Neues Google-Update wird eingeführt

Bei Google hat man vergangene Woche ein neues Algorithmus-Update angekündigt und bereits mit seiner Einführung begonnen.

Mit dem auf den Namen „BERT“ getauften Update („Bidirectional Encoder Representations from Transformers“) soll der Google-Algorithmus zukünftig natürliche Sprache in Texten und darin vorkommende Zusammenhänge noch besser verstehen können. Über die dahinterstehende Technologie hat Google bereits im letzten November berichtet.

Bislang bezieht sich das Update nur auf bestimmte Länder und Regionen. Der deutschsprachige Raum zählt offenbar noch nicht dazu. Eine Ausweitung auf weitere Länder soll jedoch folgen.

Laut Google soll das Update rund zehn Prozent aller Suchanfragen betreffen.

Was wird für SEOs jetzt wichtig? Das lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Wahrscheinlich wird es zukünftig noch wichtiger darauf zu achten, dass Webseitentexte in erster Linie für menschliche Besucher geschrieben und erst im zweiten Schritt für Suchmaschinen optimiert werden.

Hierzulande haben wir die komfortable Situation, aus der Ferne die Auswirkungen des Updates auf englischsprachige Seiten beobachten und Lehren daraus ziehen zu können, bevor es bei uns eingeführt wird.

Wir werden die Auswirkungen des Updates weiter für Euch beobachten.

Hinterlasse eine Antwort