Google rollt Autoplay Video Previews in den SERPs aus

Werbung

Das Feature wird jetzt ausgerollt

Google hat offiziell den Rollout eines neuen Features angekündigt. Dabei handelt es sich um Video Previews – erscheinen in den Suchergebnissen also Videos, werden diese automatisch angeteasert. Dieses Feature rollt im Verlauf der Woche komplett aus und kann in den Einstellungen ein- und ausgeschaltet werden.

Mit Hilfe dieser Vorschau sollen Nutzer sich bereits in den SERPs ein besseres Bild von den Inhalten hinter dem Thumbnail machen können. Entsprechend soll so die Entscheidung des Nutzers, ob das Video einen Klick wert ist, vereinfacht werden – und sinnlose Klicks sollen verhindert werden.

Video Preview

Bislang gibt es dieses Feature nur in den Apps von Google und Chrome – und auch nur auf Android. Ein Veröffentlichungsdatum für iOS oder gar die Desktop-Suche wurde bislang noch nicht erwähnt. Das Autoplay startet dabei nur, wenn das Endgerät mit einem Wlan-Netz verbunden ist – Google klaut also nicht einfach das Datenvolumen.

In diesem Umfeld macht Autoplay sicher mehr Sinn, als beispielsweise bei Videos in den Knowledge Panels (wo es ja auch getestet wurde). Trotzdem dürften viele Nutzer durch die Bewegtbilder genervt werden – denn sie haben das Potential, von den eigentlichen SERPs abzulenken. Wir werden sehen, wie sie in den nächsten Wochen angenommen werden.

Werbung

TEILEN
Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort