antwort:

Ja, der algorithmische Penalty bleibt bestehen, ganz besonders gilt dies für Pinguin. Empfehlung: Es sollte eine ganz neue Website gemacht und keine Weiterleitungen eingerichtet werden.

Frage:

Warum gab es schon so lange (seit 10 Monaten) kein Pinguin Update mehr?

Antwort:

Google arbeitet an einem neuen Pinguin Update, allerdings steht Google mit diesem Update noch nicht in den Startlöchern. Google arbeitet daran, Pinguin Updates in Zukunft häufiger durchführen zu können.

Frage:

Können Sie bestätigen, dass es ein Pinguin Update geben wird? Josh Bachynski hat gesagt, das Matt Cutts ihm erklärt habe, dass ein Update des alten Pinguins nicht möglich sei, da es anfänglich für negative SEO ist?

Antwort:

Es wird definitiv ein neues Pinguin Update geben.

Frage:

Wäre es für Google nicht möglich, ein Pinguin Update durchzuführen, welches nur die vom vorherigen Pinguin betroffenen Websiten überprüft? Könnten nicht so Websiten aus dem Pinguin entlassen werden?

Antwort:

Nein, nicht möglich.

Frage:

Gibt es einen Anstieg von negativer SEO? Tut sich Google deshalb so schwer mit einem neuen Pinguin Update?

Antwort:

Google ist immer vorsichtig und negative SEO gab es schon immer – heute nicht mehr als früher.

Frage:

Gab es am 8. August ein Update?

Antwort:

Wir fahren dauernd Updates, deshalb bin ich mir sicher, dass es auch am 8. August ein Update gab. 😉

High Quality Content, Low Quality Content

Frage:

Eine Website verfügt über Seiten mit High Quality Content und über Seiten mit Low Quality Content. Macht es Sinn den High Quality Content auf eine Subdomain zu verschieben?

Antwort:

Nein. Besser ist es, den Low Quality Content abzubauen oder auf noindex zu setzen.

Google Panda

Frage:

Betrifft das neue Panda Update einzelne Unterseiten oder eine Website insgesamt?

Antwort:

Das Google Panda Update betrifft die ganze Website.

Indirekte Bestätigung, dass es ein Google Panda Update gegeben hat?!

HTTPS

Frage:

Ist das HTTPS Update ein Teil vom Panda Update oder Teil eines anderen Algorithmus?

Antwort:

Das Update bezüglich HTTPS ist ein eigenständiges Update.

Aktuell handelt es noch um ein leichtes Ranking Signal, es ist kein Problem, wenn man noch eine http Website betreibt. Allerdings wird die Nutzung von HTTPS in Zukunft stärker gewertet werden.

Frage:

Was ist, wenn das HTTPS Zertifikat nicht richtig eingerichtet wurde?

Antwort:

Das Problem liegt darin, dass Browser solche HTTPS Websiten für Nutzer blockieren. Google würde erkennen, dass es eine HTTP und eine HTTPS Version gibt und die „heile“ (also http) Version in den Suchergebnissen anzeigen. Dies geschieht jedoch nur, wenn der Inhalt auf der HTTP Version der Gleiche ist wie auf der HTTPS Version.

Frage:

Warum ist die Verwendung von HTTPS wichtig? Sollten alle Websiten HTTPS nutzen?

Antwort:

Ja, denn HTTPS dient der Sicherheit (Schutz der Nutzerdaten). Man sollte jedoch im Hinterkopf behalten, dass HTTPS nicht vor Hackerangriffen etc. schützen kann.

XML Sitemap

Frage:

Wir haben einen starken Anstieg bei den indexierten Seiten wahrgenommen, nachdem wir eine XML Sitemap in den Google Webmaster Tools eingestellt haben. Warum steigt die Anzahl der indexierten Seiten, wenn die XML Sitemap direkt in den Webmaster Tools hochgeladen wird?

Antwort:

Google nutzt XML Sitemaps, um Content zu crawlen und re-indexieren.

Normalerweise ist das Crawling auch ohne eine Sitemap möglich, bei komplexen Websiten, die kompliziert zu crawlen sind, ist das Hochladen einer XML Sitemap sinnvoll. Eine Sitemap sorgt dafür, dass neue Seiten schnell indexiert werden können.

Disavow Tool

Frage:

Sollten wir Links in das Disavow Tool geben, die wir durch das Stehlen von unserem Content erhalten? Beispiel: Content/Links auf anderen Domains verweist nun auf uns. Erkennt Google solche Duplikate und entwertet sie (automatisch)?

Antwort:

Normalerweise erkennt Google so etwas. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollte man die ganze Domain ins Disavow Tool geben.

Quelle:

https://youtu.be/fKQULFm2BQA

Mehr zum aktuellen Panda Update

Werbung

TEILEN
Nach meinem Studienabschluss in den Fächern Geschichte / Germanistik B. A. an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg bin ich seit Oktober 2013 Teil des Teams der imwebsein GmbH in Oranienburg. Im Sommer 2014 habe ich den Lehrgang zur Online Marketing Managerin an der IHK Potsdam erfolgreich abgeschlossen. Nach ersten Erfahrungen im Blogging im imwebsein-Blog bin ich nun Teil des Redaktionsteams von seo-portal.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT