Google Webmaster Hangout Transkript, 14.11.2017

Hier findet Ihr das deutsche Transskript des Google Webmaster Hangout vom 14. November 2017:

 

Thema: Mobile und Desktop-Seite im Google-Index
0:42

Frage: Gab es in den letzten zwei Wochen eine Änderung, wenn ich in der Google-Suche www. + den Seitennamen eingebe? Bei meiner Seite werden jetzt Ergebnisse für www.m. + den Seitennamen angezeigt.

Antwort: Nein, es gab keine generische Änderung. Es klingt eher so, als ob Google den Zusammenhang zwischen der mobilen Variante und der Desktop-Variante der Website nicht verstanden hat. Möglicherweise sind einige Links nicht korrekt gesetzt.

 

Thema: Disavow
2:51

Frage: Sollte eine Disavow-Datei genutzt werden? Wenn ja, wann?

Antwort: Hier hat sich über längere Zeit nichts verändert. Eine Disavow-Datei sollte Verwendung finden, wenn gegen die eigene Website eine manuelle Maßnahme aufgrund unnatürlicher Links verhängt wurde und es nicht möglich ist, diese unnatürlichen Links auf normalem Wege entfernen zu lassen. Nachdem eine Disavow-Datei eingereicht wurde, wird das Google Webspam-Team die Situation erneut bewerten und die manuelle Maßnahme gegebenenfalls aufheben. Es ist auch möglich, eine Disavow-Datei vorbeugend einzureichen, wenn (noch) keine manuelle Maßnahme vorliegt. Daneben werden einige Links, die von bekannten Spamseiten oder -algorithmen stammen, von Google automatisch erkannt und ignoriert.

 

Thema: Forenlinks
6:42

Frage: Einer meiner Kunden erhält immer wieder Links aus Gesundheitsforen heraus. Die Beiträge stammen von neu registrierten Nutzern, die über noch keine Reputation verfügen. Kann dies schädlich werden?

Antwort: Das klingt ein bisschen zweifelhaft. Ein Link, der aus einem Forum stammt, ist erst einmal kein schlechter Link. Diese Forenbeiträge haben jedoch möglicherweise keinen Nutzen für die anderen Forenteilnehmer (und damit auch nicht für Google, Anm. d. Red.).

 

Thema: Ranking-Verlust
9:57

Frage: Vor drei Monaten hat unsere Website an Rankings verloren. Wir haben versucht, dieser Entwicklung mit besserem Content entgegenzuwirken. Unser Domainname trended bereits wieder bei Google Trends. Wie lange dauert es, bis Google die Qualitätssteigerung erkennt und sich diese in den Rankings niederschlägt? Gibt es einen festgelegten Zeitrahmen?

Antwort: Es gibt keinen festgelegten Zeitrahmen. Google zieht eine ganze Reihe von Signalen zur Bewertung einer Website heran, aus der letztendlich die Rankings resultieren. Wenn man lediglich ein paar Dinge an einer Website verändert, führt dies oft noch nicht zu einem besseren Ranking. Meistens ergibt sich eine Verbesserung über eine gewisse Zeit. Wenn Nutzer die eigene Website zu schätzen beginnen und sie beispielsweise weiterempfehlen, dann sieht Google dies. Laut John Müller liegt der zeitliche Rahmen hier durchaus bei einem Jahr.

 

Thema: PageSpeed
12:31

Frage: Offensichtlich ist der PageSpeed zurzeit ein wichtiger Rankingfaktor. Wir bemerken bei jeder Verlangsamung unserer Seiten auch ein Nachlassen der Platzierungen. Verwendet “Google PageSpeed” Informationen aus “Google Analytics”?

Antwort: Nein, Google verwendet an dieser Stelle keine Google Analytics-Daten. Es wird unterschieden zwischen Seiten, die eine schnelle bis normale Ladegeschwindigkeit aufweisen und solchen, die extrem langsam sind. Auch wenn der PageSpeed in den letzten Jahren wichtiger geworden ist, macht eine Sekunde mehr oder weniger keinen Unterschied. Auch unterscheidet sich die Berechnung nicht zwischen Desktop und Mobile.

 

Thema: PageSpeed
14:12

Frage: Ist es ausschlaggebend für den PageSpeed, ob man für Desktop und Mobile dieselbe Website verwendet (also responsiv, Anm. d. Red.)? Ist der HTML-Code ausschlaggebend oder auch, wenn ein Video eingebettet ist?

Antwort: Der PageSpeed wird aus vielen Faktoren errechnet. Der beim Crawlen abgerufene HTML-Code ist ein wichtiger Faktor bei der Messung des PageSpeeds. Wenn dieser langsam geladen wird, kann Google zusätzlich die Crawling-Frequenz senken, um eine weitere Auslastung des Servers zu vermeiden. Sehr große JavaScript-Teile und viele Includes steigern das Risiko, dass die Ladegeschwindigkeit gering ausfällt und dass Teile der Website nicht gerendert werden können.

 

Thema: PageSpeed
16:18

Frage: Wenn ich eine Seite in der Search Console abrufe und rendere, wird mir nach mehreren Abrufen angezeigt, dass ich heute nicht mehr fortfahren kann. Gibt es an dieser Stelle ein Limit?

Antwort: Das ist korrekt, es existiert ein Limit.

 

Thema: Google News
17:23

Frage: Einige Inhalte wurden von Unterverzeichnissen in eine Subdomain umgezogen. Jetzt erscheinen sie nicht mehr bei Google News.

Antwort: Diese Frage ist im Google News Publisher Forum besser aufgehoben. Änderungen können im Google News Publisher Center gemeldet werden.

 

Thema: Übersetzungen
18:50

Frage: Wieviel Prozent einer Website kann man maschinell übersetzen und an den Google-Index senden, ohne dass seitens Google die Qualität als gering eingestuft wird?

Antwort: Die Antwort lautet 0 Prozent. Es wird nicht empfohlen, maschinell übersetzte Texte zur Indexierung durch Google zu senden. Wenn Sie den Google Translator zur Übersetzung verwenden, sollten sie ihn lediglich als Unterstützung nutzen, aber nicht 1:1 übersetzte Texte online stellen.

 

Thema: Verändernde Rankings
20:14

Frage: Meine Website steigt nur langsam in den Suchergebnissen. Wenn sie steigt, fällt sie kurze Zeit später wieder stark ab, heute erst um neun Plätze. Ich habe in der letzten Zeit viele Seitentitel und Überschriften optimiert. Sollte ich auch mein Forum indexieren lassen?

Antwort: Die Google-Algorithmen werden ständig angepasst und auch das World Wide Web ändert sich ständig. Wenn Sie häufig Änderungen an Ihren Seiten vornehmen, erhöht das die Wahrscheinlichkeit für sich häufig ändernde Rankings. Wenn Sie erst vor Kurzem größere Änderungen vorgenommen haben, verbessern sich die Rankings meistens nicht innerhalb weniger Wochen, betrachten Sie hier eher einen Zeitraum von sechs Monaten. Zur Indexierung von Foren: es hängt von Ihrer Website ab. Wenn das Forum nützlichen Content enthält, spricht nichts gegen eine Indexierung. Wichtig ist, dass das Forum regelmäßig überprüft wird und keinen Spam enthält.

 

Thema: H1-Überschriften
23:22

Frage: Unsere H1-Überschrift erscheint Buchstabe für Buchstabe, wie bei alten Schreibmaschinen. Ist das eine gute oder schlechte Praxis im Hinblick auf SEO?

Antwort: Wenn der Text im HTML-Quellcode als normaler, lesbarer Text hinterlegt ist, sollte das kein Problem darstellen. Dies lässt sich herausfinden, indem man diesen Text in die Google-Suche eingibt. Wenn die eigene Website in den Suchergebnissen erscheint, sieht es nach einer sauberen Lösung aus. Wenn Sie die Überschrift allerdings mit JavaScript ausspielen und / oder sie tatsächlich nur aus einzelnen Buchstaben besteht, wird es problematisch. Prüfen Sie, ob der Text im HTML-Quellcode als solcher auslesbar ist und dann sollte es in Ordnung sein.

 

Thema: Rankings allgemein
25:28

Frage: Warum rankt meine Website höher als eine fachspezifische Website, die sich mit einem bestimmten Thema auseinandersetzt?

Antwort: Dies kann passieren, auch wenn es nicht passieren sollte. Dieses Szenario kann begünstigt werden, wenn beispielsweise auf der Startseite beider Websites identische Inhalte zu finden sind. Häufig ist dieses Szenario auch seitenintern zu finden, wenn beispielsweise ein Blog vorhanden ist und Teile eines Beitrags auch auf der Startseite zu finden sind. In diesem Fall kann es hilfreich sein, Inhalte von der Startseite auf eigene Unterseiten auszulagern.

 

Thema: Google Sandbox
27:30

Frage: Gerade neue Unternehmen fragen mich immer wieder nach dem Sinn der Google Sandbox. Als SEO muss man ihnen erklären, was es damit auf sich hat und dass es eine Weile dauern kann, bis Rankings erzielt werden können. Auch Unternehmen, die es schon lange gibt, aber jetzt erst im WWW präsent werden, fragen mich danach.

Antwort: Wenn eine Website neu ist, hat Google noch nicht viele Informationen über diese sammeln können. Manchmal starten die Rankings etwas weiter oben, oft aber auch weiter unten. Über die Zeit sammelt Google immer mehr Signale über die Website.

 

Thema: H2-Überschriften
29:35

Frage: Ist es in Ordnung, wenn eine Website H1- und H3-Überschriften, aber keine H2 verwendet?

Antwort: Man muss keine H-Tags verwenden, ihre Verwendung ist freiwillig. Auf manchen Seiten wird von H1 direkt zu H4 gesprungen. Der Googlebot nimmt den Content an, wie er ihn vorfindet. Einige Webmaster nutzen saubere H-Tag-Strukturen und manche weniger. Grundsätzlich helfen H-Tags Google aber dabei, die Seiteninhalte und deren Struktur besser zu verstehen.

 

Thema: Robots.txt
31:46

Frage: Wir sehen in der Search Console viele URLs, welche durch die Robots.txt-Datei blockiert sind, aber nichts davon wirkt sich auf die Indexierung aus. Muss man deshalb besorgt sein?

Antwort: Die Liste der blockierten URLs zeigt in erster Linie Elemente an, die sich auf einer indexierten Seite befinden, betreffen Seiten und Landingpages an sich aber eher selten. Dadurch soll der Webmaster sensibilisiert werden, dass auf seinen Seiten zusätzliche Elemente vorhanden sind, z. B. Bilder, sie jedoch vom Googlebot nicht erfasst werden. Das ist an sich keine schlechte Sache, soll den Webmaster aber darauf hinweisen, weil diese Elemente auch für das Ranking vorteilhaft sein können.

 

Thema: Traffic
36:04

Frage: Der Traffic in meinem Blog hat sich in den letzten zwei Monaten stark verringert, laut dem “Google Index Status” um die Hälfte. Ich habe alles überprüft, wo könnte das Problem liegen?

Antwort: Wenn der Index Status sinkt, deutet das eher auf ein technisches Problem hin, nicht auf ein qualitatives. Vermutlich hat der Googlebot Probleme mit dem Crawling. Eine Möglichkeit, dies herauszufinden, ist die Funktion “Abruf wie durch Google” in der Google Search Console. Wenn hier beim Abruf oder beim Rendern Probleme auftreten sollten, sieht man das an dieser Stelle. In manchen Fällen kann auch Hacking mit versteckten Weiterleitungen ursächlich sein.

 

Thema: Cloaking
37:47

Frage: Mithilfe von React JS erzeugen wir Links für die Filterung von Produkten. Bots können lediglich die eigentliche URL sehen, ohne Parameter und ähnliches. Ist das Cloaking?

Antwort: Cloaking tritt ein, wenn gegenüber Suchmaschinen andere Inhalte gezeigt werden, als Nutzern. Parameter zu zeigen oder nicht fällt im eigentlichen Sinne nicht darunter. Wenn die Intention aber darin besteht, Webspam zu erzeugen, kann dies unter Cloaking fallen.

 

Thema: Lokale Suche
39:33

Frage: Es ist mir ein Rätsel, dass Google eine unterschiedliche Antwortbox anzeigt, abhängig von dem Ort meiner Suche aus. Selbst wenn ich nach “Starbucks Madrid” suche, wird mir eine Filiale in meiner Umgebung gezeigt.

Antwort: Ja, es kann passieren, dass aufgrund der tatsächlichen Position Suchergebnisse aus der Umgebung gezeigt werden, selbst wenn man einen anderen Städtenamen hinter seiner Suchanfrage eingibt. Insbesondere wenn die Suche bereits einen gewissen Personalisierungsgrad aufweist, kann dieses Phänomen auftreten.

 

Thema: Google AMP
41:01

Frage: In der mobilen Suche sehe in den vorderen Suchergebnissen nur noch Google AMP-optimierte Seiten, egal welche Suchanfrage ich stelle.

Antwort: Jeder hat die Möglichkeit, seine mobile Website in AMP anzubieten. Auch responsive Seiten lassen sich in AMP formulieren. Wenn Google eine AMP-äquivalente Seite zu einer URL findet, wird diese in den Suchergebnissen gezeigt.

 

Thema: Desktop und Mobile
42:12

Frage: Wenn der Googlebot zwischen der mobilen und der Desktop-Version einer Website hin- und hergeschickt wird, benötigt man doch nach wie vor rel-alternate-Tags auf den Desktop-Seiten und rel-canonical-Tags auf den mobilen Seiten?

Antwort: Ja. Google versucht eigenständig, die Seitenstruktur etc. zu erkennen, je deutlicher man solche Dinge allerdings auszeichnet, umso besser ist es.

 

Thema: Google AMP
42:47

Frage: Macht es Sinn, alte AMP-Seiten auf neue AMP-Seiten weiterzuleiten, damit der AMP-Cache diese aktualisiert?

Antwort: Ja, wenn eine Weiterleitung eingerichtet wird, versucht der AMP-Cache, die neuen URLs zu indexieren. Dasselbe gilt für Bilder und andere Elemente. Wenn eine alte AMP-Seite entfällt und HTTP-Code 404 zurückgegeben wird, werden diese aus dem AMP-Cache entfernt.

 

Thema: Markups
43:58

Frage: Muss ich ein json-ID-Markup auf allen Seiten meiner Website angeben oder lediglich auf der Startseite?

Antwort: Es hängt von der Art des Markups ab. Handelt es sich bspw. um ein “Organization”-Markup, so sollte ein Einbau auf der Startseite ausreichend sein. Andere Arten von Markups sollten auf den betreffenden Seiten eingebaut werden. Wenn Sie beispielsweise Kochrezepte anbieten, müssen die Rezepte-Markups auch nur auf den betreffenden Unterseiten vorhanden sein, auf denen Rezepte zu finden sind, aber nicht auf der Startseite.

 

Thema: Sitemaps
44:31

Frage: Vor einem Monat habe ich eine Sitemap eingereicht, sie enthält 17 Seiten. Bis heute ist aber nur eine dieser 17 Seiten im Google-Index zu finden. Woran kann das liegen?

Antwort: Erstens: Eine Sitemap stellt keine Garantie für eine Aufnahme aller angegebenen Seiten dar. Zweitens: Wenn die angegebenen URLs von den tatsächlichen auch nur leicht abweichen, werden sie möglicherweise nicht berücksichtigt. Prüfen Sie in diesem Fall, ob die URLs in internen Verlinkungen wirklich exakt mit den in der Sitemap angegebenen URLs übereinstimmen. Auch wenn ein Slash (/) oder ein “.html” am Ende der URL vergessen wird, kann dies dazu führen.

 

Thema: Marke oder Keywords im Domainnamen
46:06

Frage: Wenn jemand einen Online-Shop eröffnen möchte, empfehlen Sie demjenigen, eher den eigenen Markennamen oder wichtige Keywords im Domainnamen zu verwenden?

Antwort: Eher den Markennamen. John Müller sagt: “Seien Sie Sie selbst und keine Aneinanderreihung von Keywords.” Wer Ihre Marke kennt, kann so gezielt nach Ihnen suchen. Auch wenn Sie Ihre Ausrichtung ändern möchten und dann von den Keywords in Ihrem Domainnamen abhängig sind, kann das nachteilhaft werden.

 

Thema: Weiterleitungen
48:20

Frage: Wir möchten von Name A nach Name B umfirmieren. Ist es ratsam, vor der Umfirmierung Besucher der Website B auf Website A weiterzuleiten?  Der Silent Launch soll kommenden Monat stattfinden.

Antwort: John Müller sagt, dass er die Weiterleitung im Zuge der Umfirmierung von A nach B setzen würde. Eine Weiterleitung von B nach A ergibt aus seiner Sicht keinen richtigen Sinn.

 

Thema: Search Console
50:07

Frage: Ich frage mich, was in der Search Console mit den Daten von der HTTP-Domain los ist, nachdem ich auf HTTPS umgezogen bin.

Antwort: Google erkennt den Umzug in der Regel von alleine und bereinigt nach einer Weile die Daten aus der HTTP-Domain. Falls nach einiger Zeit unter der HTTP-Domain Crawling-Fehler angezeigt werden, sollte man die Weiterleitungen auf ihre Funktionsfähigkeit hin überprüfen.

 

[Zwei Fragen habe ich insgesamt weggelassen, weil sie entweder unverständlich oder irrelevant waren]

 

Quellvideo:

Werbung

Hinterlasse eine Antwort