Google testet klickbare Hotelpreise in Maps

Werbung

Neuer Preistest

Schon vor einigen Tagen berichteten wir, dass Google einen noch größeren Fokus darauf legen möchte, die Preise für Hotelzimmer prominent in der Suche anzuzeigen. Und nach dem lokalen Knowledge Panel gibt es nun einen weiteren Test, der sich auf Google Maps bezieht.

So werden auf der Karte im aktuellen Experiment nicht mehr die bekannten Pins angezeigt. Vielmehr spielt Google direkt kleine Pins aus, in denen die Preise für eine Nacht im jeweiligen Hotel zu sehen sind. So sieht man direkt, wo man in der Stadt für welchen Preis nächtigen kann.

Je mehr man heranzoomt, desto übersichtlicher wird die Ansicht natürlich. Zurzeit ist dieses Feature nur in der Karte zu sehen, die zum Local Pack gehört. Bei erfolgreichen Testergebnissen wird dies aber sicher auch auf das normale Google Maps ausgeweitet werden.

Sollte dieses Feature wirklich ausgerollt werden, wäre dies ein weiterer Schritt in Googles Kampf gegen Buchungsseiten. Wir dürfen also gespannt sein, ob dies von den Nutzern im Test angenommen wird – oder ob diese weiterhin Booking.com und Co. bevorzugen werden, die oft ähnliche Funktionen anbieten.

Werbung

TEILEN
Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort