Neue Search Console bald für jeden nutzbar

Die „Google Search Console“ ist für Webmaster ein fast unverzichtbares Werkzeug. Mit ihrer Hilfe kann man Informationen zur Index-Situation der eigenen Website ablesen und wird auf mögliche technische Probleme hingewiesen. Seit einiger Zeit arbeitet man bei Google an einer Überarbeitung der Search Console. Jetzt wurde bekanntgegeben, dass die neue Version bald von allen Nutzern getestet werden kann. Im Laufe der kommenden Wochen soll jeder eine Einladung erhalten, mit welcher zur neuen Version gewechselt werden kann.

Eine große Verbesserung ist, dass man als Nutzer jetzt Daten aus den letzten 16 Monaten auswerten kann (zurzeit liegt die Beschränkung bei 90 Tagen). Der Bericht zur Suchanalyse wurde verbessert. Neu dazugekommen sind Berichte über die Indexabdeckung, AMP-Seiten und Stellenausschreibungen (sofern auf der eigenen Website vorhanden). Die meisten dieser Berichte können über einen „Teilen“-Button an andere Personen weitergegeben werden.

Wenn in der neuen Search Console Probleme an der eigenen Website gemeldet werden, kann der Nutzer jetzt nach deren Behebung erneut prüfen lassen, ob das Problem auch tatsächlich korrekt behoben wurde.

In der Ankündigung im Google Webmasters-Blog werden Nutzer dazu aufgerufen, Feedback zu geben. Bislang konnte die neue Search Console nur von einem geschlossenen Kreis von ausgewählten Nutzern getestet werden. Wann die neue Version offiziell fertiggestellt sein soll, ist noch nicht bekannt.

Hinterlasse eine Antwort