Google Trends stellt den Jahresrückblick 2017 vor

Das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu und bei „Google Trends“ ist jetzt der Jahresrückblick 2017 einsehbar. In dem jährlich erscheinenden Jahresrückblick werden die am häufigsten gesuchten Begriffe und Themen des Jahres zusammengefasst.

Bei den weltweit am meisten gesuchten Begriffen steht „Hurricane Irma“ ganz vorne. Der Wirbelsturm hat Anfang September Teile der Karibik verwüstet, bevor er die Südspitze Floridas erreichte und auch hier schwere Zerstörungen anrichtete. Gleich die beiden darauffolgenden Plätze belegt Apple mit den neuen Modellen des hauseigenen Smartphones „iPhone 8“ und „iPhone X“.

Screenshot von „Google Trends“

Schränkt man die Auswertung auf Deutschland ein, so steht das Lieblingsthema der meisten Deutschen – der Fußball – auf Platz 1, und zwar mit dem Begriff „WM Auslosung“. Immerhin haben es die „Bundestagswahl“ und der „Wahlomat“ auf den zweiten bzw. dritten Platz geschafft. Das „iPhone 8“ kommt hierzulande erst auf Platz 4, gefolgt vom „Dschungelcamp“ auf Platz 5.

In Österreich stand die „Nationalratswahl“ bei den Suchanfragen hoch im Kurs, während sich die (wohlhabenden) Schweizer dem „iPhone 8“ als Top-Suchbegriff zuwendeten.

Ein Klick auf einen der angezeigten Begriffe öffnet eine Grafik, die das Suchinteresse im Laufe der Zeit anzeigt. Die zusätzlichen Kategorien wie „Prominente“ oder „Schlagzeilen“ weichen ja nach Land voneinander ab. Nicht alle Kategorien sind verfügbar oder gleich, wenn man ein bestimmtes Land auswählt. So gibt es für die Schweiz beispielsweise eine Kategorie mit „Wie-Fragen“, während es für Deutschland Kategorien für „Was-“, „Warum-“ und „Wo-Fragen“ gibt.

„Google Trends“ ist seit 2006 verfügbar und erlaubt die Ermittlung des Suchinteresses zu bestimmten Begriffen von 2004 bis heute. Für die Aufstellung oder Neuausrichtung einer guten SEO-Strategie ist der Dienst nahezu unverzichtbar.

Hier geht es zum Jahresrückblick 2017

Hinterlasse eine Antwort