Google: Mobiler Index kommt und wird zur Nummer 1

Werbung

Große Änderung für Webmaster

Gary Illyes von Google hat auf der PubCon eine weitreichende Änderung angekündigt. So wird Google in Zukunft auf einen Mobile First Index setzen – also die mobile Variante einer Website für die Indexierung nutzen. Bislang wurde hier immer die Desktop Version verwendet. Der lang erwartete mobile Index wird also bald gelauncht.

Da bereits jetzt mehr als die Hälfte aller Google-Suchen auf mobilen Endgeräten durchgeführt wird, reflektiert diese Änderung das neue Nutzerverhalten. Wichtig ist dabei jedoch, dass es noch kein offizielles Startdatum für diese Änderung gibt – nur eine Timeline von mehreren Monaten. Google wird dies auch noch einmal gesondert kommunizieren.

Was muss man beachten?

Auch bislang war es schon so, dass die mobile und die Desktop-Seite weitestgehend äquivalent sein sollten. Doch oft ließen Webmaster Dinge auf der mobilen Seite weg, etwa, um diese schneller zu machen. Hier muss man künftig aufpassen – denn sind Inhalte nicht auf der mobilen Seite zu finden, dann werden sie aus dem Index fallen.

Das bedeutet auch, dass alle strukturierten Daten künftig auch auf der mobilen Seite zu finden sein müssen. Hier zeigt sich dann wieder einmal, dass das responsive Design die sicherste Variante für Webmaster darstellt. Denn so ist sichergestellt, dass alle relevanten Inhalte auf allen Endgeräten zu sehen sind und damit auch auf jeden Fall indexiert werden.

Schnellerer Index – weniger Links

Gary wies zudem darauf hin, dass der Desktop Index weiterhin bestehen bleibt. Er wird jedoch eine untergeordnete Rolle spielen – und nicht so schnell aktualisiert werden wie der mobile Index. Damit ist fraglich, wie lange es diesen Index zweiter Klasse überhaupt noch geben wird.

Zudem könnte es passieren, dass die Gewichtung von Links auf lange Sicht geringer wird. Denn Gary stellte in seinem Vortrag auch fest, dass im mobilen Web weniger verlinkt wird. Google hat Webmastern nun viele Monate Vorlauf gegeben, um ihr mobiles Haus zu bestellen und die Zeit zu nutzen, um für den Rollout des mobilen Index bereit zu sein.

Werbung

TEILEN
Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich mich im April 2015 der imwebsein GmbH angeschlossen. Im Bereich Online-Marketing war ich zuvor für einige politische und sportliche Organisationen tätig - und unterstütze einige von ihnen immer noch im Ehrenamt. Ich freue mich auf einen regen Austausch, vor allem auf unserem neuen SEO-Portal!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT