Google Webmaster Hangout Transkript, 12.01.2018

Hier findet Ihr das deutsche Transskript des Google Webmaster Hangout vom 12. Januar 2018:

 

Thema: Backlinks
Zeit: 4:42

Frage: Für einen bekannten Kunden in Bulgarien haben wir eine Pressemitteilung veröffentlicht. Ich habe mit 3-4 zusätzlichen Backlinks dadurch gerechnet, aber es waren um die 100. Alle linkgebenden Seiten verwenden die identische Pressemitteilung und denselben Linktext. Was sollten wir hier tun – disavow?

Antwort: Das ist doch eine gute Sache. Hier sind keine Sorgen nötig, da Google einen Teil der Links aus Pressemitteilungen sowieso nicht sonderlich gewichtet.

 

Thema: Linktext
Zeit: 7:04

Frage: Ich habe eine Domain, deren Name aus Keywords besteht und viele User verlinken darauf und nutzen als Linktext diese Keywords. Ist das gefährlich?

Antwort: Da besteht eigentlich keine Gefahr, so etwas passiert. Wenn Ihr Domainname nur aus Keywords besteht, kann es gerade in hart umkämpften Märkten schwierig werden, ein gutes Ranking zu erzielen. In diesem Fall sollten Sie überlegen lieber Sie selbst zu sein und unter Ihrem Markennamen aufzutreten.

 

Thema: Robots.txt
Zeit: 11.33

Frage: Wir haben festgestellt, dass der Googlebot auch URLs crawlt, die wir über die Robots.txt-Datei ausgeschlossen haben.

Antwort: Immer wenn solche Fragen eingehen, schaut sich das zuständige Team den Fall an. Oft sind serverseitige Probleme der Auslöser hierfür oder die Anweisungen in der Robots.txt-Datei sind inkorrekt. Manchmal ist auch URL-Rewriting ein Auslöser dafür.

 

Thema: Search Console
Zeit: 14:32

Frage: In der Search Console werden bei meiner Website viele 404-Fehler angezeigt, in den Server-Logs hingegen sind es weniger. Worauf basiert die angezeigte Zahl in der Search Console?

Antwort: Die in der Search Console angezeigte Zahl basiert auf den Seiten, die sich zum jeweiligen Zeitpunkt (noch) im Google-Index befinden. Das bedeutet nicht, dass diese 404-Fehler alle auf einen Schlag aufgetreten sind.

 

Thema: Noindex
Zeit: 16:21

Frage: Sie haben kürzlich gesagt, dass Google bei „Noindex“-Seiten automatisch auch immer „Nofollow“ anwendet. Ist der Grund hierfür, dass wenn gerade in der Anfangszeit eine „Noindex“-Seite von Google noch gecrawlt wird, der Pagerank von dieser Seite auf andere Seiten nicht mehr fließen soll?

Antwort: Wenn Google eine „Noindex“-Seite findet, wird sie in der ersten Zeit noch ein paar Mal vom Googlebot besucht. Wenn es aber scheint, dass die „Noindex“-Angabe dauerhafter Natur ist, wird sie von Google wie eine Soft-404-Seite behandelt. Ab dann werden die Links auf dieser Seite nicht mehr berücksichtigt.

 

Thema: Verstecker Text
Zeit: 21:38

Frage: Wir passen gerade unsere mobile Website an und fragen uns, ob Text, der sich hinter Drop-Downs etc. versteckt, von Google berücksichtigt wird?

Antwort: Ja, wie es von Ihnen beschrieben wird, ist es vollkommen in Ordnung.

 

Thema: Interner Duplicate Content
Zeit: 22:30

Frage: Wir zeigen einige unserer Produktbeschreibungen auf unseren Kategorieseiten an, um sie zu pushen. Wie wirkt sich das aus, wenn die verwendeten Texte identisch sind?

Antwort: Wenn derselbe Text an mehreren Stellen auf einer Website vorkommt, ist das nicht schlimm. Google versucht dann anhand der jeweiligen Suchanfrage herauszufinden, welche der betroffenen Seiten am Relevantesten ist und zeigt diese dem Suchenden an.

 

Thema: Crawling
Zeit: 24:52

Frage: Ist es für ein Branchenverzeichnis aus SEO-Sicht besser, wenn alle Branchenseiten sichtbar und nicht hinter einem Dropdown versteckt sind?

Antwort: Hier kommen offenbar mehrere Dinge zusammen: es klingt, als ob Sie mehrere Standorte auf einer Seite anzeigen, die man über ein Dropdown auswählen kann. Das ist für Google soweit ok. Es hängt allerdings von der Umsetzung ab: Sollten die Aufrufe jedoch über AJAX stattfinden, kann der Googlebot die dahinterliegenden Seiten höchstwahrscheinlich nicht crawlen.

 

Thema: Duplicate Content
Zeit: 26:47

Frage: Wie sieht ein gutes Verhältnis zwischen Produkt- und Suchseiten auf einer eCommerce-Seite aus? Ich mache mir Sorgen, wenn dasselbe Produkt auf mehreren Seiten vorkommen und Duplicate Content verursachen.

Antwort: Das hängt von Ihrer Seite ab und das müssen Sie selbst herausfinden, beispielsweise durch Nutzerfeedback. Aus SEO-Sicht kann gesagt werden, dass Google mit solchen Seiten zurechtkommt. Wenn Ihre Website jedoch mehrere Millionen Produkte enthält, kann das Crawling aus technischer Sicht schwieriger werden. Aber das ist ein anderes Problem.

 

Thema: AMP
Zeit: 28:40

Frage: Eine Frage zu AMP und Canonical: wenn eine Website Desktop-freundlich gestaltet ist, aber nicht so sehr für mobile – dann verbessert sich durch AMP die mobile Nutzererfahrung zwar ein wenig, aber die Canonical-URL zeigt weiterhin auf die Desktop-Seite. Aber wie bewertet Google in diesem Fall die Mobiltauglichkeit der mobilen Seite, wenn der Canonical-Tag auf die Desktop-Version zeigt?

Antwort: Grundsätzlich ist zu empfehlen, dass die AMP-Version der mobilen Seite entspricht. Dann kann über rel-alternate die AMP-Version angegeben werden und auf der AMP-Seite müsste sich dann der Canonical-Tag zurück auf die Desktop-Version befinden. So sieht Google, dass die Desktop-Version auf die AMP-Version für mobile und AMP verweist.

 

Thema: Canonical
Zeit: 30:16

Frage: Wir haben mehrere Websites mit domainübergreifenden Canonical-Tags. Die mobilen Versionen befinden sich auf eigenen Subdomains. Sollte der Canonical-Tag von der mobile Version von Website A auf die Desktop-Version von Website A oder auf die Desktop-Version von Website B zeigen, die die eigentlich kanonische Version ist?

Antwort: Das klingt kompliziert. Anscheinend betreiben Sie mehrere Domains, möchten aber nur eine davon als kanonische nutzen. In diesem Fall sollten alle Canonical-Tags auf die tatsächlich kanonische Domain zeigen. Machen Sie es so simpel wie möglich, Umwege sind eher ungünstig.

 

Thema: Google News
Zeit: 31:51

Frage: Können wir eine einzelne Kategorie zur Aufnahme bei „Google News“ einreichen?

Antwort: Diese Frage sollte im Google News Publisher-Forum gestellt werden.

 

Thema: Index Status Report
Zeit: 32:41

Frage: Ich betreibe eine Physik-Website auf Spanisch und seit Monaten versuche ich ein Problem mit dem „Index Status Report“ zu lösen. Der Googlebot hat einen Anstieg an Serverfehlern festgestellt. Nach der Problembehebung ist die Zahl der Serverfehler auf 3.500 gestiegen, ist das problematisch?

Antwort: Dieser Fall ist komplex. Im Allgemeinen kann gesagt werden, dass eine größere Zahl an angezeigten Serverfehlern nicht bedeutet, dass etwas „richtig im Argen“ liegen muss. Das kann aus vielen Gründen geschehen und im Laufe der Zeit lässt die Anzahl der angezeigten Fehler oft wieder nach.

 

Thema: PageSpeed
Zeit: 34:58

Frage: Sie haben vor einiger Zeit gesagt, dass der Googlebot Webseiten von den USA aus crawlt und dass PageSpeed ein Rankingfaktor sei. Ist es daher nicht nachteilhaft, eine Website außerhalb der USA zu hosten?

Antwort: Hier werden zwei Dinge miteinander vermischt: Die Indexierung von Webseiten und der PageSpeed. Bei der Ermittlung des PageSpeed versucht Google zu ermitteln, wie die Nutzererfahrung ist. Hierbei zählt nicht in erster Linie die Reaktionszeit des Servers (Anm. d. Red.: die durch die geographische Entfernung des Hosting-Servers zu den USA ggf. etwas länger ausfällt), sondern die Ladegeschwindigkeit einer Seite allgemein, mit allen darauf enthaltenen Elementen. CSS und JavaScript spielen hier beispielsweise eine Rolle.

 

Thema: Relaunch
Zeit: 37:20

Frage: Im März haben wir unsere Website von „Yahoo Store“ zu Magento migriert. Seitdem hat der organische Traffic stark nachgelassen. Woran kann das liegen?

Antwort: Wir haben uns den Fall vor dem Hangout angesehen. Viele der alten URLs erhalten nach wie vor viel Traffic, allerdings sind es 404-Seiten. Sie sollten versuchen, Weiterleitungen zu passenden neuen URLs einzurichten.

 

Thema: Duplicate Content
Zeit: 41:50

Frage: Ich verwende Text von meinem Blog als Skript für YouTube-Videos. Ist das ein Plagiat?

Antwort: Rechtliche Fragen können hier nicht beantwortet werden, aber im Hinblick auf SEO klingt das nicht nachteilhaft.

 

Thema: AJAX
Zeit: 42:44

Frage: Können wir, jetzt wo „Escaped Fragment“ (Anm. d. Red.: dies bezieht sich auf AJAX) überholt ist, pushStates verwenden, um Content zu laden?

Antwort: Mit pushState navigieren Sie zu einer anderen URL. Damit ist pushState technisch gesehen dasselbe wie ein Link zu einer anderen URL.

 

Thema: Top Story
Zeit: 43:54

Frage: Seit Monaten hat Google keine Neuigkeiten von unserer Sport-Website als „Top Story“ angezeigt. Wenn ich den Namen unserer Website eintippe, werden die News zwar angezeigt, aber mit einer Verzögerung von 2, 3 Tagen – bei rund 100 neuen Stories pro Tag.

Antwort: Ohne detailierte Informationen ist es schwierig, hierzu etwas zu sagen. Die „Top Stories“-Box ist ein organisches Suchergebnis und hier kann es schonmal Veränderungen geben.

 

Thema: Lokalisierte Seiten
Zeit: 45:14

Frage: Auf unserer Website zeigen wir lokalisierten Content für Nutzer in verschiedenen US-Städten. Wie ist das, weil der Googlebot von verschiedenen Standorten aus crawlt?

Antwort: Nein, der Googlebot crawlt nur von einem Standort aus. Bei lokalisierten Websites ist es vorteilhaft, wenn sie neben lokalem Content auch allgemeinen, standortunabhängigen Content enthalten.

 

Thema: Gehackte Website
Zeit: 47:47

Frage: Eine Website wurde gehackt und jemand hat eine Vielzahl an Unterseiten hinzugefügt. Nachdem ich diese entfernt habe und jetzt Code 404/410 zurückgegeben wird, hat sich auch nach zehn Tagen seitens Google nichts getan. Das Ranking meiner Website lässt nach und Google sieht sie immer noch als schädlich an.

Antwort: Es sieht aus, als wenn immer noch Überreste des Hackings auf der Website vorhanden sind. Gehackte Websites werden normalerweise aus dem Google-Index entfernt, bis sie vollständig gesäubert sind. Ein Blick in die Server-Logfiles kann an dieser Stelle weiterhelfen.

 

Thema: Duplicate Content
Zeit: 50:30

Frage: Wir haben einige Websites, die in ihrer Nische sehr erfolgreich sind. Dort werden auch Services angeboten. Jetzt sollen all diese Services innerhalb einer großen Website angeboten werden. Einige der alten Websites werden weiterexistieren. Was können wir tun, um Duplicate Content zu vermeiden?

Antwort: Die zwei saubersten Optionen sind, einen Canonical-Tag einzusetzen, wenn es sich um denselben Content handelt – oder eine Weiterleitung, allerdings kann hier die alte Webseite nicht mehr aufgerufen werden.

 

Thema: hreflang
Zeit: 54:06

Frage: Wir haben eine mehrsprachige Website und möchten sie mit hreflang ausstatten. 1) Darf gleichzeitig mit hreflang auch ein Canonical-Tag vorhanden sein? 2) Wenn die Sprachversionen minimal unterschiedlich sind, beispielsweise das Menü, wirkt sich das nachteilhaft aus? 3) Ist es in Ordnung, wenn man auf x-default verzichtet?

Antwort: 1) Das kann man so machen, der Canonical-Tag muss auf die eigene, tatsächlich indexierte URL zeigen. 2) Das ist ok. 3) x-default ist keine zwingende Angabe.

 

Thema: Themen
Zeit: 58:45

Frage: Ist es besser, zu einem Thema nur eine Seite zu haben oder macht es Sinn, dies auf mehrere Seiten zu verteilen?

Antwort: Das liegt komplett bei Ihnen. Gerade bei umfangreichen Themenabhandlungen macht das für die User durchaus Sinn.

 

Thema: Search Console
Zeit: 60:21

Frage: Wo finde ich in der neuen Search Console den Download-Button?

Antwort: Der kommt noch, wahrscheinlich nächste Woche!

 

Thema: Search Console
Zeit: 60:56

Frage: Wann wird die neue Search Console überall verfügbar sein?

Antwort: Vermutlich in den kommenden Wochen

 

 

Hinterlasse eine Antwort