Https & http/2

Werbung

 


Kernaussagen:

  1. Jede Website sollte Https haben und damit sicher und verschlüsselt funktionieren. Für Google wird das immer wichtiger.
  2. Mit Https kann man sicher gehen, dass keine dritte Person die Inhalte einer Seite verändert, bevor sie beim Nutzer ankommen.
  3. Das Weiterleiten auf Https wird dem Ranking der Seite nicht schaden. Es kann aber vorübergehende Schwankungen geben, man sollte sich den Zeitpunkt gut überlegen.

01.06.2017, 16:14

Frage: Ich habe meinen Shop Anfang Februar auf Https umgestellt. Seitdem verliere ich immer mehr an Sichtbarkeit bei Google. Was könnte daran Schuld sein?

Antwort: Ich habe mir das mal kurz angeschaut und die Änderungen in den SERPs haben nichts mit Https zu tun. Die Algorithmen bewerten Seiten immer mal wieder neu, und das ist hier passiert.


01.06.2017, 11:46

Frage: Ist es möglich dass während eines Https Umzugs manche URLs für eine Weile gar nicht indexiert sind? Also dass das Ersetzen von URLs im Index mit etwas Zeitverzögerung stattfindet.

Antwort: Meistens sollte das eigentlich nicht passieren. Vielleicht gibt es ein paar seltene Situationen, wo das vielleicht passiert, weil man mit unterschiedlichen Datencentern auf die Suche zugreift. In der Regel geht der Tausch aber sehr schnell. Das passiert aber auch immer Schritt für Schritt, gerade bei großen Websites.


16.05.2017, 08:40

Frage: Wir bieten Dienstleistungen mit finanziellen Transaktionen an. Werden wir abgestraft, weil wir noch kein Https nutzen?

Antwort: Für die Websuche gibt es keine Abstrafung, aber Nutzer wollen das immer mehr sehen. Und in Chrome gibt es auch immer deutlichere Warnungen, wenn die Seiten auf http sind.


02.05.2017, 34:42

Frage: Gibt es aktuell einen deutlichen Rankingboost für Https?

Antwort: Da hat sich nicht viel geändert. Es ist ein Faktor, aber nur als Tiebreaker wenn zwei Seiten sonst an sich gleich sind. Das kann sich mit der Zeit aber auch ändern und auch an sich ist Https für eure Nutzer sehr wichtig. Https wird auch nicht mehr verschwinden. Wenn euer Zertifikat in einem modernen Browser funktioniert, dann passt es auch für Google.


10.03.2017, 1:09:04

Frage: Ich ziehe grad zu Https um und will das Crawlen für gewisse http Unterseiten auf disallow stellen, die man weiterhin auch von Https sehen wird. Kann ich das machen?

Antwort: Wichtig ist für uns, dass wir erkennen, dass ihr auf eine neue Seite umzieht. Wenn ihr die alte Seite blockiert, dann können wir die Weiterleitungen nicht erkennen und deswegen sagen unsere Regeln, dass wir die alte Seite crawlen können sollten. Wenn ihr aber unbedingt etwas blockieren müsst, dann können wir euch das nicht verbieten. Es macht uns das Leben aber deutlich schwieriger.


10.03.2017, 1:02:34

Frage: 1. Plant Google eine Open Source Lösung für Https? 2. Gibt es ein ausreichendes Https für Standardseiten?

Antwort: 1. Ich glaube nicht, dass wir sowas planen, Let’s Encrypt macht das ja gut. 2. Für unsere Suche muss das Zertifikat nur in modernen Browsern gut funktionieren. Den Rest könnt ihr euch aussuchen.


10.03.2017, 23:18

Frage: Wir sind auf Https umgezogen und haben dabei auch die URLs und die Architektur geändert. Jetzt haben wir 30% organischen Traffic verloren. Woran kann das liegen?

Antwort: Das ist schwer zu generalisieren, ich müsste mir die Seite mal anschauen. Poste vielleicht in den Foren oder schick mir das mal. Aber wenn man zusätzlich die URLs und die Architektur ändert, dann müssen wir alles neu analysieren und das kann etwas dauern. Die Architektur zu ändern ist auch immer schmerzhaft. Wenn es passt, kann man das ruhig mit https zeitgleich machen.


09.03.2017, 12:52

Frage: 1. Gibt es noch ein Risiko von Traffic Verlust wegen eines 301 Redirects? Weniger Link Juice, etc… 2. In der GSC muss man eine neue Property für die HTTPs Version erstellen. Warum handhabt ihr es nicht wie mit WWW und non-WWW domains, quasi wie in den “Preferred Domain” Einstellungen? 3. Wenn man auf den 301 verzichtet, kann es zu einem Duplicate Content issue kommen, wenn Google die https Version trotzdem auffängt?

Antwort: 1. Risiken gibt es immer, wenn man etwas verändert. Manchmal ist es aber auch so, dass mehrere Sachen zusammenkommen, beispielsweise eure Umstellung und eine Algorithmusänderung bei uns. Grundsätzlich können wir damit mittlerweile gut umgehen. Nicht perfekt und zu 100%, aber doch sehr gut. Wenn etwas passiert, sagt mir immer Bescheid, dann können wir das vielleicht reparieren. 2. Auch www. und nicht www. muss man in Search Console separat erfassen. Wir haben da keine Einstellung, um mögliche Fehler zu vermeiden – denn diese könnten zu größeren Problemen führen. Vielleicht können wir in Zukunft noch einen Wizard einbauen, mit dem dann Dinge schrittweise kontrolliert werden können. 3. Nein, es gibt keine DC Probleme dabei. Im schlimmsten Fall indexieren wir beide, sehen die Übereinstimmung und zeigen dann eh nur eine. Welche das dann ist hängt aber von den Algorithmen ab.


24.02.2017, 56:42

Frage: Braucht man Https auch für Seiten, die rein informativ sind?

Antwort: Https ist für alle Seiten relevant, da es auch sicherstellt, dass eure Inhalte nicht verändert werden. Zum Beispiel, wenn freie WiFis in Hotels oder Flughäfen dort Tracking oder Werbung einbauen.


23.02.2017, 41:55

Frage: Warum zeigt ihr nicht direkt in den SERPs, ob eine Seite Https hat oder nicht?

Antwort: Wenn wir es können, zeigen wir es direkt in der URL. Wir haben auch Tests gemacht, zum beispiel mit einem Schlüssel oder Schloss, da haben wir aber keine perfekte Lösung gefunden. Aber die Entwicklungen zeigen auch alle, dass Https immer wichtiger wird und ich gehe davon aus, dass wir das in den SERPs in ein oder zwei Jahren auch anders darstellen werden.


23.02.2017, 23:58

Frage: Unsere Firma betreibt einige (Spezialisten-)Jobplattformen auf ein und demselben Server. Nun sind wir daran, die Seiten auf https umzustellen. Im Zuge dessen schalten wir an einem Tag bis zu 10 Websites um.
Das Problem: Seit der Umstellung sind die angezeigten Seitentitel in den organischen Suchresultaten “verschoben”. Beispiel für pflege-berufe.ch: https://www.google.ch/search?q=site%3Apflege-berufe.ch da werden im Titel andere Jobplattformen von uns angezeigt (systemingenieur-jobs.ch oder kv-stelle.ch), welche zwar auf demselben Server laufen, jedoch ein komplett anderes Zielpublikum haben.

Antwort: Das kann es manchmal geben. Meistens erkennen wir dann, das die Seiten wahrscheinlich die gleichen Daten haben. Das verwirrt uns dann und wir wissen nicht, wie es zusammen hängt. Meistens sieht man das, wenn unsere Systeme eine URL sehen, die mit mehreren Hostnames funktionieren. Ich weiß aber nicht, ob das bei eurem speziellen Fall so ist. Kontrolliert mal, ob die URLs wirklich separat sind. Das sollten wir aber auch besser lösen, daher zeige ich das dem Team nochmal.


23.02.2017, 12:22

Frage: Wir stellen unsere Domains gerade auf HTTPS um und haben nach mehreren Checks keine technischen Probleme feststellen können. Nichtsdestotrotz verlieren wir stark an Traffic. Was können wir machen um das zu verhindern?

Antwort: Das weiß ich nicht, da musst du mir mal die Seite über Google+ oder Twitter zuschicken. Dann kann ich mir das mit dem Team anschauen. Denn gerade bei Https haben wir Vorkehrungen getroffen, damit es keine großen Schwankungen gibt. Es kann aber immer passieren, dass wir die Seite mittlerweile anders einstufen oder ihr technisch etwas vergessen habt.


21.02.2017, 44:54

Frage: Wenn Nutzer von unserer unsicheren Seite in den SERPs zu unserer sicheren Seite weitergeleitet werden, sehen sie in Chrome eine Warnung. Was können wir da tun?

Antwort: Ich bin mir nicht sicher, wo die Weiterleitung stattfindet. Entweder müsst ihr die http Seite aus dem Index nehmen oder euch ein Zertifikat für diese ausstellen lassen.


21.02.2017, 39:16

Frage: Werden soziale Linksignale verloren, wenn man auf Https weiterleitet?

Antwort: Wenn wir solche Weiterleitungen sehen, dann erkennen wir diese eigentlich auch. Das ist bei Google+ so und ich glaube bei Facebook und Twitter auch. Das dauert aber auch immer etwas. Die sozialen Links sind für das Ranking aber auch egal.


21.02.2017, 38:37

Frage: Wie lange gibt es nach dem Umzug auf Https meistens Fluktuationen?

Antwort: Die sollten eigentlich minimal sein. Vor allem, wenn es ein sauberer 1:1 Umzug ist. Dann sollte es nur ein paar Tage dauern. Wenn es Wochen dauert, dann würde ich das mal in den Foren posten.


21.02.2017, 20:13

Frage: Wir haben unsere Seite vor ein paar Wochen auf Https umgestellt. Mehr als die Hälfte unserer Seiten wird aber in den SERPs noch als Https ausgespielt. Wir haben eine Sitemap, haben Fetch as Google genutzt, aber es hilft nicht. Wir haben auch Verluste in den SERPs zu verzeichnen. Hats du Tipps?

Antwort: Grundsätzlich sollten diese Umzüge funktionieren. Ich habe in den Foren einen Thread gefunden, wo das Thema sehr ähnlich ist. Vielleicht war das ja deiner. Ich habe den mal weitergeleitet. Meistens liegt so etwas an Crawlingproblemen. Wenn der Thread nicht von dir war, dann solltest du einen in den Hilfeforen eröffnen.


09.02.2017, 15:55

Frage: Obwohl unsere Seite den Test auf ssllabs.com bestanden hat, haben wir folgende Meldung über die Search Console erhalten: CDN vendor issued an invalid SSL/TLS certificate for (website name). Dabei soll unser Zertifikat die Domain nicht beinhalten.

Zitat: “SSL/TLS certificate does not include domain name (domain name)”

Beim Browser haben wir ebenfalls keine Probleme festgestellt.

Kann Google mit Alternative Names im Zertifikat nicht umgehen und werden wir deshalb aus SEO Sicht keine Vorteile gegenüber unsicheren Seiten haben?

Antwort: Das habe ich bei anderen Seiten auch schon gesehen, bin mir aber nicht sicher, ob das Problem auf eurer oder auf unserer Seite liegt.


26.01.2017, 35:52

Frage: Folgende Änderung habe ich im Oktober 2016 vorgenommen:
1. Unsere Webseite haben wir von HTTP auf HTTPS umgestellt
2. Gleichzeitig habe ich eine mobile Webseite eingerichtet (https://mobil.domain.de)
Anmerkung: Unsere Desktop-Version ist unter https://www.domain.de erreichbar.

Ich habe jetzt folgende Fragen/Probleme:
1. Welche Anpassungen/Änderungen muss ich in der Search Console vornehmen?
Anmerkung: Für die mobile Webseite habe ich eine eigene Sitemap erstellt (die auch automatisch upgedated wird) und in der Search Console hinzugefügt. D.h. ich habe aktuell zwei Sitemaps definiert.
> Die Anzahl der Seiten mit “Strukturierten Daten” ist sehr gering – mein Eindruck ist, dass keine Seiten mehr erkannt werden obwohl wir immer die entsprechenden Snippets verwenden – im Vergleich zu vor der Umstellung werden aktuell von der Anzahl her nur noch ein niedriger einstelliger Prozent erkannt.
> Auch bei der Indexierung gibt es laut Search Console Probleme. Nur ca. 50 Prozent der eingereichten Seiten wurden laut Search Console indexiert. Im Bereich der mobilen Seiten ist das Verhältnis zwischen eingereichten und indexierten Seiten sehr viel schlechter (ca. 30 Prozent) bei der Desktop-Version liegt es bei rund 80 Prozent.
2. Muss ich in Google Analytics Anpassungen machen? Wenn ja, welche?
-> Bei über 90 Prozent der Suchanfragen ist das Keyword = not provided – Woran liegt das? Wie kann ich das ändern?

Antwort: Es muss alles verifiziert sein, damit wir alles darstellen können. Ich würde mich dann immer auf die Canonical Version konzentrieren. Das not provided ist normal, man sieht sie nur noch in der Suchanalyse.


26.01.2017, 17:43

Frage: Kann es vorkommen, dass man im Rahmen einer Umstellung von http auf Https mit Ranking Verlusten konfrontiert wird? Oder darf dies eigentlich nicht sein, wenn man grundlegendes beachtet (serverseitige 301 Weiterleitungen, Anpassung Sitemap). Sollen wir die alte Sitemap auch drin lassen?

Antwort: Theoretisch kann es schon zumindest Schwankungen geben. Meistens sind das aber normale Schwankungen, die es eh gegeben hätte. Ein paar Tage nach der Umstellung sind Schwankungen auch normal. Dauert es länger, könnt ihr mir das mal zuschicken. Es macht Sinn, die alte Sitemap nochmal mit Änderungsdaten einzureichen. Längerfristig kann man sie aber rausnehmen.


26.01.2017, 10:17

Frage: Ich hätte noch 4 kurze, konkrete Fragen zum Thema Umstellung von http auf https:
1. Was muss in Google Analytics angepasst werden im Zuge der Umstellung damit die Website Daten wie gehabt einfließen?
2. Welche Anpassungen sind in der Search Console vorzunehmen? Muss ich eine neue URL eintragen / anlegen?
3. Unsere Sitemap ist in der Search Console aktuell als : /sitemap.xml hinterlegt. Das kann dann so bleiben korrekt?
4. “Versteht” Google, dass die serverseitigen 301-Weiterleitungen kein “Relaunch” sind sondern lediglich auf die Umstellung von http auf https zurück zu führen sind? (Die URLs bleiben ja unverändert)

Antwort: 1. Soweit ich weiß gibt es da nichts spezielles. Das ist aber nicht mein Spezialgebiet. 2. Ja, du musst die Https Version auch verifizieren. Dann können wir die Meldungen direkt dahin schicken. 3. Das sollte passen. 4. Die URLs sind anders. Es ist für uns also nicht automatisch als gleich gegeben, denn ihr habt ja das Protokoll gewechselt. Es ist aber einfacher für uns, wenn sich sonst nichts ändert.


24.01.2017, 54:16

Frage: Wenn man auf Https umstellt und dann die Sitemap für Https eingibt, warum dauert es dann so lange?

Antwort: Keine Ahnung. Es kommt immer auf die Seite an und wie oft wir sie crawlen. Vor allem bei Seitenafragen für große Seiten kann es lange dauern, bis sie ganz verschwinden. Durch die Weiterleitungen landen die Nutzer ja eh beim richtigen, das ist also nicht ganz so wichtig.


24.01.2017, 14:49

Frage: Was passiert, wenn ein Webmaster niemals auf Https umsteigen möchte?

Antwort: Keine Ahnung, ich denke, wir würden sie einfach auf http zeigen. Ich glaube nicht, dass wir sie aus dem Index schmeißen würden. Denn so große Teile des Web sind auf http und es gibt auch keine Anzeichen, dass alle umsteigen werden. Es ist aber sinnvoll umzusteigen, denn der Trend wird nicht abklingen. Https verhindert so viele Sicherheitslücken, die auf http zu finden sind. Ich weiß aber nicht, ob wir den Rankingboost verstärken würden. Denn wir müssen uns da immer die Qualität im Auge behalten und nicht dem ganzen System unsere Meinung aufdrücken.


24.01.2017, 13:31

Frage: Obwohl wir Https auf unserer kompletten Seite eingebaut haben sind manche Seiten als unsicher markiert. Wie wichtig ist es für Google, dass eine Seite den grünen Haken hat? kann es für manche Unterseiten auch gelb sein?

Antwort: Für die Websuche ist nur wichtig, dass wir eine Seite mit Https indexieren. Wenn wir das tun, dann geht es. Aber für Nutzer ist es ein Problem, wenn http Inhalte auf einer Https Seite eingebaut werden. Das würde ich dann ändern. Es kann auch passieren, dass wir die http Version zeigen – wenn wir beide kennen und die Https Version nicht richtig nutzen können.


12.01.2017, 38:18

Frage: Wir haben Kundendomains mit http, https, jeweils mit und ohne www als Property hinzugefügt. Ranken soll die Website mit https://www.kundendomain.de . Das SSL Zertifikat ist ein Multidomain Zertifikat und wurde nur für www.kundendomain.de ausgestellt. Jetzt gibt es für https://kundendomain.de einen Warnhinweis, dass das Zertifikat nicht zu Domain passt, obwohl per 301 auf die https://www.kundendomain.de weitergeleitet wird. Was sollen wir jetzt tun? https://kundendomain.de mit 410 Status versehen? Search Console empfehlung ist ja alle Varianten zu hinterlegen, über die die Website aufgerufen werden kann.

Antwort: Ihr könnt es ignorieren, wenn ihr wisst, dass eh niemand auf diese Variante zugreift. In der Suche bestrafen wir Seiten nicht wegen Zertifikatfehlern. Habt ihr aber eine Seite mit Fehler als Canonical, dann müssen alle Nutzer am Warnhinweis vorbei, um sie zu erreichen.


10.01.2017, 25:25

Frage: Würde Https im Hinblick auf Panda helfen? Denn Https hilft ja, um Vertrauen zu schaffen.

Antwort: Ich glaube nicht, dass wir das für Panda nutzen würden.


27.12.2016, 41:59

Frage: Ich habe meine Seite auf Https auf der Google Cloud Plattform umgestellt. Ich habe alles eingestellt, bekomme aber eine Nachricht zu einer unvollständigen Kette. Die Https URL führt außerdem zu einer Fehlerseite.

Antwort: Da würde ich mit dem Hoster sprechen oder mit der Person, die das Zertifikat ausgestellt hat.


20.12.2016, 49:41

Frage: Seht ihr das Https nur als Rankingfaktor, wenn weitergeleitet wurde? Oder reicht auch ein Canonical?

Antwort: Es geht um die URL, die in den SERPs gezeigt wird. Da ist es egal, was dahinter steht.


16.12.2016, 35:31

Frage: Ich muss eine große Seite mit mehr als 200.000 Seiten auf Https umziehen. Die Seite hat aktuell beide Versionen im Index. Wäre es eine gute Strategie, erst Canonicals einzurichten und die Weiterleitungen erst einzubauen, nachdem Google alle Canonicals erkannt hat?

Antwort: Das funktioniert auch. Auf lange Sicht solltest du aber Weiterleitungen und auch HSTS einrichten, damit Nutzer automatisch bei Https landen. Für den Übergang passt deine Strategie aber.


16.12.2016, 14:11

Frage: Ich habe mich beim Umzug auf Https voll auf euer Tutorial verlassen. Damals gab es den Hinweis, dass man einzelne Teile der Seite nacheinander umziehen kann, um sicherzustellen, dass alles ok ist. Dann habe ich aber bei Barry einen Artikel gelesen, der sagte, dass bei kleinen Seiten ein Umzug von allem auf einmal wohl besser wäre. Ich habe etwa 23.000 Seiten in der Sitemap, was wäre hier am besten?

Antwort: Am wichtigsten ist, sicherzustellen, dass die Https Version funktioniert. Das könnt ihr mit einem schrittweisen Umzug tun. Wenn ihr aber sicher seid, dass es funktioniert, dann macht es auf einmal. Wenn wir den Umzug sehen, werden wir etwas schneller crawlen, um die Änderungen so schnell wie möglich zu sehen. Wenn es eingebettete Inhalte gibt, die ihr übersehen habt und die dann nicht Https sind, dann sehen wir die und werden die entsprechende URL dann eher nicht als Canonical aussuchen – sondern auf der http Variante bleiben. In der Suche sollte sich aber im Endeffekt nicht viel ändern. Ich empfehle immer, dass ihr beide Varianten ohne Weiterleitung parallel laufen lassen solltet. Dann könnt ihr prüfen, ob alles funktioniert. Da gibt es einen Http Header für.


02.12.2016, 52:22

Frage: Wir sind zu Https gewechselt und die Breadcrumbs sind nicht in der Suche zu sehen, obwohl wir keine Fehlermeldungen in Search Console haben. Auf http hat man sie gesehen.

Antwort: Ich glaube, dass das ein Problem auf unserer Seite ist. Wir zeigen bei Breadcrumbs kein Protokoll. Aber wenn ihr über die URL geht, dann solltet ihr sehen, dass wir Https nutzen. Das passiert aus Platzgründen.


02.12.2016, 44:03

Frage: Ich wechsle für eine Domain mit vier Subdomains zu Https. Was muss ich in Search Console und Analytics ändern? Führt es zu Problemen, wenn jede Subdomain ihre eigene IP braucht?

Antwort: In Search Console müsst ihr die Https Version gelistet und verifiziert haben. In Analytics müsst ihr glaube ich nichts machen, da bin ich aber kein Experte. Für SEO ist es egal, ob ihr die gleiche oder unterschhiedliche IP nutzt.


29.11.2016, 12:01

Frage: Wir wollen eine wirklich große Seite auf Https umziehen, haben aber Angst, dabei Rankings zu verlieren. Bei uns ist jede Subdomain eine Kategorie mit tausenden von Produkten. Sollten wir die Subdomains nacheinander umziehen oder lieber alles auf einmal?

Antwort: Ihr könnt das alles auf einmal machen, das macht für uns keine Unterschiede. Vielleicht wollt ihr es aber erstmal testen, um sicherzugehen, dass alles funktioniert. Schaut euch mal den Blogpost des Guardian an, die haben so einen Umzug gerade hinter sich.


29.11.2016, 00:37

Frage: Mit Sitemaps kann man Google zeigen, dass eine Seite auf Https umgezogen ist. Sollte man die alte Property behalten, in deren Sitemap Google dann die Weiterleitungen sieht? Oder sollte man die alte Sitemap in der neuen Property mit hochladen?

Antwort: Ihr könnt etwas tun, was eigentlich für Sitemaps nicht empfohlen ist: URLs einreichen, die ihr eigentlich nicht im Index haben wollt, damit wir die Weiterleitungen sehen. Ob ihr das in der alten oder der neuen Property macht, ist egal. Solange die alten URLs drin sind, können wir sie auf der Grundlage des angegebenen Änderungsdatums crawlen. Das geht dann etwas schneller. Es könnte euch verwirren, wenn ihr auf der neuen Property zwei Sitemaps habt – aber grundsätzlich ist das alles euch überlassen. Ich würde so einen Umzug nicht machen, wenn Weihnachten z.B. die wichtigste Zeit des Jahres ist. Dann macht es lieber im neuen Jahr.


11.11.2016, 19:25

Frage: Bewertet Google die Validierung von SSL-Zertifikaten? Ich möchte unsere neue Webseite über Https ausliefern. Werden domainvalidierte, organisationsvalidierte und erweitert validierte SSL-Zertifikate unterschiedlich bewertet?

Antwort: Wir unterscheiden da nicht. Wenn das Zertifikat in einem modernen Browser funktioniert, ist das ok,


04.11.2016, 29:15

Frage: Empfiehlst du, eine Domain Migration und den Wechsel zu Https gleichzeitig durchzuführen?

Antwort: Wenn ihr schon dabei seid, würde ich direkt zur finalen Struktur migrieren. Da wird es Fluktuationen geben, aber dann ist alles auf einmal gemacht. Denkt auch daran, dass eine neue Domain und eine neue Struktur nochmal eine größere Änderung ist, als wenn es nur 1:1 Weiterleitungen geben würde. Schaut also auch, dass ihr das vielleicht zu einer Zeit macht, wo ihr nicht so auf Traffic aus der Suche angewiesen seid.


01.11.2016, 00:38

Frage: Wir wechseln zu Https und ändern dabei auch die URL-Struktur. Sollen wir da mit 301 oder erstmal mit 302 weiterleiten und dann später umstellen?

Antwort: Beides wäre denke ich ok. Wir verlieren bei solchen Weiterleitungen nichts. Bei 302 sehen wir einfach, dass die alte URL auch noch im Index bleibt. Das solltet ihr dann aber umstellen, sobald ihr euch sicher seid. Wir müssen eure Website dann neu verstehen, macht das also alles auf einmal und nicht mehrfach. Vielleicht gibt es eine Zeit, wo ihr nicht so auf Traffic von Google angewiesen seid.


18.10.2016, 31:43

Frage: Vertraut Google E-Commerce Seiten mit Https mehr als denen, die kein Https haben?

Antwort: Wir machen bei Https keinen Unterschied zwischen E-Commerce und anderen Seiten. Jede Seite, die Https hat, wird den kleinen Rankingboost erhalten. Es gibt viele Gründe, nicht nur bei der Bereitstellung von Kreditkartendaten, um Https zu nutzen. Zum einen authentifiziert ihr eure Inhalte. Zum Beispiel auf Flughäfen fügt das WLan oft Banner zu Seiten hinzu, und mit Https könnt ihr das verhindern. Außerdem kann sich niemand zwischen euch und den Nutzer zwischenschalten.


06.10.2016, 21:35

Frage: Sofern bei einer Webseite das SSL Zertifikat ausgelaufen ist und die Erneuerung einige Tage dauert, erscheint für den Besucher eine entsprechende Warnmeldung – muss man in der Zwischenzeit für Google, bis das Zertifikat wieder valide ist, etwas unternehmen? Oder wie stuft das Google bei einem Recrawl ein, wenn das Zertifikat nicht valide / ausgelaufen ist?

Antwort: Wahrscheinlich würden wir beide Versionen kennen und dann die http Version zeigen. Wir können die Seiten dann trotzdem crawlen und es sollte keine Rankingprobleme geben. Es dauert auch oft sehr lange, bis wir das pro URL umstellen können. Am besten solltet ihr das Zertifikat immer aktuell halten. Gerade Benutzer werden davon sonst auch extrem abgeschreckt.


06.10.2016, 20:20

Frage: Seit unserem großen Relaunch vor 2 Wochen ist unser GoogleNews Traffic extrem zurückgegangen. Wir haben auf SSL umgestellt und sehr viel am Template verändert. Im normalen organischen Traffic haben wir keinerlei Probleme. Was machen wir falsch in Google News? Source: https://www.welt.de/ https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=site:welt.de&tbm=nws

Antwort: Da müsst ihr mit dem Google News Team Kontakt aufnehmen, z.B. über das Forum. Ich kenne mich da jetzt nicht so aus, glaube aber das Http und Https gleich behandelt werden. Vielleicht liegt es dann an der Template-Umstellung.


04.10.2016, 34:36

Frage: Was ist der beste Weg, um von http zu https zu wechseln? Ist das wie eine normale Seitenmigration?

Antwort: Zum Großteil ist es eine Seitenmigration. Baut die https Seite, testet sie und baut dann die Weiterleitungen. Wir haben zu dem Thema auch eine Hilfeseite und einige Checklisten.


20.09.2016, 44:12

Frage: Wir sind vor Kurzem auf Https umgestiegen und haben nun viel weniger Aufrufe. Wir haben auch eine neue UX sowie ein responsives Design.

Antwort: Schwere Frage. Ihr seid ja nicht nur auf Https umgezogen, sondern habt noch viel mehr geändert –  das war ein komplettes Redesign. Das dauert dann immer etwas, bis wir das richtig verstehen. In der Zeit seht ihr dann auch Fluktuationen. Schaut euch unsere Checkliste an, damit ihr dabei nichts vergesst.


09.09.2016, 55:57

Frage: Eine unserer Subdomains ist auf https umgezogen, seitdem geht der Indexierungsstatus zurück.

Antwort: Vielleicht schaut ihr euch die http Version in Search Console an. Ihr müsst die https Version verifizieren und solltet dort den entsprechenden Anstieg sehen.


26.08.2016, 28:08

Frage: Macht bei https das Zertifikat einen Unterschied?

Antwort: Für uns ist das alles gleich. Solange es valide Zertifikate sind und sie von einem modernen Browser erkannt werden. Das können auch kostenlose Zertifikate sein.


26.08.2016, 20:20

Frage: Kannst du zusammenfassen, warum wir https nutzen sollten und was die Vorteile sind?

Antwort: Es gibt viele Vorteile, vor allem drei. Der Nutzer weiß, dass er mit dem Server selbst spricht. Alles, was gesendet wird, ist verschlüsselt. Nichts kann unterwegs modifiziert werden. Zum Beispiel, wenn offene Hotspots Werbung auf eurer Seite einbauen, ohne dass ihr das wollt. Https braucht man auch für http/2, womit Seiten schneller gemacht werden können. Wenn ihr Dinge wie WebApps oder Offline Websites nutzt, dann brauchen die auch Https. Ich empfehle auch allen Seiten https, egal was sie anbieten. Der Trend geht sicher in die Richtung. Wir geben bei 301 PageRank weiter, es geht also bei der Umstellung nichts verloren. Aber bei Änderungen an der Seitenstruktur wird es immer vorübergehende Fluktuationen geben. Vielleicht für ein paar Wochen oder etwas länger. Https ist auch mehr ein kleines Signal und es ist auf einer Seitenbasis. Es zählt also für jede Unterseite. Wenn andere Unterseiten nicht auf https sind, dann ist das für die https Unterseiten kein Problem.


29.07.2016, 23:03

Frage: Wir haben vor vier Monaten auf Https umgestellt, seitdem werden unsere Seiten nicht mehr so gut gecrawlt und indexiert.

Antwort: Dazu müsste ich mir den Fall einmal anschauen. Im Hilfecenter gibt es dazu auch noch einige Dokumente.


26.07.2016, 26:07

Frage: Gleicht der Https Ranking Boost den Verlust durch 301-Weiterleitungen aus?

Antwort: Wie gesagt gibt es bei 301 und 302 Weiterleitungen keinen Verlust mehr. Das sollte aber zu keinen allzu großen Veränderungen geführt haben, seit es diesen Verlust nicht mehr gibt.


26.07.2016, 13:29

Frage: Hängt der Https Ranking Boost vom Typ der Website ab? Wäre es z.B. für eine E-Commerce Seite wichtiger als für einen Blog? Und gibt es negative Auswirkungen, wenn man es nicht nutzt?

Antwort: Nein, der Boost hängt nicht vom Typ der Seite ab. Er ist auch mehr ein Tie-Breaker als ein Riesenfaktor.


08.07.2016, 1:02:00

Frage: Sollte ein Online Magazin auf https umstellen?

Antwort: Ja, https ist sinnvoll für jede Website. Für den Rankingboost muss das Canonical https sein. Wenn es kein Canonical gibt, dann suchen wir uns eine Version aus – und das kann dann auch die falsche sein. Sobald https perfekt läuft, würde ich alles darauf weiterleiten.


30.06.2016, 18:51

Frage: Ich betreue eine internationale Firma, welche eine App mit Abo-System anbietet. Nun stehen wir bald vor dem Relaunch und stellen hierbei auch die gesamte Seite auf https um. (Vorher waren es nur einzelne Seiten wie Login usw.) Wie sollen wir am besten vorgehen?

Antwort: Erstmal gut, dass ihr umstellen wollt. Wenn ihr einen Teil schon auf https habt, dann solltet ihr die wichtigsten Dinge kennen. Macht die Dinge, die bei einer URL-Struktur-Änderung immer zu machen sind, inklusive seitengenauen Canonicals und Weiterleitungen. In Search Console müsst ihr die neue Version dann auch verifizieren.


30.06.2016, 04:17

Frage: Wir sind am 12.4. mit unserer Seite goo.gl/guR0bg auf eine neue Plattform gegangen und haben auf https umgestellt. Wir haben seitdem einen Rückgang der Besucher um 30% und benötigen Hilfe, um herauszufinden, was der Grund dafür aus Google Sicht sein könnte.

Antwort: So eine Umstellung auf https sollte nicht so einen großen Einfluss auf die Rankings haben. Höchstens ein paar kurzfristige Fluktuationen. Ein neues System könnte aber die einzelnen URLs verändern, und in solchen Fällen kann es dauern, bis sich das Ganze wieder einpendelt. Bei großen Umstellungen ist es auch nicht garantiert, dass ihr wieder an derselben Stelle landet. Wenn das neue System besser ist, könnt ihr besser ranken. Bei einem schlechten System aber natürlich auch schlechter. Wenn nicht, postet doch mal in den Hilfeforen.


17.06.2016, 40:36

Frage: Ich habe meine Webseite von Http auf Https umgewandelt. Allerdings werden nicht alle Keywords bei der Suche berücksichtigt. Worin könnte das Problem liegen? Auch die Crawling-Häufigkeit hat sich deutlich reduziert.

Antwort: Mit der Crawling-Häufigkeit hat das ursprüngliche Problem nichts zu tun. Was mich irritiert, ist die Tatsache, dass der Http Teil deiner Webseite nicht mehr angezeigt wird. Ist die URL beispielsweise zu lang und zeigen wir den Http Teil an, ist die Webseite trotzdem als Https verlinkt. Es ist nur nicht als Http angezeigt.


02.06.2016, 25:33

Frage: Wird es von Euch positiv bewertet wenn wir unsere Seiten “HSTS” konform umsetzen, um in die Chrome Preload List zu gelangen? Und, besteht überhaupt noch eine Chance dort gelistet zu werden?

Antwort: Ich weiß, dass das Team am Aufarbeiten der Anmeldungen ist. Ich würde das also auf jeden Fall einreichen. Wir machen in der Suche aber noch nichts spezielles damit. Wir machen nur Experimente.


20.05.2016, 51:44

Frage: Ich bin zu https gewechselt, aber viele Seiten sind noch nicht im Index. Wie kann ich das vorantreiben, eine Sitemap habe ich schon eingereicht?

Antwort: Schaut mal im Hilfecenter nach, da stehen Infos zu diesem Thema.


20.05.2016, 17:12

Frage: Brauchen mittelgroße Blogs SSL? Wir haben keine Möglichkeiten zum Einloggen oder ähnliches, nur ein Blog. Was für Seiten brauchen deiner Meinung nach SSL?

Antwort: Https hat drei Vorteile: Die Seite ist sicher authentisch, die gesendeten Daten sind verschlüsselt und die Daten werden nicht modifiziert. Wenn euch das alles egal ist, dann braucht ihr es vielleicht nicht. Wenn ihr aber sicher gehen wollt, das eure Inhalte nicht modifiziert werden, dann solltet ihr es nutzen. Ich würde sagen, dass alle Seiten es haben sollten. Gerade neue Seiten sollten direkt mit https starten. Es gibt eigentlich keinen Grund, es nicht zu haben – aber es kann bei alten Seiten etwas Arbeit bedeuten. Es ist auch eine Frage für den Admin. Denn wenn ihr einen Post in öffentlichem WLan verfasst, dann kann jeder auf euer Passwort zugreifen.


19.05.2016, 13:57

Frage: Wir haben vor 4 Wochen unsere Seite goo.gl/Isur5G auf eine andere Plattform sowie https geändert. Seit dem haben wir 40% weniger Impressions. Könntest Du uns einen Hinweis geben was das Problem sein könnte ? Wahrscheinlich liegt ein technisches Problem vor.

Antwort: Ich habe da auf die Schnelle nichts spezielles gesehen, was falsch sein könnte. Oft ändern sich bei solchen Umzügen auch Inhalte und interne Links, deswegen dauert das Verarbeiten oft länger. Den revisit Meta-Tag verwendet Google gar nicht. Ich weiß nicht, wie es bei anderen Suchmaschinen aussieht. Es verursacht aber auch keine Probleme.


17.05.2016, 32:43

Frage: Gäbe es SEO Nachteile, wenn man sowohl http als auch https für alle Unterseiten einer Website funktionierend implementiert hat?

Antwort: Ich denke nicht. Wir würden beide Versionen crawlen und indexieren, dann merken wir, dass beide Seiten gleich sind und suchen uns dann eine aus, die wir in den Suchergebnissen zeigen. Das ist so, als gäbe es www und non-www. Wir suchen uns dann einfach ein Canonical aus. Praktisch gesehen kann es aber sein, dass wir dann die falsche Version zeigen. Lasst uns also wissen, welches eure bevorzugte Variante ist.


03.05.2016, 52:04

Frage: Bringt SSL den gleichen Ranking-Boost wie TLS oder braucht man TLS, um einen SEO-Vorteil zu erhalten?

Antwort: Ich glaube da verwechselt ihr etwas. TLS ist die neuere Form von SSL. Momentan würde jedes moderne Https euch ein TLS Zertifikat ausstellen.


08.04.2016, 51:48

Frage: Kann man einfach den // ohne ein Protokoll nutzen?

Antwort: Wenn ihr denkt, dass es Sinn macht, dann geht es auch ohne Protokoll. Wenn ihr aber etwas wirklich aufräumen wollt und es einen Mix zwischen http und https gibt, dann kann ein Protokoll helfen, um uns in die richtige Richtung zu schicken.


08.03.2016, 20:11

Frage: Wir haben ein Redesign durchgeführt und sind gleichzeitig zu Https migriert. Das war letztes Jahr. Seither sind die Impressionen und Klicks in Search Console praktisch nicht mehr existent. Dennoch haben wir keine Verluste bei unserem organischen Traffic feststellen können und wir sind immer noch die Nr. 1 für unsere Marke. Was ist da los?

Antwort: Ihr habt nichts falsch gemacht, aber Search Console guckt sich Websites auf Basis der URL an. Wenn also ein Umzug zu Https durchgeführt wird, ist das eine andere URL. Ihr müsst also die Https Version eurer Website verifizieren, damit in der Search Console auch die Daten für die Https Variante dargestellt werden können.


25.02.2016, 13:36

Frage: Macht es Sinn nach der Umstellung auf https auch gleichzeitig auf http/2 umzustellen?

Antwort: Ich denke, http/2 ist eine tolle Technologie. Ich würde dagegen also nichts einwenden, auch wenn es auf unserer Seite nichts verändert. Wenn es für euch Sinn macht, nutzt es also sobald wie möglich. Und oft braucht man Https, damit http/2 vernünftig funktioniert.


25.02.2016, 09:51

Frage: Wir stellen unser Portal gerade auf https um. Allerdings habe ich auf einer Unterseite noch ein IFrame per http und wollte mit der 301 auf https noch warten, bis ich das gelöst habe. Ist das ein Problem mit DC oder so?

Antwort: DC in dem Sinne, dass die gleichen Inhalte auf http und https stehen – das ist technisch gesehen DC, aber wir klappen das bei der Indexierung zusammen, suchen uns einen Canonical aus und zeigen alle Signale in einer Version an. In der Suche habt ihr dadurch keine Nachteile, aber wir müssen doppelt so viel crawlen. Das könnte vielleicht euren Server belasten. Grundsätzlich ist das aber kein Problem.


23.02.2016, 24:37

Frage: Wir haben auf deine Empfehlung hin auf HTTPS umgestellt. Seit dem sind unsere Positionen, Klicks und Impressionen um 1/3 gesunken. Was können wir tun?

Antwort: Das müsste ich mir einmal anschauen. Oft sehen wir jedoch, dass Webmaster vergessen, die Https Version in Search Console zu verifizieren. Manchmal sind auch die Canonicals oder Redirects nicht richtig eingestellt. Und dann erhalten sie nicht die ganzen Daten. Aber du kannst mir gerne mal eine URL schicken.


12.02.2016, 24:58

Frage: Ab wann werden nicht-SSL Seiten als “unsicher” eingestuft.

Antwort: Das weiß ich nicht. Im Moment bezieht sich das auf Chrome, daher würde ich dort nachfragen.


12.02.2016, 24:39

Frage: Ist SSL ein Rankingsignal für lokale Unternehmenswebsites?

Antwort: Das neue Protokoll ist TLS und wir nutzen das für alle möglichen Websites.


12.02.2016, 23:11

Frage: Was ist der Unterschied zwischen http/2 und Https? Warum sollte jemand zu http/2 wechseln, wenn er schon Https nutzt?

Antwort: http/2 ist ein anderer Weg, um den Server zu erreichen. Hier werden, einfach gesagt, viele Sachen auf einmal angefragt. Https ist grundsätzlich ein sicherer Kanal zu euren Inhalten. Meistens braucht man Https, um http/2 richtig einsetzen zu können. http/2 wird meist von Nutzern und Suchmaschinen gar nicht weiter erkannt.


12.02.2016, 18:14

Frage: Gleicht der Rankingvorteil, den man wegen des Wechsels zu Https bekommt, den Verlust von Linkjuice wegen der 301-Weiterleitungen aus?

Antwort: Ja. Wenn ihr so einen Wechsel vollführt, dann verliert ihr keinen PageRank. Der Boost für Https ist aber allgemein mehr ein Tiebreaker, wenn zwei Seiten ansonsten gleichwertig sind.


11.02.2016, 19:19

Frage: Wir haben bei vlh.de die Umstellung auf SSL letzten Dezember angestoßen und mit 301 Redirects gearbeitet. Es gibt aber noch eine große Zahl von nicht-https-Inhalten im Index, teilweise von Robots.txt blockiert. Wie werden wir die los?

Antwort: Schwer zu sagen. Vielleicht passiert das einfach Schritt für Schritt, da wir nicht alle Seiten gleich schnell und oft crawlen. Wenn alle Redirects da sind und funktionieren, dann sollte das mit der Zeit funktionieren. Bei gezielter Suche nach den alten Varianten kann es oft auch noch gefunden werden, wenn wir das Neue schon indexiert haben. Bei einer Weiterleitung von einer Website auf eine andere sollte man die robots.txt nicht weiterleiten. Macht stattdessen eine leere Robots.txt auf der alten Domain, damit alle URLs gefunden und gecrawlt werden können.


15.01.2016, 46:54

Frage: Vor 8 Monaten haben wir auf Https umgestellt, aber es wurde kein PageRank mitgenommen. Wie lange wird es dauern, bis dieser nachzieht?

Antwort: PageRank wird nicht mehr geupdated, daher werdet ihr da nichts neues mehr sehen.


15.01.2016, 14:49

Frage: Beachtet Google Mixed Content bei der Indexierung von http/Https?

Antwort: Mixed Content passiert, wenn ihr Https habt, aber es Inhalte gibt, die auf http liegen (wie z.B. Bilder oder Videos). Grundsätzlich sollte man so etwas vermeiden, denn die Verbindung ist dann nicht wirklich sicher. Die Browser weisen euch oft darauf hin. So etwas wollen wir dann nicht unbedingt als Canonical indexieren. Es gibt Tools, die euch auf Mixed Content Probleme hinweisen – und ich empfehle, dass ihr diese nutzt.


14.01.2016, 30:25

Frage: Würdest du im Zuge eines Relaunches auch gleich auf Https umstellen oder besser erst später, wenn sich die Rankings stabilisiert haben?

Antwort: Schwer zu sagen. Persönlich würde ich möglichst früh umstellen, damit man schnell eine passende Struktur hat. Ihr müsst euch aber auch strategisch überlegen, was ihr alles wann leisten könnt.


29.12.2015, 1:20:49

Frage: Weißt du, warum man den Data Highlighter nicht direkt nutzen kann, wenn man eine Seite auf https umstellt?

Antwort: Weil die Seiten dann noch nicht gecached sind. Da musst du dann einfach ein bisschen warten.


29.12.2015, 45:50

Frage: Wir sind ein lokales Taxi Unternehmen mit einer Geschäftshomepage und unseren Kontaktdaten auf einer Kontaktseite. Wir haben jetzt auch ein SSL Zertifikat. Wird uns das helfen, um besser zu ranken?

Antwort: Https hilft ein kleines bisschen beim Ranking, aber einen großen Unterschied werdet ihr nicht sehen. Für so etwas müsst ihr an eurer Seite arbeiten und euch vielleicht auch Hilfe aus den Foren holen.


29.12.2015, 18:36

Frage: Ist http/2 ein Ranking-Faktor für Google, da es den Pagespeed verbessert?

Antwort: Ich glaube nicht, dass das in nächster Zeit passieren wird. Viele Server stellen das auch automatisch im Hintergrund ein, ohne dass ihr etwas dazu tun müsstet. Viele Browser unterstützen es auch nur, wenn ihr schon https eingebaut habt.


29.12.2015, 03:23

Frage: Ist die aktuelle Empfehlung, dass man mit der ganzen Seite umziehen soll – oder sollte man eher einen Umzug machen aber Google beides anbieten. Denn wir sind komplett umgezogen, inklusive Canonicals, und mussten es wieder zurücknehmen da der Traffic komplett eingebrochen ist. Das war aber noch ganz am Anfang, als das noch vielen Leuten so ging.

Antwort: Ich würde am Anfang immer beide Versionen anbieten. Dann merkt ihr, ob die https Version richtig funktioniert. Wenn dem so ist, dann leitet per 301 weiter. Ihr könnt es natürlich auch vorher intern testen und dann beide Schritte auf einmal machen. Wenn wir eine URL auf http und auf https sehen, dann versuchen wir, die https Version zu priorisieren – auch wenn ihr noch nichts dergleichen eingestellt habt. Ein Redirect macht mit der Zeit aber trotzdem Sinn, um auch alle Nutzer auf die https Version zu bringen. Macht euch bei 301 in diesem Fall keine Gedanken, einige Signale zu verlieren. Ihr bleibt ja auf derselben Domain und ändert nur das Protokoll, da ist das kein Problem.


29.12.2015, 00:40

Frage: Ich bin mit einer Seite mit 45.000 Unterseiten zu https gewechselt und alles sah korrekt aus. Im http Account in Search Console ging dann der Traffic erwartungsgemäß auf 0. Aber auch bei https haben wir dann Traffic verloren und dann wieder gewonnen – wie große Änderungen ist denn in solchen Situationen normal? Bei den anderen Seiten, die ich betreue, gab es solche Änderungen nicht.

Antwort: Das ist schwer zu sagen. Eigentlich solltet ihr keine großen Änderungen sehen und nach kurzer Zeit sollte es auch wieder alles normal sein. Manchmal sehen wir, dass Leute den Wechsel in der Nebensaison durchführen und dann solche Änderungen sehen. Schaut mal, wie es letztes Jahr um die Zeit aussah. Allgemein dauert es immer ein bisschen, bis sich das alles einspielt.


15.12.2015, 50:20

Frage: Ist es wirklich notwendig, die Disavow Datei von der alten (http) Version auf der neuen (https) Version hochzuladen?

Antwort: Du solltest die Disavow Datei auf der Canonical Version der Website hochladen. Wenn eine Website von http auf https umzieht, dann sollte dort (https Website) die Disavow Datei hochgeladen werden.


15.12.2015, 46:30

Frage: Was ist der Status hinsichtlich des Crawlings und der Indexierung von Http2 Seiten?

Antwort: Kann ich nicht sagen, da ich noch keine Rückmeldung in dieser Frage vom entsprechenden Team erhalten habe. Ich denke, dass Googlebot aktuell noch keine Http2 Seiten crawlt.


11.12.2015, 13:57

Frage: Wir haben sowohl URLs mit http, als auch welche mit Https im Index. Sollen wir alle einfach per 301 auf Https umleiten oder lieber mit einem Canonical für einen langsamen Übergang sorgen?

Antwort: Ich würde 301 Weiterleitungen nutzen. Wenn es sich um einen Umzug einer kompletten Seite handelt, können wir diese meist relativ schnell sehen und umsetzen.


10.12.2015, 33:50

Frage: Der Google Crawler kann ja noch kein Http/2. Wie stellt Ihr fest, dass eine Seite dieses Feature nutzt?

Antwort: Müsste ich mal nachfragen, aber grundsätzlich ist es ähnlich wie bei http, wo man eine Verbindung zum Server aufbaut und dann verhandeln beide Seiten darum, was wie angezeigt wird. Das passiert transparent im Hintergrund und ihr müsst da nichts speziell einstellen oder verlinken. Der Vorteil bei http/2 ist, dass mehrere Dateien zeitgleich vom Server verlangt werden – das macht das Rendern einfacher – aber ihr müsst nichts Spezielles tun.


03.12.2015, 15:03

Frage: Gibt es Unterschiede beim Ranking von verschiedenen SSL-Zertifikaten oder ist es lediglich wichtig, ein Zertifikat zu haben?

Antwort: Es gibt im Moment keinen Unterschied zwischen den verschiedenen Arten. Solange es modern ist, gibt es keine Probleme. Wir machen keine Unterschiede, es ist nur wichtig, dass die Seite über https erreichbar ist.


06.11.2015, 02:53

Frage: Gibt es Probleme beim Crawlen oder Indexieren, wenn man von http/1 zu http/2 wechselt?

Antwort: Momentan unterstützen wir das Crawlen für nur http/2 noch nicht. Wir arbeiten aber daran und es sollte bis Ende diesen / Anfang nächsten Jahres funktionieren. http/2 hat einige Vorteile, daher wird das bald gehen.


05.11.2015, 30:35

Frage: Unsere Seiten sind nur noch über https aufrufbar, http Aufrufe werden per 301 Redirect auf die entprechende https-Seite umgeleitet. Ist das schädlich, oder sollte ein Canonical Tag gesetzt werden?

Antwort: Ich finde das toll, wenn man zu https wechselt. Der Redirect ist aber wichtig – und ein Canonical kann etwas helfen. Schädlich ist das aber auf keinen Fall.


27.10.2015, 1:06:25

Frage: Gibt der Googlebot einen Geschwindigkeitsbonus, wenn Http/2 verwendet wird, weil es sehr viel schneller ist als http?

Antwort: Nein, es gibt keinen Geschwindigkeitsbonus dafür, der sich in den Rankings bemerkbar macht. Wenn Google die Seiten aber schneller crawlen kann, dann kann der Googlebot vermutlich mehr Seiten der Website crawlen und indexieren.


27.10.2015, 17:40

Frage: Wenn man die Domain nach der Umstellung auf https wechselt, nutzt man dann 301 oder 302? Wir lange dauert es, bis unsere Seite nach Änderungen am Inhalt in den SERPs aufsteigt?

Antwort: Wenn ihr die Domain / URL langfristig ändert, dann nehmt immer 301. 302 führt zwar nicht zu Problemen, aber 301 ist für uns deutlicher. Änderungen werden meist fortlaufend gesehen, wann immer die Algorithmen eure Seite crawlen. Aber wenn sich viel ändert, dann kann es etwas dauern, bis das alles erkannt ist. Manchmal kann es sogar schneller gehen, wenn ihr eine neue Seite startet. Wie wenn ihr ein Geschäft mit einem schlechten Ruf habt und dann alles ändert – vom Besitzer bis hin zum Angebot – aber im gleichen Gebäude bleibt. Dann brauchen die Leute eine Weile, um zu sehen, dass ihr nun ein neues Geschäft mit anderen Werten seid.


16.10.2015, 24:10

Frage: Wir wollen https einbauen, wollen aber durch die entstehenden Weiterleitungen keine Probleme bekommen. Denn wenn man einen Link weiterleitet, verliert dieser etwas an Wert, oder?

Antwort: Durch die Weiterleitung verliert ihr ein bisschen an Wert, aber ihr solltet trotzdem auf https umstellen. Ihr solltet keine sichtbaren Verluste im Ranking erleiden.


25.09.2015, 53:38

Frage: Wir haben eine Originalseite (http://www.beispiel.de) und haben 20 % in ein neues CMS übertragen, welches mit https ausliefert (https://www.beispiel.de). Ich habe 301er für den Content eingerichtet, der verschoben wurde, und die neue Website auch in der Search Console verifiziert. Gibt es noch etwas, was ich tun muss?

Antwort: Nein, das wurde genau richtig gemacht. Die eingerichteten 301er helfen uns, die Struktur der Website zu verstehen. Stellt sicher, dass ihr das auch bei Canonicals macht.


24.09.2015, 03:33

Frage: Wir haben gestern von http:// auf https:// umgestellt und bekommen nun die Anzeige, dass die robots.txt das Crawling verhindert (gestern bots kurz ausgesperrt). Verschwindet diese Meldung oder ist tatsächlich ein Fehler da (schornsteinmarkt.de)?

Antwort: Es scheint jetzt gut zu funktionieren. Aber Googlebot braucht vielleicht einen Moment, bis sich alles eingependelt hat.


28.08.2015, 17:08

Frage: Würde die Einbindung von einem Bild (http) auf der https Website ein Problem darstellen?

Antwort: Ja. Google versucht aber, das zu verstehen.


28.08.2015, 14:32

Frage: Sollten wir die http-Version zur neuen https-Version weiterleiten? Plant Google, einen Mismatch-Report in der Google Search Console?

Antwort: Ja, ich empfehle, alle URLs weiterzuleiten. Google spielt mit dem Gedanken, einen “Content Mismatch” Report in der Search Console anzulegen. Das ist jedoch eine Geschichte, die noch in der Zukunft liegt und nicht in naher Zukunft passieren wird. Daher würde ich aktuell empfehlen, dass – wenn es solche Fehler gibt – die eurerseits behoben werden und ihr nicht auf ein spezielles Tool von Google wartet.


28.08.2015, 13:20

Frage: Was sind die Auswirkungen, wenn man auf https umstellt, während man auf Display Werbung setzt? Manche Netzwerke spielen auf https-Seiten keine Werbung aus. Was sollte man mit diesen Websites machen?

Antwort: Aus Google’s Sicht ist der Umzug auf https immer gut. Google weiß aber, dass es da aus Gründen abseits der Suchmaschinenthematik zu Problemen kommen kann. Als Webmaster muss man die Pros und Cons abwägen und sich dann entscheiden.


27.08.2015, 07:50

Frage: Nach der Umstellung auf https im März sind die meisten Rankings massiv gefallen. Schau bitte mal in deine geheimen Tools – was läuft falsch? / Falls es nichts mit der Umstellung auf https zu tun hat – liegt es am Linkprofil? https://goo.gl/O9tQBW

Antwort: Ich habe dort nichts Spezielles erkennen können, die Entwicklung scheint eine natürliche Veränderung zu sein.


13.08.2015, 14:01

Frage: Nach der Umstellung einer Seite auf Https haben wir die neue Seite in der Search Console hinzugefügt. Soll die alte (http)-Version weiterhin in der Search Console liegen oder kann sie entfernt werden bzw. wann kann sie entfernt werden.

Antwort: Ich würde sie (http) eher noch in der Search Console belassen. Einfach aus dem Grunde, dass vielleicht irgendwelche Daten auftauchen, die für euch relevant sein könnten. Das können z. B. Crawlingfehler sein, d. h. wenn z. B. die http-Version nicht sauber auf die Https-Version weiterleitet oder falls irgendetwas nicht mit dem Domainnamen stimmt – dann sieht man diese Sachen auf der http-Version in der Search Console. Auch kann es sein, dass Google Nachrichten verschickt und diese Nachrichten betreffen die http-Version (Beispiel: http wurde gehackt, Malware) – ist die http-Version nicht gelistet, erhält der Webmaster keine Nachricht. Aus der Sicht von Google ist es auch egal, ob man Hunderte von Domains im Search Console-Konto hat. Daher würde ich da nicht gezielt irgendetwas herauslöschen und nur noch die aktuellen drinnen behalten, sondern die verschiedenen Varianten drinnen lassen, sodass man all diese Informationen auch erhalten kann.


11.08.2015, 45:25

Frage: Ich habe gerade ein SSL-Zertifikat für meine Hauptdomain gekauft. Eines meiner Verzeichnisse läuft mit WordPress. Würde es meinen Rankings schaden, wenn ich für dieses Verzeichnis kein SSL einsetze? Oder gar Duplicate Content generieren?

Antwort: Wir schauen uns die Zertifikate je Page an. Wenn einige Teile der Website auf Https laufen und andere auf http, wird das dementsprechend gewertet. Einige Bereiche können einen kleinen Boost erhalten, andere Teile nicht. Ich sehe kein Problem darin, wenn http und Https zusammen genutzt werden. Andererseits macht es es schwieriger, die Website zu pflegen. Daher würde ich eher darauf setzen, die gesamte Website mit einem SSL-Zertifikat auszustatten, um nur eine Version betreuen zu müssen.


11.08.2015, 43:47

Frage: Ist es bezüglich Websites, die https implementiert haben, relevant, welche Art von SSL-Zertifikat genutzt wird?

Antwort: Nein, aus Sicht von Google ist das nicht der Fall. Wir behandeln die Zertifikate gleich. Welches Zertifikat genutzt wird, ist eine Frage, die sich der Webmaster stellen muss.


31.07.2015, 17:51

Frage: Muss man, um von dem kleinen SSL-Ranking-Bonus zu profitieren, ein SSL-Zertifikat für die ganze Website einrichten oder lediglich für den Checkout-Prozess.

Antwort: Aus meiner Sicht kann das für die gesamte Website gemacht werden. Google schaut jede einzelne URL an und nicht den Checkout-Prozess. Ich kenne keinen Grund, warum das nicht für die gesamte Website eingerichtet werden sollte.


03.07.2015, 36:43

Frage: Wenn man von http per 301 zu Https weiterleitet, führt das zu einem Fall in den Rankings. Wurde der https Ranking-Boost eingeführt, um dies abzufedern?

Antwort: Nicht wirklich, in der Praxis wirst du keinen Abfall sehen. Wir versuchen, sie als komplett ähnlich zu sehen und leiten einfach zu https weiter.


02.07.2015, 24:57

Frage: Letztes Jahr haben wir auf https umgestellt, alle http-Anfragen werden via 301-Weiterleitung auf https umgeleitet. Google sieht, dass es die neuen Seiten als https gibt. Seit drei Wochen sind Crawlingfehler in der Search Console zu finden, die die http-Version als Quelle haben. Ist das 301-Handling geändert?

Antwort: Wenn man sowas sieht, hat Google auf anderen Websites Links zur http-Version gefunden. Das ist aber kein Problem.


02.07.2015, 07:50

Frage: Wir möchten unsere komplette Website auf https umstellen. Wir befürchten jedoch, dass durch die 301-Weiterleitungen von Backlinks der Linkjuice-Verlust zu Einbußen im Ranking führt und nicht durch den https-Vorteil aufgefangen werden kann. Liegen wir falsch?

Antwort: Nicht unbedingt problematisch. Die Umstellung auf https ist immer zu empfehlen.


30.06.2015, 39:16

Frage: Stimmt es, dass nur 2048-bit SLL Zertifikate einen Ranking-Boost für https bringen oder kann man ein beliebiges Zertifikat nutzen?

Antwort: Ihr könnt alle gültigen Zertifikate nutzen, die von Browsern anerkannt werden. Aber ich würde niemals empfehlen ein Zertifikat minderer Qualität zu nutzen.


30.06.2015, 28:24

Frage: Wie wichtig ist es für einfache Seiten, die Dienstleistungen anbieten, zu https zu wechseln? Wird es irgendwann gefordert sein? Hat es Einfluss auf die aktuellen Rankings?

Antwort: Wir nutzen https als kleines Rankingsignal – wenn wir also die Wahl zwischen zwei Seiten haben, wählen wir immer die, die https hat. Es ist keine Voraussetzung, aber ein meine Meinung nach unumkehrbarer Trend. Es macht also Sinn, dies auf lange Sicht zu nutzen.


30.06.2015, 07:58

Frage: Wir haben mehrere Https Domains, die auf verschiedene Länder abzielen. Also müssen wir in Search Console je zwei Versionen für http und Https erstellen, oder?

Antwort: Das könnt ihr machen, wenn ihr wollt. Es macht vor allem Sinn, wenn ihr sicher gehen wollt, dass keine Daten fehlen. Aber normalerweise ist eine Version im Index, und das ist die, auf die ihr euch konzentrieren solltet.


19.06.2015, 20:08

Frage: Google hat https als Rankingfaktor eingeführt, aber die meisten Seiten nutzen es noch nicht. Wird dieser Faktor schon genutzt, oder dauert es noch etwas?

Antwort: Es wird schon als Rankingfaktor genutzt. Aber es ist nicht so wichtig, dass es zu großen Rankingveränderungen kommt. Haben aber zwei Seiten die gleichen Inhalte, gewinnt die Seite, die https nutzt. Ich glaube auch, dass sich der Trend hin zu https nicht mehr umkehren lassen wird.


17.06.2015, 39:17

Frage: Wie sorge ich dafür, dass https:// besser rankt als http://? Ich habe verschiedene Links in der Search Console hinterlegt, kann aber keine Präferenz festlegen?

Antwort: Es sollten Weiterleitungen eingerichtet werden (http -> https).


04.06.2015

Frage: Wenn in der Google Search Console eine Disavow Datei hochgeladen wurde, die Website später aber auf https umgestellt wurde: Wo muss die aktualisierte Datei hochgeladen werden? Unter http oder https?

Antwort: Das ist ähnlich wie beim Websiteumzug. Wichtig ist, dass die Disavow Datei dort liegt, wo die kanonische Version liegt. Also sollte die Disavow Datei auf die weitergeleitete Version hochgeladen werden (in diesem Fall https). Es stört nicht, die Datei auf der alten Version hochzuladen, sie hat aber keine Wirkung mehr.


04.06.2015

Frage: Kann man bei der Umstellung auf SSL auch ein kostenfreies SSL-Zertifikat nutzen? Hat das Auswirkungen auf das Ranking der Website?

Antwort: Kostenlose SSL-Zertifikate können auf jeden Fall genutzt werden. Die Kosten sind nicht ausschlaggebend für die Bewertung des SSL-Zertifikates (durch Google). Google achtet in erster Linie darauf, ob die Website mit https indexiert wird und in Folge dessen, ob die genutzten Zertifikate gültig sind. Die Nutzung von https stellt aktuell ein sehr kleines, positives Ranking Signal dar.


02.06.2015, 25:11

Frage: Wird unsere Website schneller gecrawlt, wenn wir auf https umstellen? Viele unserer Seiten sind aus dem Index entfernt worden.

Antwort: Die Umstellung auf https hat keinen Einfluss auf das Crawling der externen Links. Ob die Umstellung auf https dazu führt, dass die Website mit möglichst allen Unterseiten wieder indexiert wird, ist nicht sicher. Google versucht neue Websites bzw. Websites, die umgezogen sind, zügiger zu crawlen als „alte“ Websites.


02.06.2015, 08:40

Frage: Wir haben auf https umgestellt und Videos gelöscht und haben weniger Traffic erwartet – jedoch sieht man in Analytics und Search Console keine darauf hindeutenden Daten.

Antwort: Seiten müssen nach der Umstellung auf https auch in Search Console für https verifiziert werden, dann seht ihr die Daten für https. Du solltest daher einen Abfall bei den http-Daten und dann einen Anstieg bei den https-Daten sehen.

Inhaltsverzeichnis

Werbung

TEILEN
Die Suchmaschinenoptimierung und das Online-Marketing sind meine Leidenschaft. Als Inhaber des SEO Portal schreibe ich darüber und als Geschäftsführer der imwebsein GmbH (Online Marketing Agentur) kann ich diese Leidenschaft in der Praxis umsetzen.

Hinterlasse eine Antwort