Google Jobs jetzt auch in der Suchanalyse

Werbung

Detaillierte Informationen

Wann immer Google ein neues Feature wirklich pushen möchte, werden alle Register gezogen – dann wird es entweder offiziell zum Rankingfaktor ernannt, es wird unglaublich viel spezifischer Support gegeben, oder es bekommt direkt einen eigenen Platz in der Search Console.

Im Falle von Google for Jobs ist nun das letztgenannte passiert. Das neue Feature, mit dem Jobausschreibungen angezeigt werden, hat nun zwei eigene Tabs in der Suchanalyse in Search Console erhalten. Und hier lassen sich einige Informationen zur Performance der Ausschreibungen herausfinden.

Bei dem Job Listing handelt es sich um das zusammengefasste Posting, welches man in den SERPs sieht. Job Details beschreibt die ausführliche Annonce, die sich erst dann öffnet, wenn man das Job Listing anklickt. Für beide lässt sich nun also die Performance analysieren.

Es kann sich also immer mehr lohnen, dieses Markup zu nutzen. Denn Google ist nicht nur ein toller Kanal, um Bewerber zu finden – es ist auch davon auszugehen, dass es sich bei der Aufnahme in die Suchanalyse nicht um das letzte neue Feature handeln wird. Google for Jobs könnte daher viele andere Jobplattformen schon bald überflüssig machen.

Werbung

TEILEN
Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort