Google testet komplett schwarze SERPs nun auch auf mobile

Werbung

Nach Desktop nun auch mobile

Schon im vergangenen Jahr waren vereinzelte Tests zu sehen, in denen Google mit der Abschaffung der berühmten blauen Links experimentiert. Genauer wurden alle Farben aus den Suchergebnissen entfernt, neben dem Blau wurde also auch das Grün durch die Farbe schwarz ersetzt.

Nun gibt es einen identischen Test auch in der mobilen Suche. Dies spricht dafür, dass der erste Test nicht komplett gegen eine solche Änderung gesprochen haben kann. Seit etwa einer Woche sehen nun viele Nutzer, vorrangig in den USA, dieses Experiment bei ihren Suchanfragen.

Allerdings ist es, trotz dieses Tests, noch lange keine ausgemachte Sache, dass Google tatsächlich eine dauerhafte Umstellung vornehmen möchte. Denn bekanntlich werden immer mal wieder unterschiedlichste Designs getestet, um das daraus resultierende Nutzerverhalten in A/B Tests gegenüberzustellen.

Interessant ist an diesem Test, dass Google eines seiner ersten Erkennungsmerkmale weglässt. Es ist daher fraglich, ob eine solche tiefgreifende Änderung wirklich im Sinne des Konzerns wäre. Allerdings gäbe es auch einige spannende  Möglichkeiten – zum Beispiel den Einsatz von Farbe ausschließlich in den Werbeanzeigen und Knowledge Panels.

So könnte Google seine eigenen Angebote – beziehungsweise die Dinge, die Einnahmen bringen – noch deutlicher hervorheben. Wir dürfen also gespannt sein, wie es aussehen wird, wenn diese Ansicht in Zukunft möglicherweise auch einmal in größeren Umgebungen getestet wird.

Werbung

TEILEN
Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort