Kurznachrichten Donnerstag, 11.06.2015

Hangouts Update 

Google bereitet offensichtlich die Version 4.0 für Hangouts vor. Android Police zeigt einige Screenshots, die gerüchteweise das neue Design zeigen. Interessant für alle, die gerne an den Webmaster Hangouts teilnehmen.

App-Kompatibilität 

Der Chrome Web Store zeigt nun oben auf der Seite an, ob eine App oder Erweiterung mit dem Endgerät des Nutzers kompatibel ist. Der ‚Nicht kompatibel‘ Button, der in diesem Fall den ‚Hinzufügen‘ Button ersetzt, bleibt bestehen.

Call to Action bei Facebook 

Nachdem wir gestern berichteten, dass Bing mit einem Call to Action Button in den Werbeanzeigen experimentiert, plant Facebook nun ähnliches. Das Netzwerk arbeitet künftig mit Shopify zusammen, um einen ‚Kaufen‘ Button einzubauen. Dieser soll es Nutzern ermöglichen, direkt aus dem News-Feed heraus Dinge zu bestellen, ohne Facebook verlassen zu müssen.

Twitter Targeted Apps 

Bei Twitter-Werbung können Nutzer nun auf der Grundlage der Apps, die sie installiert haben, Werbung erhalten. Damit sollen die Menschen angesprochen werden können, die am ehesten Interesse an einer bestimmten neuen App haben.

Facebook wird als Werbepartner immer wichtiger

Facebook wird von immer mehr Werbetreibenden genutzt. Im vergangenen Jahr haben sich die Nutzerzahlen der entsprechenden Dienste verdreifacht. Zwar sind Google’s Dienste auf diesem Gebiet noch immer Marktführer, in Facebook wächst jedoch unter Umständen eine ernstzunehmende Konkurrenz heran.

Werbung

TEILEN

Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

Hinterlasse eine Antwort