Interne Verlinkung

Werbung

 


29.11.2016, 22:30

Frage: Gewichtet Google interne Links in Artikeln höher als interne Links, die z.B. am Ende von Artikeln stehen?

Antwort: Nein, ich wüsste nicht, dass es da Unterschiede gibt.


04.11.2016, 47:15

Frage: Wie sieht es bei Links in Widgets aus, die auf Subdomains zeigen?

Antwort: Wenn die Links nur intern sind, ist das kein Problem. Wenn aber viele andere Seiten auch dieses Widget nutzen, dann ist es ein Problem, egal ob es zur Subdomain geht oder nicht.


01.11.2016, 15:50

Frage: Verschlechtert es die Qualität meiner Artikel, wenn ich Referenzen zu anderen Artikeln einbaue: “Lest mehr: Name des Artikels”?

Antwort: Das hört sich sinnvoll an, Nutzer mögen solche Dinge. Vielleicht könnt ihr aber den Ankertext jeweils etwas einzigartiger gestalten.


21.10.2016, 34:47

Frage: Wir wollen an verschiedenen Wochentagen verschiedene Banner zeigen, die auf Produkte in unserem Shop hinweisen. Können wir das machen?

Antwort: Das ist total ok. Ein positiver Effekt wäre auch, dass wir erkennen, dass die verlinkten Dinge sehr relevant sind, da ihr sie von der Homepage verlinkt. Stellt aber sicher, dass es kein Interstitial wird.


20.10.2016, 22:56

Frage: Ist die interne Verlinkung ein wichtiges Signal, dass sich auf Rankings auswirkt oder ist die interne Verlinkung kein wichtiges Signal, dass sich nicht auf Rankings auswirkt – eine sitemap.xml reicht völlig aus?

Antwort: Sie ist nicht ein wichtiges Signal, aber ein wichtiges Element. Denn so können wir erkennen, was es für Zusammenhänge gibt und wie die Seite aufgebaut ist. Es ist kein Rankingsignal, aber eine grundlegende Funktionalität die das Ranking erst ermöglicht. Denn wenn wir sie nicht verstehen, helfen auch die ganzen Rankingfaktoren nicht. Eine Sitemap ist wichtig, die kann uns das Leben einfacher machen und das Crawlen gerade bei neuen Inhalten schneller machen. Bei kleinen Websites braucht man sie nicht unbedingt für das Crawlen, aber es ist trotzdem eine gute Praxis sie zu haben. Dadurch merkt man schnell, welche Seiten wirklich wichtig sind und wo es vielleicht Probleme gibt.


07.10.2016, 45:12

Frage: Ist es schlimm, wenn wir das Wort für unser Hauptgeschäft und seine Synonyme in der internen Verlinkung benutzen, solange wir es nicht übertreiben?

Antwort: Ihr könnt euer Spezialgebiet für die interne Verlinkung nutzen. Aber wie du sagst sollte man nicht übertreiben. Denn dann wird es Keyword Stuffing und dann werden wir die meisten davon ignorieren. Aber bei Links, wo es Sinn macht, macht es.


07.10.2016, 30:48

Frage: Wir haben gesehen, dass mehr interne Links zu unserer Kontaktseite und unseren AGB zeigen, als zu unseren Inhalten, da diese Links im Footer stehen. Was sollen wir tun?

Antwort: Das ist bei vielen Seiten der Fall, das ist für uns ganz normal. Da braucht ihr also nichts machen, schon gar kein PageRank Sculpting wie vor 5 Jahren. Wir können die Signale immer ganz normal weitergeben, da braucht ihr nicht künstlich eingreifen.


06.10.2016, 49:16

Frage: Wir haben ein großes Menü. Bringt es Rankingvorteile, wenn wir die Kategoriebeschreibungen ändern – die Anker?

Antwort: Könnte schon etwas bringen. Aber vermeidet da überall das Keyword Geschenke reinzubringen, sonst ignorieren wir das Keyword irgendwann.


06.10.2016, 32:24

Frage: In den Webmaster Tools unter dem Menüpunkt “Interne Links” sind die wichtigsten Zielseiten URLs sowie die jeweilige Anzahl von internen Verweisen aufgelistet. Bei einem meiner Projekte konnte ich mehreren vielen Monaten keine grösseren Veränderungen der Anzahl Links feststellen, trotz der Löschung von ca. 80-90% der Seiten und paralleler URL Entfernung in den Webmaster Tools. Es werden Zahlen von mehreren tausend bis zehntausend internen Links angegeben obwohl das gesamte Projekt nur noch total aus ca. 400-500 Seiten besteht. (Unter den Punkten Indexierungsstatus oder Strukturierte Daten stimmen Daten hingegen gut überein). Gibt es einen Weg eine Update zu beschleunigen?

Antwort: Ich vermute, dass Search Console das einfach ein bisschen nachhängt. Das bezieht sich aber nicht auf die Websuche, sondern nur auf Search Console. Die URL-Entfernung bezieht sich auch nur auf die Sichtbarkeit in den SERPs, wir haben das aber trotzdem noch indexiert. Macht euch bei diesen zahlen aber keine zu großen Sorgen, das ist eher als Hinweis gedacht. Passt nur auf, falls einige Seiten intern gar nicht verlinkt sind.


06.10.2016, 26:25

Frage: Hallo John, ein WordPress Theme organisiert die verschiedenen Menüs auf Desktop /Mobile so, dass die jeweils nicht benötigten Menüs ausgeblendet werden und die entsprechenden Menülinks ein “nofollow” bekommen. So entstehen bei einer kleinen Website, bei der nur ca. 1300 URLs gecrawlt werden (reale Anzahl der Artikelseiten liegt bei ca 200, der Rest sind Bilder, CSS etc.) über 4300 interne Nofollow Links. Stellen die in irgendeiner Weise ein Problem dar? Vielen Dank.

Antwort: Ein Problem nicht, aber das sollte einer Website auch keine Vorteile bringen. Wir können Strukturen erkennen, da braucht es intern kein Nofollow. Da wäre die Wartung auch viel größer, als jeder mögliche Vorteil.


23.09.2016, 39:08

Frage: Wir haben doppelte Links in der Navigation und im seitenweiten Footer. Sollten diese Nofollow sein?

Antwort: Da würde ich kein Nofollow nutzen, das würde euch nichts bringen. Dann können wir Seiten vielleicht nicht mehr finden. Alles, was gecrawlt werden soll, sollte auch richtige Links haben. Nofollow macht höchsten dann Sinn, wenn ihr einen endlosen Kalender habt.


20.09.2016, 25:50

Frage: Welcher Link und welcher Ankertext zählt, wenn ich zwei interne Links mit unterschiedlichen Ankertexten aber gleichen Zielseiten auf einer Seite habe?

Antwort: Wir sehen das meist als einen Link von einer Seite. Der Ankertext ist nicht so klar, vielleicht ändern sich da auch die Algorithmen. Macht euch da nicht zu viele Gedanken.


09.09.2016, 00:54

Frage: Sind Links in Tabs, mit denen man die Kategorien wechseln kann und die nicht standardmäßig sichtbar sind, weniger wichtig für Google?

Antwort: Nein, nicht unbedingt. Die sollten total ok sein. Vor allem für die interne Navigation ist das nichts, wo ich mir Sorgen machen würde.


08.09.2016, 08:26

Frage: Macht es aus deiner Sicht Sinn, seitenweite Links im Menü auf Nofollow zu setzen, um die interne Verlinkung besser über den Content zu steuern bzw. welche Links werden als interne Verlinkung von Euch wichtiger eingestuft?

Antwort: Ich würde intern in der Regel nicht mit Nofollow arbeiten. Aus unserer Sicht stört es das Erkennen der Struktur. Es ist normal, dass zum Beispiel das Impressum von allen Seiten verlinkt wird. Wäre es nur einmal verlinkt, dann würden wir es vielleicht nicht verstehen. So ein künstliches Vorgehen klappt meist eh nicht und kann auch zu technischen Problemen führen. Ein Nofollow Link würde höchstens bei endlosen Kalenderscripts Sinn machen, damit Googlebot sich dort nicht verläuft.


08.09.2016, 06:56

Frage: Wir haben ein Forum, das auch Keywords in den Ankertexten bei Kategorien verwendet, die wir auch im Shop verwenden, die uns wichtig sind. Sollte ich das Forum auf noindex setzen, um die Relevanz des Ankertext-Keywords im Shop zu halten? (Ideen?)

Antwort: Nein, wie vorher auch versuchen wir selbst, den Kontext herauszufinden. Sind die Inhalte relevant für die Suche, dann würde ich sie drinlassen. Oft gibt es ja auch viele Ankertexte wie “hier” und da versuchen wir auch, den Kontext zu verstehen.


08.09.2016, 06:01

Frage: Wir haben im Menü identische Ankertexte in unterschiedlichen Kategorien Bsp: buch/a4 und kalender/a4 – a4 ist der identische Ankertext. Erkennt ihr aufgrund der URL Struktur (oder anderen Merkmalen), dass sich A4 einmal auf Buch und das andere Mal auf Kalender bezieht?

Antwort: Ja, in der Regel schon. Wir versuchen auch, den Kontext der Links ein bisschen dazu zu nehmen. Da erkennen wir dann oft, wie das gehandhabt werden soll. Ihr müsst da nicht künstlich andere Ankertexte erstellen.


26.08.2016, 25:41

Frage: Verliert ein Link seinen Wert, wenn eine Website Parameter hat und diese mit robots.txt blockiert sind?

Antwort: Nicht unbedingt. Das wäre eher ein Link zu einer robot URL. Wir wissen nicht, was sich auf der Seite verbirgt, aber wir kennen den Kontext des Links. Dann indexieren wir die Seite ohne Inhalte und versuchen, das in den SERPs zu zeigen. Das kann auch aus technischen Gründen einmal Sinn machen. Aber die robots.txt würde ich nicht für Duplicate Content machen. Da solltet ihr beide freigeben und wir suchen uns dann eine aus und klappen das zusammen. Da kann man vielleicht auch mit Canonicals oder Weiterleitungen arbeiten. Stellt sicher, dass das crawlbar ist. Dann können wir die Signale für beide Seiten für die bevorzugte Version zusammenfassen.


25.08.2016, 37:13

Frage: Ich möchte den PageRank intern so steuern, wie die Wichtigkeit der Seiten gemeint ist. Häufig verlinkt sind Impressum und Datenschutz und Haftungsausschluss und AGB… aber der PageRank soll auf die 5 Hauptkategorien fließen.

Antwort: Eigentlich muss man das nicht machen. unsere Systeme können gut mit solchen Dingen umgehen. Es ist klar, dass diese Dinge oft verlinkt werden, aber trotzdem nicht die wichtigsten Inhalte sind. Da würde ich mir die Zeit sparen und etwas sinnvolles tun.


25.08.2016, 31:23

Frage: Fließt PageRank über Links ab, die per robots.txt für Googlebot disallowed sind? Kann ich (noch) über AngularJS-Linkmaskierung den Abfluss von PageRank verhindern?

Antwort: Grundsätzlich würde ich mir bei so etwas keine Sorgen machen. Wir können mit ausgehendem PageRank gut umgehen. Und eine Seite wird nicht weniger wert, nur weil sie ausgehende Links hat. Aber ist eine Seite per robots.txt blockiert, dann können wir die Inhalte nicht sehen. Das gilt dann wohl auch für darauf befindliche Links.


25.08.2016, 11:40

Frage: Hi John, Frage zu int.Verlinkung: http://www.fotokasten.ch/ Alle Links im Menü (auch bei moushover) stehen auf jeder Seite im html-Code. Nachteilig für Bewertung int.Verl.? Macht es dennoch Sinn im Content weitere Verl. zu setzen? Verbesserungsvorschläge?

Antwort: Ich hab mir das kurz angeschaut und sehe da mit der internen Verlinkung eigentlich keine Probleme. Man kann im Quellcode alle Links erkennen. Für Benutzer machen aber auch interne Links im Content Sinn. Für unser Crawlen geht das aber. Ihr könnt sowas auch mit Tools wie Screaming Frog testen.


23.08.2016, 11:23

Frage: Eine Seite hat viele Links im Footer, die es auch schon in der Navigation und im seitlichen Menü gibt? Braucht man die wirklich oder sollte man sie entfernen?

Antwort: Es kann gut sein, dass wir die Links schon ignorieren. Wenn sie schon in der Navigation sind, dann braucht man sie nicht nochmal im Footer. Das kann auch Keyword Stuffing sein, das hängt aber von eurer Seite ab.


11.08.2016, 40:38

Frage: Eine Frage zur internen Verlinkung: Wir haben einen Link im Menü mit Text A. Ein weiterer Link ebenfalls mit Text A auf die gleiche Seite. Wird der 2. Link ignoriert und verwässert er den Linkjuice der anderen Links?

Antwort: Wenn der gleiche Link zwei Mal vorhanden ist, dann sehen wir das als einen Link und klappen das zusammen. Es ist dann aber immer unterschiedlich, wie wir mit den Akertexten verfahren. Nur den ersten, nur den zweiten oder auch beide. Das ändert sich auch immer mal wieder.


11.08.2016, 37:39

Frage: Unsere mobile Seite hat nur wenige Menülinks im Gegensatz zur Desktop Version. Da die interne Verlinkung somit geringer ist, hat das einen Einfluss. Verwendet Google die Desktop Version oder die Mobile Version für die mobilen Suchergebnisse?

Antwort: Momentan hat die mobile Version immer ein Canonical zur Desktopversion. Daher nehmen wir die. Das kann sich aber mit der Zeit auch ändern. Sorgt also dafür, dass beide Versionen gleich sind.


11.08.2016, 34:35

Frage: Bezogen auf die Frage zur internen Verlinkung. Was ist wenn der Linktext B verwendet wird. Hilft das Google den Inhalt der Zielseite besser zu verstehen?

Antwort: Grundsätzlich verwenden wir den Ankertext, um die Zielseite zu verstehen. Ich weiß aber nicht, was jetzt der Linktext B ist.


09.08.2016, 34:16

Frage: Ist es ein Problem, wenn ich 25.000 Seiten habe, und auf jeder Seite ist ein Menüeintrag, der immer auf dieselbe Zielseite verlinkt? Also 25.000 interne Links auf dieselbe Seite.

Antwort: Das ist ziemlich normal. Viele Seiten haben ein Menü, das immer auf die gleiche Seite verlinkt. Z.B. zu den AGB, der Startseite oder zum Impressum. Das ist bei Websites normal.


29.07.2016, 41:10

Frage: Kann man für übersättigte interne Ankertexte einen Penalty erhalten?

Antwort: Soweit ich weiß nicht. Wir würden das als Keyword Stuffing sehen und die Algorithmen würden damit umgehen. Aber eine manuelle Straffe würde es eher nicht geben.


26.07.2016, 43:25

Frage: Ist Nofollow ein guter Weg, um Link Flow / Autorität bei internen Links zu bearbeiten? Zum Beispiel bei großen Seiten, die Seiten in der Navigation haben, die für den Nutzer nicht wirklich interessant sind.

Antwort: Ich würde Nofollow nicht für so etwas nutzen. Für Kalender oder ähnliches kann das Sinn machen, aber ansonsten bringt euch das intern nichts.


26.07.2016, 14:29

Frage: Hängt der Wert eines Blogposts von den genutzten internen Ankertext Verlinkungen ab? Uns wurde gesagt, dass wir zwei nutzen sollten, von denen eine optimiert ist: Ein Link zu einer Kategorie, ein Link zu einem Produkt.

Antwort: Nein, der Wert eines Artikels wir dicht schlechter, wenn ihr ausgehende Links habt. Wenn es dem Nutzer etwas bringt, mehr Links zu nutzen, dann tut das. Die Optimierung ist auch eure Sache. Wir freuen uns aber immer, wenn dort nicht nur “klick hier” steht, damit wir Inhalt und Kontext aus dem Link ziehen können.


26.07.2016, 10:56

Frage: Wir haben einzelne Filialseiten für all unsere Depots. Sollten wir diese mit der Kategorieseite, auf der wie die entsprechenden Dienstleistungen anbieten, verlinken? Würde Google so sehen, dass wir die jeweiligen Dinge in der Region anbieten, oder merkt Google das auch so?

Antwort: Das hängt eigentlich von euch ab. Wenn ihr denkt, dass dies den Nutzern helfen würde, dann macht das. Wenn ihr es aber nur für PageRank machen würdet, dann wäre das der falsche Weg. Viele Seiten haben das auch automatisch in der Navigation.


26.07.2016, 04:01

Frage: Gibt es Situationen, in denen eine interne Verlinkung per Nofollow Sinn ergibt? Zum Beispiel, weil die Navigation sehr viele Links hat.

Antwort: Da würde ich mir keine Gedanken drüber machen. Wenn die Navigation tausende von Links hat, dann ist das auch mehr eine Usabilityfrage.


08.07.2016, 55:23

Frage: Wie viel Interlinking kann man von einer Seite aus einbauen?

Antwort: Soviele wie ihr für sinnvoll haltet. Wir würden aber nicht mehr als 2000 oder 3000 pro Seite empfehlen – und das wäre sicher schon sehr verwirrend.


08.07.2016, 48:29

Frage: Wir haben 60 Filialen und wollen für jede einen Filiallink im Footer unterbringen, damit Nutzer die Details der Filialen schnell finden können. Ist das zu empfehlen?

Antwort: Ich würde das nicht machen. Das macht es bei 60 Links nicht einfacher, etwas zu finden. Vielleicht gibt es bessere Wege, auf denen Nutzer eure Seite navigieren können.


08.07.2016, 15:33

Frage: Ist es für Google besser, fünf interne oder fünf externe Links in einem Artikel zu haben? Oder geht es da nur um die Nutzererfahrung?

Antwort: Ja, da geht es nur um die Nutzererfahrung. Die Links können uns nur helfen, wenn wir diese Teile der Website ohne die Links nicht erreichen können.


01.07.2016, 26:49

Frage: Wir haben ein paar Filialseiten, die aber nicht mit unseren Kategorieseiten verlinkt sind. ist das ein Problem, wenn wir wollen, dass die Kategorien für die Filialen ranken?

Antwort: Wenn es Seiten sind, die mit dem Rest der Seite nicht gut verlinkt sind, dann können wir den Kontext schwer herstellen. Ich bin mir aber nicht ganz sicher, wie ich euer Beispiel verstehen soll.


01.07.2016, 07:15

Frage: Wir haben einen Shop und wollen auf den Produktseiten Links zu ähnlichen Produkten setzen. Wird das die Seite verbessern? Und wie sollte man hier vorgehen?

Antwort: So etwas ist eine gute Idee. Es hilft Nutzern und Suchmaschinen, um sich auf eurer Seite zurecht zu finden und zeigt den Kontext der einzelnen Seiten besser auf.


30.06.2016, 51:54

Frage: Wenn eine Seite, welche über externe Backlinks verfügt, auf eine andere Seite der selben Domain verlinkt, hat dann die verlinkte Seite auch etwas von dem positiven Effekt der Backlinks. Spielt der Ankertext des internen Links dabei eine Rolle?

Antwort: Das ist immer schwer zu sagen, aber Dinge verteilen sich innerhalb einer Website, wenn alles gut verlinkt ist. Der Anktertext hilft uns, Inhalte besser zu erkennen und zu verstehen: Gute Ankertexte sind also hilfreich, im Gegensatz zu einem Ankertext wie “hier”.


30.06.2016, 33:33

Frage: Wir haben bei einer unserer Seiten sehr viele interne Verlinkungen im Footer und möchten jetzt eine neue Version relaunchen, in der es diese internen Verlinkungen nicht mehr gibt. Verlieren wir dadurch Rankings?

Antwort: In den meisten Fällen nicht, ist aber schwer zu sagen. Wichtig ist, dass wir trotzdem alle Seiten finden können.


28.06.2016, 12:10

Frage: Kann es einen großen Einfluss auf das Ranking haben, wenn man Blogseiten mit den entsprechenden Kategorieseiten verlinkt?

Antwort: Ich sehe selten Probleme mit internen Verlinkungen. Wichtig ist nur, dass wir alles gut erreichen können und alles crawlen können. Ihr braucht also keine künstlichen internen Links aufzubauen.


17.06.2016, 14:09

Frage: Ich habe festgestellt, dass es einige Webseiten gibt, die regelmäßig ihre Fußzeile mit neuen Ankertexten aktualisieren. Ist diese Methode sinnvoll oder nicht?

Antwort: Wichtig ist, dass die Ankertexte korrekt sind und wahrheitsgetreu den Inhalten der Webseiten entsprechen. Allerdings sehe ich keinen Anlass dafür, die Fußzeile regelmäßig zu aktualisieren. Bitte bedenkt, dass Crawling und Ranking bei Google zwei verschiedene Bereiche sind. Wir nutzen diese Fußzeilen, um Seiten zu crawlen. Das hat allerdings keinen Einfluss auf das Ranking. Diese Aktualisierungen machen euch viel Arbeit, bringen euch aber keine Vorteile für das Ranking.


16.06.2016, 39:22

Frage: Ist es aus SEO-Sicht ein Nachteil, wenn man in Blogartikeln komplett auf interne Links verzichtet und dafür dem Nutzer sehr prominent die interne Suchfunktion anbietet?

Antwort: Es ist problematisch, weil wir durch einfaches Crawlen den verbleibenden Teil der Webseite nicht mehr sauber finden können. Gelegentlich erkennen wir sicher trotzdem ein Suchfeld. In den meisten Fällen werden wir aber auf verlorenem Posten stehen. Das bedeutet, wir müssten auf neue externe Links warten, um die Webseiten überhaupt zu finden. Nach Möglichkeit sollte eine interne Navigation vorhanden sein, die nicht zwangsläufig direkt im Blogartikel verankert sein muss. Wir müssen von einer Verlinkung schrittweise alle anderen Teile der Webseite finden.


14.06.2016, 38:31

Frage: Wie ändern das Design unserer Homepage und fügen Deep Links zu einigen Produkten hinzu. Zugleich löschen wir Links von Seiten, die durch die Navigation erreicht werden können. Was ist hierbei die Best Practice, da wir unseren PR Flow nicht verschlechtern wollen.

Antwort: Ich weiß nicht, ob es generelle Vorgaben gibt. Ich würde aber vorschlagen, dass ihr das per A/B Test durch eure Nutzer prüfen lasst. Bei kleinen Änderungen sollten sich die Rankings auch nicht weiter verändern. bei großen Änderungen sieht das aber schon wieder anders aus. Im Endeffekt ist es aber wichtig, dass eure Nutezr gut zurecht kommen und wir die Seite crawlen können.


17.05.2016, 06:40

Frage: Meine E-Commerce Seite nutzt Mega-site Links zu mehr als 300 Kategorien in der Navigation. Die Links wurden mit JavaScript gebaut und erscheinen nicht im Source Code. Die Seiten erscheinen nicht weit oben bei den internen Links in Search Console und ranken schlecht. Soll ich die Links ohne JavaScript nachbauen?

Antwort: Ich denke, dass wir beides gleich behandeln würden. Aber ich denke, wir verstehen die Verbindung zwischen den Teilen der Seite nicht. Macht euch also lieber über die Struktur Gedanken. Sobald wir die Seiten gerendered habe, sind die Links auch mit JavaScript ok. Es dauert nur ein kleines bisschen länger als mit statischem HTML.


03.05.2016, 08:07

Frage: Wir haben viel Arbeit in unsere Unterseiten gesteckt und dabei die Homepage etwas vernachlässigt. Wie kann man das verbessern? Zum Beispiel durch Deeplinks von der Homepage zu den neuen optimierten Unterseiten?

Antwort: Grundsätzlich ist die Homepage meistens der Ort, wo alles zusammenkommt. Wir sehen sie also als den zentralen Ort der Seite und crawlen sie meist auch häufiger. Links von der Homepage sollte es also immer geben. Oft sehen wir, dass die Homepage nicht genau erklärt, worum es auf der Seite geht. Stellt also sicher, dass dort alle wichtigen Infos leicht zu finden sind – für Nutzer und für Suchmaschinen.


15.04.2016, 34:12

Frage: Sollten meine stärksten Seiten die meisten internen Links haben?

Antwort: Ihr müsst wie gesagt nur darauf achten, dass ein Minimum gegeben ist. Ansonsten macht das so, wie es für euch und eure Nutzer passt.


15.04.2016, 33:00

Frage: Eine SEO-Software empfiehlt uns, hier nur einen Ankertext für eine URL zu nutzen – aber das macht oft keinen Sinn.

Antwort: Für mich sind interne Links sehr wichtig, damit wir die Struktur der Seite verstehen. Ihr müsst euch da aber nicht selbst limitieren. Es kann Sinn machen, viele Links auf eine Seite zeigen zu lassen. Das kann Leuten das Finden eurer Inhalte erleichtern.


08.04.2016, 48:25

Frage:  Kann man eine Seite mit vielen technischen Problemen verbessern, indem man an der internen Linkstruktur arbeitet – oder sollte man sie neu aufsetzen?

Antwort: Manchmal geht das. Es hängt aber davon ab, was alles kaputt ist und was getan werden muss. Ist die Seite von Grund auf komisch gebaut, dann könnte das schwierig werden. Es ist immer schwer, sich zu entscheiden, was mehr Arbeit macht. Aber wenn man viele Seiten zusammenklappt und weiterleitet kann man oft viel retten. Ist es aber ein altes Framework und man weiß nicht, wie lange es noch laufen wird, dann kann man sich auch für etwas neues entscheiden.


11.03.2016, 10:34

Frage: Wenn ich einzelne Seiten für Google wichtiger machen will, was kann ich tun?

Antwort: Wenn ihr denkt, dass es wichtig ist – dann müsst ihr das deutlich machen. Links von der Homepage oder von ähnlichen internen Seiten macht Sinn. Für uns und für die Nutzer.


10.03.2016, 13:07

Frage: Sind nofollow Attributes für interne Links (z.B. zu den AGB, Login, etc…) schädlich? Sollte man diese Art von “nutzlosen” Seiten optional direkt über die robots.txt blocken?

Antwort: Für interne Navigation würde ich ganz normale Links verwenden. Unsere Systeme wissen, wie sie mit solchen normalen Seiten umgehen müssen. Solche Sitewide Links stören uns dann nicht. Ihr bekommt also keine SEO Vorteile, wenn ihr solche Links versteckt, nofollowed oder blockiert.


10.03.2016, 04:15

Frage: Ist es besser für die interne Verlinkungen, wenn nur absolute Links (mit http://www …) verwendet werden?

Antwort: Ihr könnt im Prinzip beides verwenden. Aber wenn ihr umzieht oder die Struktur ändert, dann sind absolute Links etwas deutlicher. Aber schaut einfach, was für euch praktischer ist.


08.03.2016, 02:08

Frage: Bevorzugt Google interne Links aus der Navigation im Vergleich zu denen auf einer normalen Page? Und wenn man mehrere Links auf einer Page hat, die auf die gleiche interne Page verlinken – ist das für Google ein Hinweis darauf, welche Links wichtig sind?

Antwort: Google versucht, während des Crawlens und Indexierens die Struktur einer Website zu verstehen. Dabei wird auch versucht, zu verstehen, was das Fundament der Website ist, welches sich nicht verändert und was die Hauptinhalte sind. Bezüglich der internen Navigation: Wenn es eine Website mit einer normalen, internen Navigationsstruktur, mit einem Menü oder Related Links etc. ist, dann muss man sich über die Platzierung von internen Links keine Sorgen machen. Mehrere interne Links auf einer Page zu haben, kann absolut in Ordnung sein. Ich würde nicht sagen, dass man die interne Struktur einer Website künstlich verändern sollte. Solange die Links nicht nofollow sind, solange es eine normale Struktur und eine Hierarchie gibt, inklusive High Level Pages und Low Level Pages, Kategorien usw. – muss man sich um die Platzierung der internen Links keine Gedanken machen.


26.02.2016, 43:33

Frage: Wird der Content innerhalb eines Blogbeitrages für Rankings verwendet, wenn dieser Blogpost auf eine interne Seite linkt? Ich meine die Rankings der Seite, auf die verlinkt wird.

Antwort: Grundsätzlich schauen wir uns jede Seite individuell an und bewerten den Content, der sich dort befindet. Es würde Einfluss haben, wenn mit einem spezifischen Ankertext verlinkt wird. Für Google ist das eine wertvolle Information hinsichtlich des Inhalts der Seite, auf die verlinkt wird.


26.02.2016, 24:44

Frage: Wird ein seitenweiter interner Link anders behandelt als ein Link im Footer? Und wird der weitergegebene PR niedriger, als wenn man den Link auf den besten Seiten hätte?

Antwort: Das ist eine schwierige Frage. In einer normalen Website würde ich mir darüber keine Gedanken machen. Macht bei internen Links das, was für den Nutzer am meisten Sinn macht. Wenn es aber um Links von einer Seite zur anderen geht, hört sich das nach künstlichen Links an.


12.02.2016, 19:02

Frage: In vielen Shops sind die “Kaufen” Buttons Nofollow, obwohl sie direkt zu einem Produkt führen. Sollte man das so machen – und wenn ja, warum?

Antwort: Wenn er innerhalb eurer Seite ist, dann ist Nofollow nicht wirklich nötig und auch grundsätzlich nicht so sehr zu empfehlen. Wenn ihr das Ziel aber nicht als wichtig für das Crawling einstufen und keinen PR weitergeben wollt, dann kann es trotzdem Sinn machen.


28.01.2016, 30:43

Frage: Hallo John..bin leider nicht da..sehe es mir an: Frage:: ist eine Domain-Email verlinkt / nicht verlinkt auf Impressum / Contact in Deutschland ein Ranking Faktor?

Antwort: Nein. Manche machen es als Bild, manche als E-mail Link. Macht es wie ihr wollt und wie es rechtlich richtig ist, aber aus SEO-Sicht ist es egal.


26.01.2016, 30:52

Frage: Sollten automatisch generierte Vorschläge für ähnliche Artikel Nofollow sein?

Antwort: Nein, für uns ist das egal. Es ist eine interne Linkstruktur, und wenn ihr das automatisch macht, dann ist das ok. Wichtig ist für uns, dass nicht die Hauptinhalte einer Seite automatisch generiert werden sondern wirklich etwas sinnvolles bieten.


15.01.2016, 44:56

Frage: Unser Blog zeigt am Ende jedes Posts autogenerierte Artikelempfehlungen an. Sollten diese Nofollow sein, um Probleme mit Google zu vermeiden?

Antwort: Nicht unbedingt, denn sie helfen uns dabei, eure Seite zu crawlen und mehr Inhalte zu finden. Autogeneriert ist eher bei Inhalten ein Problem.


12.01.2016, 07:21

Frage: Am Ende eines Blogposts werden bei uns über ein Plugin vier ähnliche Blogposts angezeigt. Wir haben das auf “nofollow” eingestellt, sodass kein automatisch generierter Content entsteht. Sollten wir dies auf “dofollow” umstellen, da wir auf unsere eigenen Blogposts verlinken?

Antwort: Ja, sicher, die Umstellung auf “dofollow” ist absolut kein Problem. Das hilft uns im Prinzip eure Website zu crawlen und zu verstehen, wie die verschiedenen Teile eurer Website zusammengehören. Wenn es um externe Verlinkungen gehen würde, wäre ich vorsichtig.


29.12.2015, 33:55

Frage: Wie steht es mit internen Links, die mit JavaScript versteckt werden, solange sie nicht in robots.txt ausgeschlossen werden und für den Googlebot sinnvoll sind? Kann man für so etwas einen Penalty erhalten? Geben sie PageRank weiter oder gelten sie als Nofollow?

Antwort: Das würde keine manuellen Abstrafungen nach sich ziehen, solange es sich um normale Inhalte auf eurer Seite handelt. PageRank würde normal weitergegeben werden. Oft wird das für Navigationen genutzt. Wenn wir die Links sehen und rendern können, dann gelten sie als ganz normale Links.


15.12.2015, 29:43

Frage: Hat ein doppelter interner Link (also hin und zurück) mehr Gewicht und verdeutlicht die Beziehung zwischen zwei Seiten besser als ein einfacher Link? Kann das beim Ranken helfen?

Antwort: Grundsätzlich hilft uns das, die Zusammenhänge besser zu verstehen und damit besser crawlen zu können. Aber ich bezweifle, dass man davon jemals einen Ranking-Boost sehen wird. Also spielt nicht mit künstlichen internen Links herum, das wäre nur eine Zeitverschwendung. Wenn das natürlich passiert, ist es aber kein Problem – es wäre sogar künstlicher, wenn ihr es zwanghaft vermeidet. Verlinkt einfach so, dass es natürlich ist und Sinn macht.


10.12.2015, 52:00

Frage: Du meintest mal, es sei nicht optimal, wenn bei kleinen Seiten alle Seiten im Footer verlinkt sind.

Antwort: Das war umgekehrt: Bei kleinen Seiten ist es ok – aber bei einer großen Seite mit Tausenden von Seiten macht es keinen Sinn. Da ist dann eine Kategorienseite besser, um Struktur hereinzubringen.


04.12.2015, 23:54

Frage: Haben interne Links eine unterschiedliche Gewichtung, je nach dem wo sie auf einer Seite stehen?

Antwort: Grundsätzlich würde ich das einfach natürlich machen. Wir versuchen zwar, zu sehen, wo die Inhalte auf der Seite sind. Aber eine natürliche Struktur, die Nutzer einfach navigieren können, ist hier das beste.


03.12.2015, 27:57

Frage: Kann es eine schlechte Idee sein, auf einer kleinen Website mit z. B. 20 Seiten auf jeder Seite alle anderen in der Navigation intern zu verlinken? Verteilt auf zwei Navis zu je 10 Links wäre das durchaus machbar. Der Besucher hätte überall hin nur 1 Klick.

Antwort: Ja, das kann man auf jeden Fall machen. Bei einer kleinen Seite ist das ok, bei einer großen würde das aber schnell unübersichtlich werden.


06.11.2015, 28:26

Frage: Kannst du einen Rat hinsichtlich der perfekten Seitenstruktur geben? Kann man es mit der internen Verlinkung übertreiben?

Antwort: Ich würde sichergehen, dass die Struktur klar ist und für die Nutzer funktioniert. Wir können Probleme haben, wenn die Navigation in Form einer Suche gestaltet ist. Stellt also etwas bereit, was strukturierter ist. Für die interne Verlinkung solltet ihr sicherstellen, dass nicht alle Seiten untereinander verlinkt werden – sondern nur, wo es Sinn macht.


06.11.2015, 27:38

Frage: Würde Google es als Spam ansehen, wenn wir die Links zu unseren Filialen in den Footer packen?

Antwort: Grundsätzlich ist das ok, solange ihr nicht zu viele Filialen habt. Wenn ihr Hunderte habt, dann macht das keinen Sinn.


05.11.2015, 49:04

Frage: Warum wird bei seiteninternen Links das Sprungziel hinter dem “hash”, z. B. …#urlaub von vorneherein von Google ignoriert? Gleiches soll auch beim “Title Attribute” von Links geschehen. Warum nicht als Mini-Faktoren werten wie viele andere?

Antwort: Wir ignorieren sie in der Regel dann, wenn die Seite eigentlich das Gleiche ist. Wir indexieren sie dann also nicht separat. Ich weiß allerdings nicht, warum es kein Ranking Faktor ist.


27.10.2015,  45:06

Frage: Wie wichtig ist der Ankertext bei internen Verlinkungen? Sollten sie reich an Keywords sein? Handelt es sich um eine Ranking Signal? Wie sieht Google das?

Antwort: Wir nutzen die internen Links, um die Inhalte einer Website besser verstehen zu können. Die Ankertexte müssen nicht mit Keywords vollgestopft werden. Versucht natürlich zu verlinken!


15.10.2015, 52:50

Frage: Hallo, kurze und knappe Frage: Wir haben einen Kunden, der seine internen Verlinkungen von seinem Blog auf seine Webseite aufgrund des Trackings mit bit.ly kürzt. Wie werden diese Links von euch gewertet? Sollte der Kunde lieber die normalen Links nutzen?

Antwort: Es gibt URL Shortener, die das Crawlen per Weiterleitung erlauben. Wenn das nicht der Fall ist, dann können wir sie nicht crawlen. Man kann aber die ausgehenden Links tracken. Das ist meist eleganter, als es über eine dritte Seite zu machen.


25.09.2015, 42:10

Frage: Wie viele interne Links sind zu viele Links? Auf einige unserer Seiten – darunter die Homepage – zeigen über 7.000 interne Links. Die Links sind ein Mix aus Website Links und Links aus unserem Blog (der Blog befindet sich auf der gleichen Domain wie die Website).

Antwort: Das ist völlig in Ordnung, wenn ihr eine gut strukturierte Website habt. Es ist normal, dass auf die Homepage und die Kategorien viele interne Links zeigen.


25.09.2015, 11:32

Frage: Momentan haben wir die wichtigsten Seiten alle im Footer statt auf der Homepage. Ist das ok oder sollten wir das ändern?

Antwort: Wenn ihr eine saubere Struktur – und nur die wichtigsten Seiten im Footer – habt, dann ist das ok. Aber wenn ihr alles mit langen Links aus dem Footer verlinkt, dann hilft das eurer Seite nicht, weil wir die Struktur nichtmehr verstehen und nur viele Keywords im Footer sehen. Versucht herauszufinden, wie es für eure Nutzer am besten ist.


11.09.2015, 07:11

Frage: Vor einiger Zeit hat unsere SEO Agentur uns gebeten, die internen Links von Blogartikeln auf Produkte unserer eCommerce Website zu entfernen, da Google darin eine Überoptimierung erkennen könnte. Ich habe mich eingelesen und da so meine Zweifel. Kannst klarstellen, wie Google das sieht?

Antwort: Generell erkenne ich darin kein Problem. Wenn du ein Experte für ein bestimmtes Thema bist und ein entsprechendes Produkt verkaufst – warum solltest du solche Links dann nicht einrichten? Ich glaube nicht, dass es da eine große Problematik gibt.


10.09.2015, 51:12

Frage: Hallo John, aktuell stellt sich mir die Frage, ob es aus SEO-Sicht nachteilig sein kann, interne Links einer Seite grundsätzlich in einem neuen Browser-Tab öffnen zu lassen. Aus Usability-Sicht scheiden sich hier die Geister.

Antwort: Das ist dir überlassen. Für uns ist das egal.


10.09.2015, 27:25

Frage: Spielt es eine Rolle, bei einer seitlichen Navi Menü-Unterpunkte besser per Ajax nachzuladen oder aber die Unterpunkte zu Beginn per CSS auszublenden? Menge Menüpunkte: ca. 140. Ist die Weitergabe des Linkjuice bei einer der Varianten vorteilhafter? Danke!

Antwort: Schwierig zu sagen. Ich schätze beide Varianten ähnlich ein. Was passiert, wenn Google erkennt, dass es sich um eine Navigation (oder einen Teil der Website, der sich immer wieder wiederholt) handelt, nennen wir das Boiler Plate – und berücksichtigen das weniger stark. Google folgt diesen Links, schätzt sie aber nicht als kritischen Bestandteil dieser Website ein. Wenn da einige Menüpunkte via Ajax nachgeladen werden und für Google nicht direkt erreichbar sind, Google die Website dennoch regulär crawlen kann, dann ist das okay. Es sollte auf jeden Fall sichergestellt werden, dass die Hauptpunkte der Navigation per normaler Links erreichbar sind, damit Google diese regulär crawlen kann.


28.08.2015, 09:33

Frage: Was denkt Google über Linklisten im Footer? Die waren vor einiger Zeit ja sehr beliebt. Funktioniert das noch?

Antwort: Es ist für Google nützlich, um Inhalte zu erkennen und für Benutzer kann das ebenso nützlich sein. Allerdings liegt das Problem darin, dass das schnell zum Keywordstuffing abgleitet.


13.08.2015, 50:49

Frage: Hi John, eine Last Minute Frage: Ist es „schädlich“, auf der Startseite eines Portals Content mit Links zu der jeweils passenden Unterseite zu haben oder verwirrt dies die Suchmaschine, da ja die Unterseiten für die jeweiligen KW ranken sollten?

Antwort: Ich denke, dass macht Sinn. Das ist ja wie ein Link auf eine Kategorieseite und sollte helfen, die Struktur besser zu erkennen.


03.07.2015, 35:36

Frage: Bezüglich des Ankertextes von internen Links die nicht in der Navigation stehen: Ist der Text wichtig? Und wenn derselbe Text zu oft genutzt wird, führt das zu einem Penalty?

Antwort: Das ist absolut kein Problem. Du kannst innerhalb deiner Seite linken wie du willst. Schwierig wird es nur, wenn wir sehen das jemand dies nutzt um eine Sitemap innerhalb der Inhalte zu erstellen indem sie keywordhaltige Ankertexte unter dem Inhalt platzieren. Diese Links sind vielleicht nicht unnatürlich, sehen für uns aber nach keyword-Stuffing aus.


30.06.2015, 38:36

Frage: Der Ankertext der internen Links ist nicht in der Navigation. Ist der Text wichtig? Gibt es einen Penalty, wenn derselbe Text zu oft genutzt wird.

Antwort: Nein, das wiederverwenden von texten in der Navigation oder den Menüs ist kein Problem.


30.06.2015, 29:28

Frage: Wir haben einen Shop mit Faceted Navigation, der Kunde kann also auf die Kategorie, die Farbe und die Größe klicken und jede generiert eine eigene URL. Alle Noindex, Follow Katgorien werden in Search Console als weiche 404er angezeigt. Würde die Änderung zu Nofollow das interne Linkprofil schwächen?

Antwort: Hier werden wahrscheinlich die Noindex URLs vom Algorithmus als weiche 404er gesehen – also als Seiten, die ignoriert werden können. Es gibt keinen großen Unterschied, ob eine URL Noindex oder weiche 404er ist. Solange die Inhalte auf eurer Seite erreichbar und crawlbar sind, sollte es keine Probleme geben. Ihr solltet daher keine Zeit mit dem Versuch verschwenden, dass System zu umgehen. Die Seiten werden eh nicht in der Suche angezeigt.


30.06.2015, 22:41

Frage: Was schlägst du vor, wenn eine Seite 2-3 interne Links von einer anderen Seite bekommt? Der eerste kommt von einem Bild, der zweite aus dem Ankertext und der dritte aus dem Datum. Sollten wir den ersten und den dritten auf Nofollow setzen, damit durch den Ankertext mehr Page Rank vergeben wird?

Antwort: Nein, das ist nicht nötig. Wir sehen das und behandeln es sinnvoll. Wenn allerdings alle Links auf Nofollow sind, wird gar kein Page rank weitergegeben.


30.06.2015, 15:08

Frage: Wie sieht eine gute Seitenstruktur für SEO aus? Sollte man regelmäßig zu den wichtigsten Seiten interne Links setzen?

Antwort: Das könnt ihr strukturieren, wie ihr wollt. Aber eine klar aufgebaute Seite mit semantischer Struktur ist sowohl für Nutzer als auch Suchmaschinen zu empfehlen. Grundsätzlich werden wir jedoch alles, was wir verstehen können, auch crawlen.


05.06.2015, Zeit: 18:50 (Fortsetzung: 24:20)

Frage: Ich werde eine ‚Privacy‘ Seite mit viel Text haben und auf diese wird laut Gesetz von allen anderen Seiten verlinkt werden (und laut Gesetz auch aus dem ersten Link im oberen Banner). Wird der Spider es als unterschiedlich von der Privacy Page sehen, soll ich den Nofollow Tag nutzen oder eine andere Aktion durchführen um den Spider nicht zu verwirren.

Antwort: Das ist wunderbar und wir verstehen, dass Webseiten so gebaut werden um dem Gesetz zu entsprechen. Das wird keine Probleme nach sich ziehen. Einen Nofollow Tag musst du nicht nutzen, es ist einfach ein normaler Link den du rechtlich brauchst.


04.06.2015

Frage: Können sich interne Verlinkungen mit Moneykeywords positiv oder negativ auswirken?

Antwort: Kann gemacht werden, man sollte aber aufpassen, dass man nicht ins Keywordstuffing gerät.


02.06.2015, 50:20

Frage: Ist eine hohe Anzahl von internen Broken Links für Google ein negatives Ranking Signal für Google?

Antwort: Nein, nicht unbedingt.


02.06.2015, 40:00

Frage: Wie sollte man mit internen Links umgehen, die sitewide implementiert sind? Z. B. Impressum, AGB? Ich habe total unterschiedliche Empfehlungen gefunden von „kein Problem“ bis „sollten auf nofollow gesetzt werden“. Ich denke, dass diese Seiten nichts für den Inhalt der Website beitragen, daher habe ich sie auf nofollow gesetzt.

Antwort: Es ist nicht notwendig, diese internen Links auf nofollow zu setzen.


02.06.2015, 16:15

Frage: Wie geht Google mit Links zwischen zwei Blogposts um die Keyword Ankertext benutzen?

Antwort: Die gelten als normale Links und der Algorithmus bewertet sie entsprechend.

Inhaltsverzeichnis

Werbung

TEILEN
Die Suchmaschinenoptimierung und das Online-Marketing sind meine Leidenschaft. Als akkreditierter Journalist und Chefredakteur des SEO Portal schreibe ich darüber und als Geschäftsführer der imwebsein GmbH (Online Marketing Agentur) kann ich diese Leidenschaft in der Praxis umsetzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT