Es geht jetzt auch ohne Unterstützung

Viele Unternehmen kennen das folgende Problem: Jemand – zum Beispiel ein Mitarbeiter oder eine Agentur – hat einen Google my Business Account für die Firma angelegt. Als man sich aber von der Person oder Agentur getrennt hat, hat man vergessen, den Account auf einen neuen Besitzer umschreiben zu lassen.

Dies führte in der Vergangenheit oft zu großen Problemen, da es nicht immer ganz einfach war, diese Umschreibung später vornehmen zu lassen. Denn gerade dann, wenn sich der Vorbesitzer nicht kooperativ zeigte, war dieser Vorgang äußerst problematisch. Doch das gehört nun der Vergangenheit an.

Ein neues Verfahren

Denn Google hat nun ein Verfahren entwickelt und freigeschaltet, mit dem man auch dann einen Google my Business Account übernehmen kann, wenn man keinen Kontakt mehr zum Vorbesitzer hat. Das Ganze läuft automatisiert und bedarf keinem weiteren Eingreifen durch Angestellte von Google.

Hierbei können Besitzer des Unternehmens den verifizierungsprozess selbst in Gang setzen. Im Verlauf können sie dann beweisen, dass sie wirklich die Besitzer sind und daraufhin den Eintrag übernehmen. Und das, ohne auf Kooperation des Vorbesitzers angewiesen zu sein. Denn wenn dieser auf die Anfragen nicht antwortet, erhält man von Google weitere Anweisungen, um auch ohne den aktuellen Besitzer fortzufahren.

1 KOMMENTAR

  1. Na das wurde ja auch mal Zeit! Ich habe schon viel Zeit mit der Beratung und Lösungsfindung von und mit Kunden verbracht, mit der “Eroberung” des eigenen Unternehmens-Accounts bei Google. 😉

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here