Instagram führt Stories ein

Werbung

Kein überfülltes Profil

Instagram Nutzer kennen sicher das folgende Problem. Sie haben viele Fotos, die sie gerne teilen würden – im Profil sollen aber nur ausgewählte Pics erscheinen. Viele Bilder werden daher unter Verschluss gehalten, um das Profil nicht zu voll und unübersichtlich zu gestalten – und auch, um Interaktionen bei den wirklich wichtigen Bildern zu erhalten.

Künftig müssen sich Nutzer in diesem Zusammenhang keine Sorgen mehr machen. Sie können einfach das neue Instagram Format “Stories” nutzen. Hier werden die Fotos und Videos des Tages in einer übersichtlichen Slideshow zusammengefasst. Das hat mehrere Vorteile.

Das Profil bleibt übersichtlich, da die ganzen Elemente nicht einzeln gepostet werden. Man muss sich beim Posten also nicht mehr beschränken. Dennoch haben Freunde und Interessenten die Möglichkeit, an den außergewöhnlichen Tagen anderer Nutzer teilzuhaben und alle Einzelheiten mitzuerleben.

Stories verschwinden von selbst

Die Slideshow verschwindet dann nach 24 Stunden wieder aus dem Profil. Zurück bleibt der aufgeräumte Eindruck eines kuratierten Profils, den viele Nutzer ihren Freunden und Followern vermitteln wollen. Das neue Feature wird in den nächsten Wochen für Android und iOS ausgerollt.

Wem übrigens Ähnlichkeiten zu Snapchat auffallen, der dürfte damit nicht ganz falsch liegen. Denn das neue Format geht doch stark in die Richtung des USP des Konkurrenten. Wir dürfen daher gespannt sein, wie das Ganze auf Instagram genutzt wird – auch zu Marketingzwecken.

Werbung

TEILEN
Die Suchmaschinenoptimierung und das Online-Marketing sind meine Leidenschaft. Als akkreditierter Journalist und Chefredakteur des SEO Portal schreibe ich darüber und als Geschäftsführer der imwebsein GmbH (Online Marketing Agentur) kann ich diese Leidenschaft in der Praxis umsetzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT