Google zeigt Speisekarten im Local Knowledge Panel

Werbung

Nur noch einen Klick entfernt

Google hat ein wirklich sinnvolles neues Feature zu den Local Knowledge Panel hinzugefügt. In einem neuen Tab, der zwischen der Übersicht und den Bewertungen platziert ist, wird bei Restaurants nun die Speisekarte angezeigt. Bei Hotels zum Beispiel sieht man in diesem Tab die Zimmerpreise.

Damit können Nutzer von Zuhause oder unterwegs die Entscheidung für (oder gegen) ein Restaurant von den angebotenen Speisen abhängig machen – und sich auch schon im Voraus etwas aussuchen, was die Wartezeit vor Ort deutlich verkürzen kann. Außerdem kann man so bereits vor der Ankunft ein ungefähres Budget einplanen.

Local Pack Menü

Auch macht dieses Feature das Leben einfacher, wenn man das Essen telefonisch bestellen und dann abholen möchte. Denn viele Restaurants haben immer noch sehr altbackene und oft nicht mobiloptimierte Websites. Dank der Speisekarte im Knowledge Panel kann man dann alle Aktionen durchführen, ohne diese Seiten umständlich navigieren zu müssen.

Aktuell scheint dieses Feature in den USA ausgerollt zu werden. Da davon auszugehen ist, dass es von den Nutzern sehr positiv aufgenommen wird, sollten die Chancen gut stehen, dass auch wir bald davon profitieren können. Ein gelungener weiterer Schritt zum Ausbau der Local Panels also.

Werbung

TEILEN
Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort