Google testet neuen Local Finder

Werbung

Ein Test in der iPhone App

Google testet aktuell eine neue Ansicht der Ergebnisse im Local Finder von Google Maps. Dieses Experiment gibt es nur in der iPhone App zu sehen. Hier werden die lokalen Unternehmen nicht mehr in einer Liste dargestellt, sondern durch Karten. Diese stehen in einem Karussell nebeneinander.

local finder test

Dies führt dazu, dass die bisherige Ansicht komplett auf den Kopf gestellt wird. Anstatt in einer hierarchischen Liste stehen die Ergebnisse nun nahezu gleichberechtigt nebeneinander. Zudem wird dadurch das vertikale Scrollen durch horizontales durchklicken ersetzt.

Hinzu kommt, dass der Fokus weniger auf den Ergebnissen sondern mehr auf der Karte selbst liegt. Denn die Ergebnisse nehmen in diesem Experiment deutlich weniger Raum ein als bisher. Dadurch leidet das Durchklicken durch die einzelnen Ergebnisse, da man sie nicht mehr in der übersichtlichen Liste auswählen kann.

Insgesamt also eine interessante Änderung, die viel Raum für Diskussionen bietet. Man darf gespannt sein, wie sie von Nutzern angenommen wird. Wir werden ja sehen, ob sie bald auch außerhalb der iPhone App zum Einsatz kommen wird. Dies wäre sicher ein Zeichen dafür, dass die ersten Tests positiv verlaufen sind.

Werbung

TEILEN
Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort