Mehr Zeit zum Experimentieren mit Expanded Text Ads

Werbung

Nicht schon im Oktober

Wie wir wissen, werden die neuen Expanded Text Ads bald die herkömmlichen Anzeigen bei Google AdWords ablösen. Geplant war, im kommenden Monat (genauer am 26. Oktober) das Bearbeiten und Erstellen von herkömmlichen Anzeigen einzustellen. In einem zweiten Schritt sollten diese dann auch nicht mehr ausgespielt werden.

Da Google eingesehen hat, dass Werbetreibende mehr Zeit brauchen, um sich mit dem neuen Format auch wirklich gut auszukennen, wurde dieser Zeitplan nun modifiziert. Nun sollen die genannten Einschränkungen erst ab dem 31. Januar 2017 in Kraft treten – ganze drei Monate später.

AdWords-Nutzer haben nun also drei Monate mehr Zeit, um ihre neuen Anzeigen zu testen und zeitgleich mit den bereits bewährten Ads zu arbeiten. Dies sollte es einfacher machen, mögliche Probleme auszumerzen, bevor es dann im kommenden Februar im Hinblick auf die ETA wirklich ernst wird.

Werbung

TEILEN
Nach meinem Studium der Politikwissenschaften (Schwerpunkt Diplomatie) habe ich im Juni 2015 das SEO Portal bei der imwebsein GmbH mitgegründet. Seit Januar 2017 bin ich nun als Chefredakteur für den redaktionellen Teil zuständig. Daneben kümmere ich mich als ehrenamtlicher Pressewart um die Öffentlichkeitsarbeit des Badminton-Club Tempelhof.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT