Google plant einen Snapchat Klon namens STAMP

Werbung

Ein neues Feature für die AMP

Google arbeitet scheinbar an einem neuen Feature für die Accelerated Mobile Pages. Hierbei handelt es sich um eine Funktion, die deutlich an SNapchat Discover erinnert – und das nur kurz nachdem Google das soziale Netzwerk angeblich für mehr als 30 Milliarden Dollar kaufen wollte.

Der Name des neuen Features soll wohl Google STAMP lauten (STories + AMP). Hier sollen, wie auch bei Snapchat, Nachrichten mit Fotos und Videos angereichert dargestellt werden. Das Ganze soll auf der Basis der AMP geschehen, dank Wischen leicht navigierbar sein und sollte sehr schnell laden.

Um diese Funktion direkt mit Einfluss zu versehen, hat Google wohl in der letzten Zeit mehrere Publisher angesprochen. Diese sollen dafür begeistert werden, direkt passende Inhalte zur Verfügung zu stellen, um auch die Nutzer sofort mit ins Boot zu holen. Und die Erfolgsaussichten sind gut, da viele namhafter Publisher schon bei AMP teilnehmen.

Dies kann nicht schaden, da die AMP bisher zwar gut funktionieren, die meisten Nutzer aber trotzdem nicht wissen, was das kleine Symbol mit dem Blitz und den drei Buchstaben bedeuten soll. Eine neue Funktion wie STAMP kann dafür sorgen, Nutzer zu AMP Liebhabern zu machen, ohne dass sie sich großartig damit auskennen.

Werbung

TEILEN
Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort