In Google Maps angeben, ob Orte barrierefrei sind

Werbung

Maps für alle Lebenslagen

Bei Google Maps können Nutzer immer mehr Informationen hinzufügen, mit denen sie anderen Menschen das Leben erleichtern können. Aktuell gibt es ein relativ neues Feature, mit dem man angeben kann, ob beziehungsweise inwiefern ein bestimmter Ort barrierefrei ist.

Dies gliedert sich in vier Fragen: 1. Gibt es einen barrierefreien Eingang? 2. Gibt es barrierefreie Sitzplätze? 3. Gibt es barrierefreie Parkplätze? 4. Gibt es barrierefreie Fahrstühle? So können Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, schon vor einem Besuch herausfinden, ob sich ihnen vielleicht Hürden auftun werden.

Maps Barrierefrei

Aktuell wurden diese Informationen weltweit schon für mehr als sieben Millionen Orte eingetragen – Tendenz steigend. Dies zeigt einmal mehr, dass die Nutzer von Google – und gerade die von Google Maps – einen großen Mehrwert im Teilen von Informationen sehen. Denn sie bekommen ja auch oft wichtige Informationen für ihr eigenes Leben zurück.

In der Android App versteckt sich diese Möglichkeit unter “Meine Beiträge” –> “Fehlende Informationen finden” –> “Barrierefreiheit”. Alternativ könnt ihr auch einfach auf den “Was weißt du über diesen Ort?” Button klicken, wenn das Programm euch nach Informationen fragt. Eine tolle Hilfe für viele Menschen.

Werbung

TEILEN
Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort